23.Mai 2012

 

Besuch vom Welliflüsterer!!!

 

 

Der Welliflüsterer Gerhard Podzuweit im Pfannkuchenhaus in Osnabrück bei Gys und Ihren Osnawellis

 

 

 

 

Heute war wieder einmal sehr netter Besuch hier in meinem Pfannkuchen haus.

 

Gerd mit seiner lieben Mutter und Ehefrau Brigitte waren hier zu Besuch.

 

 

Ich habe mich sehr gefreut und Achmed wurde natürlich auch herzlich begrüßt.

 

Am liebsten hätte Gerd ihn wieder mitgenommen den Achmed. 

Aber auf dem Ohr war ich ein wenig taub. Ich habe gar nicht verstanden, was Er wollte.:-))

 

 

 

 

 

Sicherlich gibt es hierzu auch einen Kurzfilm.

Ein Gespräch unter sechs Augen würde ich mal sagen.

 

 

 

 

Brigitte kam natürlich auch nicht drumrum ins Wellihaus zu schauen.

 

 

 

Aysche ist schon ein toller Vogel.

Sie hat Gerd auf anhieb gefallen.

 

Nun bin ich gespannt wie Sie das nächste Mal bei meinem Besuch bei Gerd am 07.07.2012 alles dazu lernt.

 

Dieses süße Mädchen ging mir schon sehr Leid ab.

 

  

 

Einfach so Vogel abholen und wieder wegfahren geht natürlich gar nicht, also haben wir uns einen netten Abend mit Grillfleisch und ein paar Getränken gemacht.

 

Meine immer wieder nach Asyl bittende Freundin Anja und Ihr Mann Oliver ließen sich auch hier blicken, auch die beiden habe ich selbstverständlich eingeladen.

Die beiden gehören hier ja schon zum Inventar.

 

 

Wir haben gemeinsam einen sehr schönen gemütlichen Abend verbracht.

 

Naja, der Welliflüsterer kommt ja nicht alle Tage nach  Osnabrück in mein Pfannkuchen haus.

 

  

 

Zur Feier des Tages mußte natürlich auch angestoßen werden.

 

 

 

Was auch immer mein Mann hier auf dem Foto gedacht oder gesagt hat, ich weiß es nicht.

 

Aber ein schreckliches Foto finde ich.

Vorenthalten möchte ich es euch aber auch nicht.

 

 

 

 

Mama Podzuweit war sehr geschafft von der langen Fahrt und hat sich eine Ruhepause gegönnt.

 

Ganz ehrlich, so eine Liebe Omi hätte ich auch gerne noch.

Eine sehr sympatische nette Dame.

 

Die nette Lady hätte ich am liebsten gleich hierbehalten.

 

 

 

Gerd kann mit den Krücken gut umgehen und macht auch schon wieder späßken.

 

 

 

 

Leider war der Tag dann auch irgendwann zu Ende und Familie Podzuweit muß noch 160 Km weit fahren bis nach Moormerland.

 

Das schicke Auto wurde natürlich in unserem Garten geparkt, wo denn auch sonst?

 

 

 

 

 

Ein Gruppenfoto einmal mit Anja und einmal mit Olli gibt es ja auch noch aber einer muß ja die Kamera bedienen. :-))

 

 

 

Der Welliflüsterer und Gys vor dem Pfannkuchen haus

 

Es war ein wirklich toller Tag und an dieser Stelle vielen vielen Dank lieber Gerd für den Hafer und die anderen Leckereien für meine Wellis ich glaube ich habe total vergessen mit dafür zu bedanken.

 

 

Ich sag mal jetzt Tschüss bis morgen

eure Gys

 

 

 

 

Besucherzaehler