11.04.2018

 

Habe heute bei Tageslicht etwas bessere Bilder hinbekommen. So kann man doch die Farben besser bei Judy erkennen. Bin sehr gespannt wie Sie sich verändert.

Dann wollte ich etwas über die Ratskammer bzw. über das Rathaus und der Stadt aus James seiner Heimatstadt erzählen.

Die Rasenflächen dort darf man nicht betreten.

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz und auch wirklich niemand betritt die Flächen.

Eltern passen auf Ihre Kinder extrem auf, damit diese es von Anfang an lernen, kein Hund kein gar nichts.

Der Rasen ist immer grün und auch wird er bei extremen Temperaturen gewässert damit er immer Grün ist und bleibt.

Ich finde es eine tolle Geeste und einfach faszinierend. Als ich es das erste Mal gesehen habe, sagte ich nur Wow, Hut ab. So etwas unglaubliches hatte ich in meinen 50 Jahren noch nie gesehen.

Ich konnte es kaum  fassen denn in Deutschland gibt es so etwas soweit ich weiß nicht.

Aber die Deutschen feiern am 11.11. jedes Jahr Karneval, was ich auch ok finde, denn viele wissen ja gar nicht, dass an diesem Tag Kriegsende war oder wollen es evtl. nicht wissen. 

Ich finde nur....das ein jeder Mensch Zeit für eine Schweigeminute haben sollte.

Pünktlich um 11:11 Uhr am 11 ten Tag des 11 Monats wird durch ein  Mikrofon gesprochen und Autos, Busse und auch die Menschen bleiben einfach stehen. Genauso ist es in Kaufhäusern. Fast überall in dieser Stadt.

Ich glaube, bin mir aber nicht sicher ob es auf der ganzen Insel so ist. An diesem Tag wird auf der Wiese am George Sqare für verschiedene Regimente in denen Soldaten gedient haben diese in die Erde gesteckt.

Es werden Kreuze und auch Kränze von der Stadt dort in die Erde gesteckt, damit nicht alle Kreuze durcheinander sind sondern ein wenig geordnet sind und werden.

Die Menschen die den gefallenen Soldaten gedenken möchten kommen zu Scharen und aus aller Welt.

Sie Stecken dann kleine Holzkreuze mit dem Namen des Soldaten dem Sie gedenken möchten hinter sein Regiment.

Ich habe von vor zwei Jahren noch Bilder dann könnt ihr euch es vielleicht besser vorstellen was ich meine.

Diesem Platz nennt man dann Remenberance Day

 

 

An diesem Tag und den ganzen November hindurch wird darum gebeten den Garten(Wiese)

zu betreten was sonst verboten ist. Menschen die arbeiten kommen dann wenn Sie frei haben

Am Anfang sieht e so....... aus

Jedes Regiment bekommt einen Poppykranz (Mohnblumenkranz)

Am Rand der Wiese werden Kreuze von Soldaten gesteckt, die in keinem Regiment waren oder an die einfach nur gedacht wird oder oder oder......

Später wenn die Kränze und Kreuze wieder Weg sind sieht das dann so... aus.

(Die Kränze werden a die Säule gelegt)

Die großen Kreuze der Regimente sind sehr begehrt, daher werden diese nicht unbeobachtet gelassen.

Bevor der letzte Mitarbeiter Feierabend hat, werden diese wieder eingesammelt nd gut behütet

Manche Menschen legen auch solche Kränze an die Säule oder die Steine

Dieses Bild war am 11.11.2016 recht früh am Tag, da lag erst ein Kranz an der Säule

.Nachdem alle Kränze und Kreuze hingelegt und aufgestellt wurden (so gegen Ende November) nehmen Mitarbeiter alles wieder aus dem Boden, die Wiese und die Säule werden wieder abgesperrt und liebevoll werden alle Kreuze auf die Treppe vor der Säule gelegt. Dort bleibt es bis zum nächsten 11.Monat des 11.ten Tages liegen.

Das Rathaus ist ein gigantisches und Atemberaubendes Gebäude mit Wow Effekt möchte ich behaubten

Dieses Bild wurde zu Ostern gemacht

Ich persönlich kann es nicht lesen, deshalb setzte ich hier noch das Original Bild hinein

Jeder Mensch, der diesen Brauch kennt und Wert darauf legt, trägt an seiner Kleidung einen Poppy (Mohnblume) oder eine Anstecknadel. das Blatt der Blume sollte auf 11:00 Uhr stehen.

Ich persönlich bin auch heute noch gefasht von so viel Respekt.

So mancher sollte sich ein Beispiel daran nehmen.

Wenn ich dort vorbei gehe, habe ich manchmal Gänsehaut.

So nun habe ich darüber genug geschrieben und hoffe sehr das es euch nicht gelangweilt hat.

Ich selber muss zugeben, dass ich dieses früher nicht einmal gewußt geschweige denn etwas davon gehört habe. Da bin ich ehrlich.

Nun wünsche ich euch einen schönen Abend denn es ist schon recht spät.

Gute Nacht liebe Wellifreunde

Eure Gys

 

 

 

10.04.2018

Nun sind auch wir seit ein paar Tagen wieder daheim.

Unser kurzer Familientrip war sehr schön.

Ich hatte versprochen, dass ich ein paar Bilder mitbringe.

Diese habe ich nun auch schon sortiert aber erst einmal zu den kleinen Wellis, die nun Abgabebereit sind und ein neues Zuhause suchen.

Alle unsere Wellis sind an die Hand gewöhnt und sind handzahm bis zahm wenn nicht sogar Taschenwellis.

Allerdings haben die Abgabewellis noch keinen Namen. Den müsst ihr ihnen schon selber geben.

 

 

Sehr zutraulicher fast schon  ein Taschenwelli (Lutino)

Ein traumhafter Vogel, der schnell lernt und nur gefallen möchte.

Ein kleiner Clown.

 

Seine Schwester ist ihm zum verwechseln ähnlich und ist genauso zutraulich wie der kleine Bruder. 

Auch Sie sucht ein neues zuhause.

Wir beide stehen auch unter "Abgabewellis" bzw. wellis zur Abgabe

Dann habe ich auch jetzt ein paar Fotos für euch von unserem Familientrip

Die Bilder habe ich jetzt nicht kommentiert, das hole ich aber noch nach. 

Ein kleiner Einblick. 

Was das genau für Gebäude sind, müsste ich nachlesen oder James fragen. Ich fand Sie einfach nur schön und faszinierend

Solche wunderschönen Kinderwagen mit Strass, Glitzer und Glamour gibt es dort überall und die Kiddis werden verwöhnt nach Strich und Faden.

Ich habe die Besitzer des Kinderwagens einfach gefragt ob ich diesen fotografieren kann.

Hier bei uns hab ich so einen Kinderwagen noch nie gesehen wenn ich ehrlich bin.

Ich habe eine Menge mehr zu zeigen und zu erzählen somit teile ich es ein wenig ein.

Was die Stadt am City Chambers (Städtekammer/Rathaus) veranstaltet oder ausstellt finde ich sehr schön und bemerkenswert aber davon später mehr...

Diesen Osterhasen haben wir beim Spaziergang getroffen.

Er winkte uns höflich zu. In Deutschland hätte ihn bestimmt die Polizei angehalten und festgenommen. 

Die Polizei fand ihn jedenfalls cool und ließ ihn gewähren

 

Der rechte vordere Welli ist mein Geburtstagsgeschenk und trägt den Namen Judy (Judy in the Sky).

Wie er sich im laufe der zeit verändert werde ich hier schreiben. Das wird bestimmt sehr interessant.

Euch wünsche ich nun einen wundervollen Abend und morgen einen sonnigen Tag

 

Claudia und Gys

 

 

26.03.2018

 

Hallo Ihr lieben, 

mein Geburtstag war sehr gemütlich und nett, Fotos wurden allerdings keine gemacht. Damit kann ich nicht dienen. Sorry

GBPicsOnline.com

wünsche ich (wir)euch und ein paar stressfreie Feiertage. 

Heute war meine letzte Anwendung die ich vor Ostern bekommen konnte.

Somit verabschiede ich mich für ein paar Tage und wir lesen uns nach Ostern wieder.

 

 

Claudia und Gys

 

 

 

 

23.03.2018

 

Hallo liebe Wellifreunde hier habe ich ein paar neue Bilder für euch und hoffe Sie gefallen euch.

Auch auf Einträge in meinem Gästebuch würde ich mich sehr freuen. Es kostet nichts, nur ein paar Minuten eurer Zeit. :-)

Mein Vinnie, viele werden sich an Ihn erinnern.

Ist leider an einem Hodentumor verstorben.

Ich bekam von seinem neuen Besitzer eine Nachricht.

So wie es aussieht, hat Sylvester einen Freund gefunden.

Sie hatte eine Schwester aber diese war so schlau....

Sie hat am Fenster das Fliegenschutz angeknabbert und bei passender Gelegenheit hat Sie die Flucht ergriffen. Weder Claudia noch ich konnten so schnell reagieren.

Wir gehen aber davon aus, dass Sie gefunden wurde.

Von Tag zu Tag wachsen die beiden und werden von Mama und Papa ausgiebig gefüttert. Täglich wachsen die Federchen

Viel mehr gibt es heute nicht zu berichten.

Da ich morgen Geburtstag habe, werde ich hier nichts schreiben und den Tag genießen.

Über Ostern sind wir dann bei unserer Familie.

Da ich kein Anwendungen habe und meine Ärzte selber Urlaub haben bzw. die Praxen über Ostern geschlossen sind, wurde mir von meinen beiden  Fachärzten erlaubt auch ein paar Tage zu entspannen, da es für meinem Körper nur zum Vorteil ist.

Evtl. schreibe ich hier am Montag noch,  kann aber nichts versprechen.

Bis denne Claudia und Gys

 

Ich bringe bestimmt ein paar schöne Bilder mit 

 

20.03.2018 

 

Hallo liebe Wellifreunde, nach langer Pause und langer Zeit gibt es hier bei den Osnawellis etwas neues.

 

Nachdem ich viele meiner Wellis abgegeben habe und eigentlich aufgeben wollte, habe ich mich entschieden zu bleiben,

 Ich werde zwar evtl. nicht mehr täglich schreiben aber es geht hier weiter....

Das neue Jahr ist schon längst angefangen und der Osterhase steht nun vor der Tür.

Ich bin leider schon länger krank und zuhause und muss jetzt irgendwann zur Reha.

Naja, die Arbeit bleibt ja nicht einfach in dem Klamotten hängen wie man so schön sagt.

 

Ich habe ein paar hübsche Bilder und evtl. auch ein paar kleine Filmchen  für euch von meinen aktuellen Wellensittichen.

Tja, diese süßen Mäuse sind Luthinos und super zutraulich. Man kann bestimmt auch am Charakter erkennen, dass Sie mit Liebe aufgezogen werden und wurden.

 

Dieser hier ist Sylvester und warum???

Weil er am Sylvester geschlüpft ist. ;-)

Links ist Sylvester zu sehen

Das ist Sylvester heute bzw. letzte Woche

Mittlerweile gibt er Küsschen und kommt wenn man ihn ruft. 

Ein echt Klasse Welli

Diese beiden sind Sylvesters Geschwister

So das sind die jüngsten Wellis die zur Zeit hier bzw. bei Claudia einer sehr guten Freundin wohnen. Sie hat etwas mehr Platz als ich.

Bisher hat sich leider noch kein passende Platz gefunden. 

Aber...Claudia hat genauso viel Spaß an den Wellis wie ich und hat selbst 12 Kotbomber.

Evtl. teilen  wir uns in der Zukunft die Aufzucht der kleinen Scheißerchen.

So meine Lieben Hobbymäßig geht es weiter....

Ich wüsche euch einen wundervollen Abend eure Gys und Claudia