01.04.2016

 

Hallo liebe Wellifreunde,

Nun ist Ostern schon vorbei, ich hätte gerne geschrieben aber ich hatte einen Unfall mit meinem Roller und musste mich erst einmal sortieren.

Sämtliche Knochen taten mir weh.

Ich fahre jedenfalls nicht mehr ohne Handschuhe das ist klar für mich.

Reichlich Prellungen aber Gott sei Dank keine Brüche.

Mein Roller hat auch einiges abbekommen aber das bekomme ich wieder hin.

Alles andere ist ersetzbar.

Mir geht es besser.

Ein paar Wellis habe ich noch.

Dieser kleine Kotbomber ist sehr sehr zutraulich, Eigentlich sollte er für Brigitte aus Düsseldorf sein aber ich versende ihn nicht, ich habe Angst, dass er dadurch scheu wird und er ist mir ans Herz gewachsen.

Er wäre nur etwas für Abholer

Dieser Welli ist weiß und hat schwarze Augen. Keine roten.

Er ist kein Albino.

Ich denke es ist ein Hahn allerdings bin ich mir nicht sicher. Er ist nicht ickig und ich sage 90% Hahn. Er darf sofort ausziehen.

Dieser hübsche Spangelhahn sucht auch einen neuen Körnergeber.

Er ist um die 12 Wochen alt, genau wie der weiße.

Er ist noch im Training

 

Auch dieer Hahn ist noch im Training, wäre aber sofort abzugeben.

Er braucht noch ein paar Tage. Kommt auf die Hand fliegt  aber auch gerne wieder fort. Für Hirse macht er alles. :)

Hier auch ein paar Bilder von meinen Besuchern.

Wir hatten viel Spaß.

Auch diese netten Besucher waren hier in Osnabrück bei den Osnawellis....

Eine wirklich tolle Familie.

 

Dankeschön

 

In den nächsten Tagen gibt es hier noch mehr.

Die Seite Wellensittiche zur Abgabe wurde auch aktualisiert.

Bis sonntag eure Gys

Dann ist Mecki dran..... Die sich schon auf Bilder freut

Bye bye eure Gys

 

 

 

29.02.2016

 

Halli Hallo liebe Wellifreunde

 

Nun bin ich schon wieder hier.....Hahahaha

Ich habe meine E-Mail Adresse ändern müssen.

Irgendwie bekomme ich nicht alle Mails oder sie landen im Spam.

oder oder oder....

Ich habe keine Ahnung warum das so ist. Ich wurde von Kunden darauf Aufmerksam gemacht.

Meine neue E-Mail Adresse lautet:

kerstin_flemming@gmx.de

27.02.2016

 

Hallo liebe Wellifreunde,

nachdem bei uns hier so einiges passiert ist und James wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde schreibe ich hier für euch wieder.

In der letzen Tagen habe ich Bescheid bekommen, dass ich in die Uniklinik Hamburg muss um ein neues Gutachten machen zu lassen wegen meinem Unfall, den ich im Februar 2010 hatte.

Nun ist der Stress vorbei und alles erledigt.

Ich bin gerade wieder aus Hamburg zurück gekommen.

 

Meine letzten Wellis stelle ich euch hier auch vor.

Dieser hübsche Rainbow, der sehr lange gebraucht hat um alleine zu fressen und zu fliegen ist nun auch abgabebereit und wird in der nächsten Woche wenn das Wetter es erlaub auf die Reise geschickt.

Auch dieser hübsche Rainbow in Violett ist nun abgabebereit.

Am Sonntag kommen hier Besucher, die Ihre Wellis selber abholen.

Hier die beiden hübschen Wellis. Ein Hahn und eine Henne.

Und hier das Mädel dazu....

Zwei junge Hennen habe ich noch.

Leider hat der Akku gerade schlapp gemacht somit kann ich erst morgen von den beiden Bilder machen.

Wenn meine Besucher es erlauben werde ich euch von Ihnen Bilder zeigen.

Die letzten drei Besucher weigerten sich Bilder frei zu geben außer Tanja aus Köln-Aachen, die am letzten Wochenende hier in Osnabrück ihren Welli abgeholt hat.Diese Bilder gibt es dann noch für euch.

Tanja ist Hobbyfotografin und so wundervoll sind auch Ihre Bilder.

Sie hat meinen Löffelwelli mit nach Köln-Aachen mitgenommen. Diesen hätte ich auch nicht versendet.

Hier eine kleine Vorschau....

Und dieser ist der Löffelwelli

Nun melde ich mich ab.

Bis zun nächsten Mal hier auf meiner Homepage

Eure Gys

 

 

 

19.01.2016

 

Hallo liebe Wellifreunde,

mein Löffelwelli blüht, wächst und gedeiht.

Er wird von Tag zu Tag hübscher und zahmer.

Nun hat er schon ein paar Federn und sieht so aus.

Wie ich es mir gedacht habe ist er ein traumhaft schöner Rainbowhahn.

Er ist ein kleiner Nimmersatt.

 

Auch der hübsche Welli von Anton ist nun futterfest.

Allerdings hat er sich leider das Füßchen verstaucht.

Er müßte noch solange hierbleiben bis er richtig auftreten kann alternativ darf Anton aber auch gerne den hübschen Schecken in Anthrazid haben. Er ist genauso schön. Leider passiert so etwas schon einmal und niemand kann etwas dafür.

 

Dieser hübsche Rainbow ist auch noch zu haben.

Er wäre auch noch frei.

Weitere Bilder gibt es beim nächsten Mal.

Bis denne Eure Gys

 

 

10.01.2016

 

Hallo liebe Wellifreunde, auch hier waren wieder Besucher. Es ist nicht so, dass nur Besucher da sind wenn es auch Bilder von denen gibt, nein Besucher gibt es hier immer sehr oft. Auch Anton und Eva waren z.B. hier.

Anton hat sich schon einen Welli ausgesucht. Er war hier mit seinem Patenonkel Oliver.

Der zweite Welli von Anton ist noch nicht ganz futterfest und somit muss auch Anton auf seinen Kameraden warten.

Zum Trost habe ich hier ein paar neue Bilder für Anton und auch für andere "bald" Wellibesitzer.

Diesen violetten Welli hat Anton sich reservieren lassen und holt ihn mit Oliver ab wenn er ausziehen darf.

Das könnte noch ein paar Tage dauern.

 

 

Hier habe ich auch für Eva ein paar Bilder.

Diesen traumhaft schönen Rainbow in violett hat sie sich reserviert.

 

Nachdem wir Weihnachten gut überstanden haben, es so warm war, dass man nicht wußte was man anziehen soll, hat es mich im warsten Sinne des Wortes nun umgehauen aber laut meinem Arzt bin ich wohl nicht die einzige.

Ich habe noch einiger dieser tollen Rainbows.

Hier ein kleiner Einblick

Kurz vor Weihnachten war ich wie immer bei meinen Wellis und obwohl ich dreimal zu Andreas sagte die Tür, mach die Tür zu hier fliegt ein Welli ist er leider entwichen.

Die Rainbowhenne zieht nun Ihre Küken alleine groß. Nur den kleinsten, den wollte sie nicht füttern.

Nun muss ich mal wieder die Ammenrolle übernehmen und füttere das kleine "Etwas" mit dem Löffel.

Hier ein Foto von dem kleinen Scheißerchen.

 

Was auch immer er für Farben bekommt weiß ich nicht.

Bisher sehe ich etwas blau.

Seine Geschwister sind Rainbows.

Abwarten aber ich will ihn auch nicht sterben lassen.

Also füttere ich ihn.

Bis denne eure Gys

 

 

 

GBPicsOnline.com
<
GBPicsOnline.com

31.12.2015

 

Hallo liebe Wellifreunde,

Nun wird das letzte Mal in diesem Jahr meine Homepage aktualisiert.

Ich hoffe, ihr hattet ein angenehmes, besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest.

Mein Weihnachtsfest war anders aber schön.

Ich hatte in diesem Jhr gar kein Stress alles war harmonisch und sehr schön.

Nach Jahren hatte auch ich wieder Spaß an Weihnachten.

Dinge verändern sich und das ist auch gut so. So sieht in diesem Jahr unser Weihnachtsbaum aus.

Meistens habe ich zu Weihnachten in den letzten Jahren die ein oder andere Karte bekommen. Meist waren es drei.

In diesem Jahr waren es viele viele mehr.

In Großbritanien stehen Weihnachtskarten an erster Stelle glaube ich. Sooooo viele habe ich/wir noch nie bekommen.

Wir haben uns sehr darüber gefreut.

Dankeschön

Ich bin seit 20.00h dabei meine HP zu machen. Jetzt ist es mittlerweile 2:09h und nichts funktioniert hier.

Allerdings weiß ich nun woran es liegt. Ich werde morgen früh neue Bilder machen und mir den Vormittag für euch freihalten.

Eure Gys

Erst einmal zu meinen Wellis...

Es sind nicht viele, die ich zur Zeit abzugeben habe aber sehr schöne Wellensittiche.

Dieser hier ist ca. 13 Wochen alt.

er ist der letzte der sofort abzugeben ist.

Ein wunderschöner Anthrazid Scheckenhahn

Dieser Hahn ist traumhaft schön. Fast schwarz. Er ist dunkelgrau oder auch Anthrazidfarben.

Auch die Wangenflecken sind dem entsprechend.

Dieser Welli sieht aus wie eine Henne. Er hat ein wunderschönes braun.

Der Papa ist Timmy von Anja aus Lengerich und die Mama ist ein Lacewing.

Dieser Welli hat schwarze Knopfäuglein.

Diese Wellis weden meiner Meinung nach auch Lacewings.

Sicher bin ich mir nicht, ich kann nur schätzen denn mit der Farbleere habe ich es nicht so aber sie haben wie ihre Mama rote Augen.

Auch dieser hübsche Schecke in Violett wäre in den nächsten wochen noch zu haben. Allerdings muss er auch wie alle anderen erst einmal futterfest sein.

Ein paar weitere hätte ich noch aber sie sind noch zu klein für Fotos. Sobald sie Federn haben, werde ich sie für euch fotographieren.

 

Bis zum nächsten Jahr

eure Gys