10.07.2014

Hallo ihr lieben, eure Wellis sind fast fertig und morgen gibt es auch wieder ganz aktuelle Bilder von den kleinen Kotbombern.

Meine E-Mails habe ich auch komplett durch gearbeitet und freue mich schon auf euch.

 

Gestern war ich nach Feierabend noch auf dem Geburtstag einer Tante meines Mannes.

Im Anschluß gab es Fußball mit dem gigantischen Ergebnis von 7:1. Toll

Fußball ist nicht so mein Ding aber ich habe mich darüber gefreut allerdings hätte ich den Holländern es auch gegönnt.

Schade.

Nun darf ich mich am 25.07 auf eine Folter gefasst machen denn mein Therapeut ist Holländer.

Er setzt bestimmt alles daran mich zu quälen.

Nein, quatsch spaß beiseite er ist ein sehr guter und ich kann ihn nur empfehlen.

Die Therapie verbinde ich mit dem Wellitreffen in Moormerland/Ostfriesland.

 

Wenn jemand Lust hat darf er gerne dazu kommen nur bitte ich um Anmeldungen, da für Speisen und Getränke gesorgt wird.

Allerings nur Würstchen, Bier, Brot und Wasser.

Wer etwas anderes möchte, darf dieses gerne mitbringen und auf den Grill legen.

Für Kartoffelsalat werde ich sorgen und bin überzeugt dass er schmeckt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack was euch so alles erwartet:

 

 

Unser jährliches Wellitreffen 2014.

Nun der geplante Ablauf.
Am Freitag, 25. Juli am Abend treffen wir uns ab 18:00 Uhr hier: http://www.steakhaus-jadran.de/
26802 Moormerland, Rudolf-Eucken-Straße 3
Es wäre schön, wenn ich dafür verbindliche Zusagen von den Teilnehmern bekommen könnte.

Am Samstag den 26. Juli ab Mittag treffen wir uns bei mir. Der Grill sollte dann angeheitzt sein und unserem Treffen steht nichts mehr im Wege.
Bier, Wasser und Grillwürstchen stelle ich zur Verfügung. Sicher auch etwas Brot.
Wer aber etwas anderes auf den Grill legen möchte oder auch etwas anderes trinken möchte, der möge dieses bitte mitbringen.

Wer sich an den Gertränken und Essen finanziell beteidigen möchte, darf  gern etwas in die vorhandene Sammeldoste stecken. Am besten natürlich  Bares.

Für Samstag ist open End. Solange, bis ich Euch raus schmeiße :-)).

Am Sonntag den 27. Juli findet dann wieder ein gemeinsames Frühstück im Veenhuser Hof statt. Auch dafür muss ich wieder eine verbindliche Anmeldung von Euch bekommen. Unkostenbetrag € 10.-
Veenhuser Hof, Hauptstraße 13, 26802 Moormerland http://www.veenhuser-hof.de/


Noch Fragen ?

 

Gerne werden Fragen falls ihr welche habt beantwortet.

Ihr dürft Sie gerne stellen.

Sie werden so schnell als möglich beantwortet.

Wer evtl. über Nacht bleiben möchte hat die Möglichkeit im Veenhuser Hof oder zu den Linden oder auch im

Landhaus Oltmanns zu nächtigen.

 

Morgen an dieser Stelle wieder mehr und dann auch wieder mit bunten Bildern.

 

eure Gys

 

 

 

 

 

 

09.07.2014

 

Ich bin heute Vormittag vollgepackt mit Terminen, Arzt etc. daher gibt es erst nach Dienstschluß hier etwas zu lesen.

Ich schaffe es nicht vor Dienstbeginn.

Bis heute Abend

eure Gys

 

 

07.07.2014

 

Moin ihr lieben Wellifreunde,

Fenja, Anke und Peter waren hier und haben Ihre beiden Wellis Tommy und Benny besucht.

 

Anke hat einen leckeren Erdbeerkuchen mitgebracht, den wir mit Genuß verspeist haben. Naja, nicht alles aber die Häfte ist in unseren Bäuchen gelandet.

 

 

Fenja hatte sehr viel Spaß mit meinemkleinen Willi, der sich hier bestens durchsetzten kann trotz seiner Größe.

Da es mir nicht besonders gut ging, habe ich draußen gesessen und die drei durften sich mehr oder weniger alleine mit meinen Wellis beschäftigen.

Es tut mir sehr leid aber es hätte nicht viel gefehlt und ich wäre aus den Latschen gekippt.

Irgendwann bekam ich dann wieder Farbe im Gesicht und es ging mir besser.

Heute morgen habe ich es nicht geschafft zum Doc zu gehen werde es aber morgen in Angriff nehmen und mich durchchecken lassen.

 

Die Seite "Wellis zur Abgabe" habe ich aktualisiert und es sind wieder einige schicke Wellis zu haben.

Schaut doch mal rein, es lohnt sich wie ich finde.

 

So, nun wird es Zeit für mich noch einmal zu meinen Wellis zu gehen und diese nochmals zu versorgen und dann ruft der Dienst auch schon wieder.

Leider bekomme ich einen Arzttermin nicht mehr da zwischen.

Aber morgen.

Mein Blutdruck ist gerade im Moment 130/100 und der Puls liegt bei 80.

Bin bin ja kein Arzt aber finde die Werte viel zu hoch.

Dementsprechend fühle ich mich auch.

Bis denne eure Gys

 

 

 

05.07.2014

Tachchen zusammen, ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende oder das, was davon noch übrig ist.

Irgend wie hat gestern und heute mein Kreislauf nicht ganz so mitgespielt wie es sein sollte.

Ich hatte das vor drei Jahren schon einmal und komischer Weise passiert so ein Mist immer dann, wenn keine Ärztezur Verügung stehen.

Vielleicht lag es auch an der schlechte Luft denn die stand ja gestern förmlich.

 

Besucher waren hier auch wiede einmal.

Sultan war spontan und kam nachdem ich Dienstschluß hatte mit ihremFreund(Verlobten Hicki) hier vorbei.

Nachdem die beiden sich namentlich vorstellten, machten wir die Entdeckung, dass  Hicki der Sohn meiner Arbeitskollegin ist. Wie klein doch die Welt ist. (lach)...

Sultan hatte bisher immer Angst vor Tieren und verkroch sich teilweise.

Nicht so hier...

Sie hatte weder Angst vor meinem Teddybär Gysmo noch vor allen anderen Tiere die hier herum kreuchen und pfleuchen.Und Ihre Schwester Ey-dingsta-bumsta (Hahahaha, hab den Namen vergessen) war auch hier.

Bitte verzeiht aber eure richtigen Namen kann ich in meinem kleinen Hirn nicht speichern geschweige denn aussprechen !

Eine Therapie braucht Sie nun nicht mhr, Sie ist dank der Osnawellis geheilt.

 

 

 

Ach ja, Bilder wollt ihr bestimmt auch sehen.

Mal schaun, was sich da machen läßt....

Das ist Sultan aber die hat mit Süleyman 1 nicht viel zu tun. :-)
Das ist Sultan aber die hat mit Süleyman 1 nicht viel zu tun. :-)

Ein sehr nettes Mädel und von ihrer Art so schön natürlich.

Genau wie i anderen beiden.

Eigentlich sollte der Welli, den die Fmilie im Supermarkt gekauft hat zu den Osnawellis kommen aber.....der Vogel kommt komischerweise seit gestern auf die Hand als wenn ihm jemand gesagt hat: "Hey Freund du bekommst einen Partner1"!

Nun bleibt er doch bei Sultan und ihrer Familie (wie ich mich darüber freue).

KLasse, was für Wink´s man manchmal von einer geheimen Stimme bekommt.

Ich freue mich jedenfalls für den kleinen Kotbomber.

 

Willi machte mal wieder seinem Namen alle Ehre und hat Nester auf den Köpfen meiner Besucher gebaut der kleine Schlingel.
Willi machte mal wieder seinem Namen alle Ehre und hat Nester auf den Köpfen meiner Besucher gebaut der kleine Schlingel.

Die Schwester von Sultan hat sich riesig erschrocken und dieses schicke Bild ist dabei entstanden.

Wir hatten riesigen Spaß...

Schnappschüsse sind immer noch die besten Bilder wie ich finde!
Schnappschüsse sind immer noch die besten Bilder wie ich finde!

Es waren zwei nette Abende mit euch und ein Welli wurde auch gefunden der nun einen tollen Partner hat.

Der Lila Zimtflügl wohnt nun in Georgsmarien-Hütte.

 

Auch Spielzeug von Fenja, Anke und Peter kommt hier zum Einsatz aber daüber morgen mehr...

Bis denne eure Kerstin Flemming.

 

 

 

04.07.2014

 

Nun gibt es auch hier wieder etwas neues (bei meinen Wellis und mir).

In den letzten Tagen blieb mir etwas wenig Zeit da ich auch am Abend noch Besucher hatte.

Auch Malvin hat seinen Welli hier abgeholt.

Ein sehr entspannter Junge und sehr wohlerzogen.

Ich mag ihn.

Er ist mir sehr sympatisch.

Morgen bekommt NRW Zeugnisse erzählte er mir.

Damit ist auch das Schuljahr beendet.

Er sagte mir sein Zeugnis geht so...

Vielleicht 1 oder zwei einsen, zweien und dreien.

Geht so... na dann wenns denn geht. (lach)

Ich hatte nicht soooo ein Zeugnis. :-) 

Mein Sohn hatte in Mathe und Kunst eine 1 und Carola in Sport wenn ich mich Recht erinnere.

Ich bin sehr stolz auf meine Kinder.

Bei der Vögelei gibt es auch wieder etwas neues.

Wenn ich nur wüßte, wie ich meinen Kanarienvögeln das Brüten abgewöhnen könnte wäre es nicht schlecht.

Mir bleibt beim nächsten Mal nichts anderes übrig als die Eier auszutauschen glaube ich aber Sie sind befruchtet. (bisher 4)

da kann ich da Leben nicht einfach so auslöschen.

Prost Mahlzeit, wenn die alle schlüpfen habe ich mehr Kanarienvögel als Wellis und Kanarienvögel möchte ich gar nicht züchten.

 

 

Ich dachte immer Kanarienvögel legen nicht mehr als drei Eier :-(
Ich dachte immer Kanarienvögel legen nicht mehr als drei Eier :-(

Nun muss ich nachdem ich hier Buchenspäne ausprobiert habe zugeben, dass es einfacher zu reinigen ist und dazu auch noch schick aussieht.

Auch die Zuchtboxen haben heute  bzw. gestern Buchenspäne bekommen und auch dort spielen meine Wellis mit den Holzteilchen.

Echt Klasse!!!

Die etwas größeren Wellis dürfen tägsüber hier verstecken spielen und sich austoben.

man bekommt die Wellis aus der Korkröhre gar nicht wieder heraus...
man bekommt die Wellis aus der Korkröhre gar nicht wieder heraus...
sooooooooo goldig die kleinen Scheißerchen...
sooooooooo goldig die kleinen Scheißerchen...

Nun aber zu Malvin, der überglücklich ist mit seinem zahmen Welli und auch schon die ersten Bilder gleich nach ankunft gesendet hat.

Ich müßte die Bilder allerdings erst vom Handy laden. Das schaffe ich heute nicht mehr denn dann komme ich nicht mehr ins Bettchen ;-)

 

Ein geniales Bild, hier wurde der kleine Mann von Vinnie gebissen. Aua das tat sehr weh.
Ein geniales Bild, hier wurde der kleine Mann von Vinnie gebissen. Aua das tat sehr weh.
Malvin´s Mutter ist im Fussballfieber (lach)
Malvin´s Mutter ist im Fussballfieber (lach)
Dagmar
Dagmar

Ich wünsche euch eine angenehme Nacht.

Bis denne eure Gys

 

 

01.07.2014

Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich!

 

Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch und zwar den Fiete Vogel von Heike und ihrer Familie.

Heike und ihre Söhne bzw. Familie haben 4 Wellis von mir.

Alle vier sind zahm aber der beste ist "Fiethe".

Man sagt wenn Wellis im Schwarm leben werden sie nicht so zahm. 

Irrtum hier das beste Beispiel:

Fiete lebt im Schwarm und kann sogar sprechen.

Immer wieder sagte Heike zu Fiete: Komm her komm

1:53 komm schon

1:56 komm her, komm schon und dann quatscht er immer weiter aber hört es euch mal selber an es lohnt sich.

Tag für Tag lernt er neue Wörter.

Ich würde Fiete ja zurück nehmen aber da habe ich wohl sehr sehr schlechte Karten.

 

Wer will auch schon so einen genialen Vogel wieder abgeben?

Fiete ist die niederdeutsche Kurzform von Namen, die mit „Fried-“ gebildet werden, meist von Friedrich.

 

 

 

Ich habe nun mehrere Vögel auf die Seite "Wellis zur Abgabe" gestellt.

Falls ein Welli gefällt darf gerne ausgesucht werden!

Die Personen auf der Warteliste haben  aber erst einmal Vorrang!

Die Geschlechter soweit ich es schon erkennen kann schreibe ich dazu.

 

Auch Susanne, die Ihren Notfallwelli angeholt hat ist gut zuhause angekommen und hat mir ein paar Bilder zukommen lassen.

Liebe Kerstin,

“Fluse“ – so heißt unsere süße Maus – ist gut nach der längeren Fahrt in RE angekommen.

Timmy beachtet sie aber noch kaum – ich vermute, dass er noch seinem Bobby hinterher trauert.

Fluse macht sich aber trotzdem auf Erkundungstour und fliegt ihm öfters hinterher.

Sie kennt sich schon ganz gut aus, weiß wo das Futter ist und hat einen Lieblingsplatz.

Nur den Käfigeingang – wenn sie dann doch mal rein soll – den findet sie noch nicht so gut.

Heute Morgen hat sich Timmy von alleine zum ersten Mal neben sie gesetzt – mehr aber auch nicht.

Aber ich glaube, dass die beiden sich schon früher oder später zusammen raufen werden…

Ich werde Dich auf dem Laufenden halten.

Ein ganz besonderer Gruß dann auch von unserem Timmy.

Liebe Grüße nach Osnabrück

Susanne

Bis denne eure Gys

 

 

 

30.06.2014

Moin ihr lieben,

heute wünsch ich meinem Neffen Nils erst einmal alles Liebe zum Geburtstag.

Leider können wir nicht kommen, da unsere Arbeitszeiten es nicht zulassen. Es würde zu spät werden und mein Mann muß auch noch zur Therapie.

Feier schön und denk an uns.

Ich war gestern nicht  in Osnabrück und habe es nicht geschafft auf alle E-Mails zu antworten. Ich hole es heute Abend nach. Bitte habt Verständnis dafür.

Nicht jeden Vogel, den ich abgebe setzte ich auf die aktuelle Seite.

Manchmal ist auch dieses für mich sehr schwer und wenn brauche ich bitte auch Bilder von den Federlosen sonst ist es etwas schwierig sie zuzuordnen.

Ich gebe mir jedoch Mühe.

Da ich nur Vormittags sowie am Abend Möglichkeiten habe ins Internet zu gelangen bitte ich auch hier um etwas Verständnis.

Manchmal passieren auch Dinge, die Vorrang haben.

Ich werde es aber nachholen wenn die Bilder der Federlosen bei mir eintreffen.

Den Mauvefarbenden Vogel habe ich eigentlich schon versprochen aber da jemand von der Warteliste ihn auch haben möchte, kann ich in diesem Fall nur der Reihe nach gehen und ihn an die Person geben, die schon länger auf meiner Warteliste steht.

Manchmal ist es unfair aber in diesem Fall bleibt mir leider keine andere Wahl.

Meine Wellis brauchen sechs Wochen cirka um ihr neues Zuhause beziehen zu dürfen denn sie sollten futterfest sein und selbstständig fressen können.

Liebe Julia, dein Vogel braucht noch cirka eine Woche bis er ausziehen darf.

Ich melde mich noch telefonisch bei dir.

 

Nun muss ich erst zum Dienst und melde mich heute Abend wieder.

eure Gys

 

 

 

 

29.06.2014

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich!

 

Susanne hat vor cirka zwei Jahren zwei Wellis von mir bekommen.

Zum einen Tommy einen kleinen dicken Harlekin und einen Rainbow. Nun ist der Rainbow leider erstorben.

So wie Susanne meint, hatte er wahrscheinlich einen Schlaganfall denn er hatte Lähmungs Erscheinungen.

Tommy ist super zahm und soll auch nicht alleine bleiben.

So hat Susanne wieder die lange Fahrt auf sich genommen und für Tommy einen neuen Partner ausgesucht.

Ich habe mich sehr gefreut sie wieder hier begrüßen zu dürfen auch über die Kolbenhirse haben sich meine Wellis sehr gefreut.

Vielen lieben Dank.

 

 

Ein Schnappschuss :-)
Ein Schnappschuss :-)

Dieser hübsche Welli wohnt jetzt bei Timmy in Recklinghausen!

 

Da ich kein Eifutter mehr hatte, musste ich für meine Wellis einkaufengehen und habe mich mal entschieden Späne zu verwenden.

 

Bis jetzt bin ich noch begeistert, die Wellis spielen mit dem Zeugs wie verrückt, hätte ich gar nicht gedacht, dass sie es mögen und für´s Auge ist es auch etwas.

Naja, wenn ich einkaufen gehe springt da meistens noch etwas mehr raus für meine Vögel(lach)

Das Spiezeug ist genial, ich bin gespannt, wie lange das Papier in der Kokusnuss bleibt :-)
Das Spiezeug ist genial, ich bin gespannt, wie lange das Papier in der Kokusnuss bleibt :-)

Auch gab es mal wieder ein Stück Gurke für meine Bande und Sie lieben diese...

Auch James, Mr.007 mag Gurke. Er ist richtig vernarrt in das grüne etwas...

Dieser hübsche Vogel ist Lotti und gehört Alexandra. Ich meine, dass sie nach jeder Mauser hübscher wird. Sogar halb im Flug konnte meine Kamera sie dieses Mal erwischen.

Richtig hübsch.

Hier hat sich eine Liebe gefunden (Ducky & Joker)
Hier hat sich eine Liebe gefunden (Ducky & Joker)

Meine kleine HAZ habe ich heute einfach mal zu einem Pärchen gesetzt, die nur drei Küken haben und siehe da, er wird mitgefüttert.

Toll darüber freue ich mich sehr.

Nun hat mein kleiner Scheißer doch noch eine kleine Familie gefunden.

Er ist schon jetzt super zutraulich und das soll er bleiben.

Ach ja, mein Finger trägt ein Pflaster, dumm gelaufen, Akkuschrauber gegen Finger, Finger hat verloren und nun ist ein Loch im Nagel ich hoffe nicht dass es sich entzündet sonst habe ich ein kleines Problem aber es ist ja der Linke Zeigefinger.

Höllenschmerzen sage ich euch...

Malvin, dass ist deiner, er kann bald abgeholt werden aber noch frißt er nicht alleine.

 

Ich verabschiede mich jetzt von euch und wünsche eine gute Nacht.

Eure Gys

 

 

27.06.2014

Einen wunderschönen Morgen wünsche ich euch allen,

Gerade war ich bei meinen Wellis und muss sagen es sind ein paar wunderschöne Küken dabei wo ich schwach werden könnte.

Reden nützt ja nichts also folgen hier ein paar schicke Bilder...

 

Diese beiden sind für Malvin reserviert
Diese beiden sind für Malvin reserviert
Ein Traumvogel in Mauve er schimmert grün und blau im Licht und dazu auch noch ein Hahn. Was will man mehr ? :-)
Ein Traumvogel in Mauve er schimmert grün und blau im Licht und dazu auch noch ein Hahn. Was will man mehr ? :-)
Dieser ist grauviolett. Leider will die Henne keine Spähne daher die schmutzigen Füßchen
Dieser ist grauviolett. Leider will die Henne keine Spähne daher die schmutzigen Füßchen
Ein Albinohahn. Ich bin mir fast sicher das geschlecht schon erkennen zu können. Schauen wir mal ob ich Recht behalte. Schick isser
Ein Albinohahn. Ich bin mir fast sicher das geschlecht schon erkennen zu können. Schauen wir mal ob ich Recht behalte. Schick isser
Gespangelt werde ich nur die Farbe müssen wir noch Rätseln
Gespangelt werde ich nur die Farbe müssen wir noch Rätseln
Ein wunderschöner Zimtflügel
Ein wunderschöner Zimtflügel
Ich bin Violett mit Zimtflügeln. Sehr Edel sehe ich aus und lieb bin ich noch dazu
Ich bin Violett mit Zimtflügeln. Sehr Edel sehe ich aus und lieb bin ich noch dazu

Alle anderen müssen noch wachsen und schick werden denn bekanntlich sind Vögel die einzigen Tiere die häßlich sind und im Babyalter und erst später Schönheiten werden.

 

Dann hatte ich hier unverhofft Besuch von Heike oder auch das Herrchen bzw. Frauchen von dem Fietevogel.

Je mehr man sich mit einem Vogel beschäftigt um so zahmer wird er.

Fiete ist soweit dass er klickert. Mitlerweile gibt er five.

Dass heißt hält man ihm den Finger hin stubst er seine Füßchen drauf. Leider liebt er die Kamera Handy ect. sodass es sehr schwer ist ein Foto oder Videoaufnahmen zu machen.

Achso, Fiete lebt auch nicht alleine sondern hat noch 3 Kumpels die mit ihm die Bude teilen.

 

Heike die "Fiete Trainerin" aus Büren :-)
Heike die "Fiete Trainerin" aus Büren :-)

Heike war lange nicht mehr hier weil die Wellisucht sie gepackt hat.

Auch Saskia hat ihre beiden Schätze abgeholt und ist nun glückliche Wellibesitzerin.

Bis denne eure Gys

 

 

26.06.2014

Moin Wellifreunde,

nun habe ich auch wieder etwas Lesestoff für euch.

Wenn ich hier nichts schreibe, liegt es nicht daran, dass hier nichts passiert oder ich keine Lust habe sondern einfach daran dass der Vormittag zuwenige Stunden hat.

Um 14.00h beginnt mein Dienst und vor 20.30h bin ich nicht daheim. Irgendwann muss ich etwas essen, die Wellis wollen versorgt werden und so manches Mal ist ein Arztbesuch oder ein anderer Termin vorrangig.

Evtl. habe ich am Vormittag auch Besucher hier dann schaffe ich es nicht vor Dienstbeginn hier zu schreiben.

Ich gebe mir aber Mühe euch auf dem Laufenden zu halten.

 

Bilder von meinem Sorgenkind habe ich noch nicht gemacht.

Eigentlich ist es auch kein Sorgenkind sondern ein putzmunterer kleiner Wellihahn der mir die Haare vom Kopf frißt wie man so schön sagt. :-)

 

Tagsüber wenn ich arbeiten gehe ist er gut bei einer Freundin versorgt und Nachts stehe ich nicht für ihn auf. 

Er kann schon ein paar Stunden ohne Futter aushalten und schläft noch viel wie Babys halt so sind.

Ich schaffe das bestimmt noch hier Bilder zu schießen davon bin ich überzeugt.

 

Nun hatte ich auch am Wochenende Besucher hier, die Ihren Welli abgeholt haben. Kilian´s Vogel ist schon Futterfest. Jeder der Knaben hatte bisher einen Welli nun bekommen die beiden ersten einen Partner sind aber alle zusmmen im Käfig in der Wohnstube.

Malvin hatte sich ja zwei Küken ausgesucht aber ich wollte hier auf der HP nicht schreiben welches der Küken aus dem Nest geworfen wurde und gestorben ist.

Das konnte ich dem lieben Jungen nicht antun.

Er freut sich auf seine Wellis und wir haben eine Alternative gefunden.

Nun wird es ein gelber Schecke und der kleine blaue ein Geschwisterchen den ich retten konnte.

(Alle drei Küken wurden von demn Eltern aus dem Nest geworfen)

 

 

Kilian klaut seinem Bruder den Vogel vom Kopf :-)
Kilian klaut seinem Bruder den Vogel vom Kopf :-)
Dieses Mal war sogar der Opa dabei und musste mit.
Dieses Mal war sogar der Opa dabei und musste mit.
Malvin und seine Mama Dagmar. (Das Bild ist gut gelungen)
Malvin und seine Mama Dagmar. (Das Bild ist gut gelungen)
Nun wartet Malvin auf seine neuen beiden Wellis.
Nun wartet Malvin auf seine neuen beiden Wellis.

Malvins Vogel Jack, der hier schon einmal war, (mit einer Lungenentzündung) musste nun wieder beim Tierarzt vorgestellt werden. Dieser ist sehr krank und kann leider nicht operiert werden da er direkt am Hals einen Tumor hat.

Ihm geht es soweit aber gut, er frißt, trinkt und benimmt sich eigentlich ganz normal.

Hoffen wir, dass der Tumor nicht weiter wächst.

 

Jack ist super zahm aber sehr krank. Sowie es aussieht lt. TA aber schmerzfrei.
Jack ist super zahm aber sehr krank. Sowie es aussieht lt. TA aber schmerzfrei.

Die nächsten Wellis sind fast fertig dann wird auch meine Warteliste wieder etwas kleiner aber ein paar Tage dauet es noch.

So schnell wachsen die kleinen Kotbomber ja nicht.

 

Morgen früh kommt Besuch aus Recklinghausen da schaffe ich auch wieder erst am späten Abend hier zu aktualisieren.

Bis dene eure Gys

 

 

 

24.06.2014

 

Hallo ihr lieben Wellifreunde, hier gibt es nun auch wieder etwas neues von den Osnawellis und mir zu lesen.

Ich erwähnte ja, dass ich nun zwei HAZ habe aberich habe das eine Küken welches nicht bettelt und meckert bei einer anderen Henne untergelegt. Sie hat es sofort angenommen bei dem anderen geht es nicht mehr. Das wäre zu viel des guten denn alle Wellis haben eigene Küken und ich habe kein Pärchen mehr die schon so große Küken haben.

Schade aber das pack ich schon. Beim letzten Mal hat es ja auch geklappt.

Bilder folgen morgen und evtl. ein kleines Filmchen.

 

 

Peter war wieder einmal hier mit seiner Anke.

Eigentlich wollten Sie ihren Käfig auch noch mitnehmen haben dieses aber vergessen. Macht ja nichts, er läuft ja nicht weg. :-)

Ein paar Filmchen habe ich auch von Peter und seinen beiden Schätzen.

So wie es hier aussah, haben seine Vögel ihn und seine Stimme sofort wieder erkannt.

Es war ein richtige Schauspiel hier.

Die beiden haben nun ein neues Zuhause gefunden und bleiben hier.

Vonm letzten Besuch bis heute sind ca. 3 Wochen vergangen und Peter geht es nachdem er seine Wellis abgegeben hat sichtich besser und braucht auch nicht mehr soviel husten.

 

Eins habe ich noch zusammen mit Anke!

Peter und Anke brachten mir einen genialen Wellibaum mit, den ich dann am Nachmittag noch aufgebaut habe.

 

Auch eine Menge Spielzeug von Tommy und Benny ist nun hier bei meinen Osnawellis und meine Geier haben sichtlich Spaß.

Der bzw. die erste auf dem neuen Baum war Willy.

Auch einen zweiten Spielplatz gibt es nun hier.

 

Vielen Lieben Dank und auch für die Gummibärchen, die ich über alles Liebe :-))

Ich habe mich riesig darüber gefreut und meine Kotbomber auch.

Dankeschön

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend. Bis morgen eure Gys

 

 

 

22.06.2014

 

Heute um 22.01 h ist der dritte Todestag meines Sohnes Pierre.

 

Hier gibt es  heute keine Wellensittiche sondern einfach nur ein paar Zeilen.

Ich habe auch ehrlich gesagt nicht wirklich Lust heute hier etwas anderes zu schreiben.

 

Es gibt einige Leser hier die nicht wissen worum es geht.

Also möchte ich alles noch einmal für die jenigen

aufschreiben.

Man ließt zwar die Homepage aber nicht alles oder klickt einfach weiter.

Also:

 

Diese Seite möchte ich gerne meinem Sohn Pierre widmen!

Facebook GB Pics

Mein Sohn Pierre ist am 22.06.2011 an "akuter lymphatischer Leukämie" verstorben.

Als Gedenken an Ihn möchte ich Ihm diese Seite widmen.  

Es hat zwar nichts mit "Wellensittichen" zu tun aber es ist mir sehr wichtig!

Vielleicht auch um meine Trauer um Ihn zu bewältigen. 

 Wer mag, darf hier gerne eine Kerze für Pierre anzünden! Das Forum des Welliflüsterers hat diese Seite damals für Pierre eingerichtet. Dafür bin ich sehr dankbar.

An dieser Stelle vielen Dank an alle Foris und an Gerd 

Pierre wird euch bestimmt irgendwie dafür danken!

 

 Auf diesen Fotos unten, ist das erste und zweite Bild Pierre´s Schwester Carola, Pierre´s bester Freund Torben Seeliger und seine Frau Nadine zu sehen.

Torben und Nadine´s Sohn Ben ist am 25.01.2012 geboren.

 

Das Leben meines Sohnes Pierre! 

Pierre wurde am 21.Januar 1984 im Sternzeichen des Wassermannes  geboren, hat die Schule ordentlich abgeschlossen und hat seine Lehre mit Bravour als Tischler absolviert.

In Kunst und Zeichnen hatte Er immer eine 1 auf dem Zeugnis.

Pierre war immer fleißig und hatte steht´s ein lächeln auf dem Gesicht.

Ich glaube es gibt kein Foto wo Er nicht drauf lächelt.

Seit seinem 10.ten Lebensjahr war Pierre Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr Eversburg und hat seinen Dienst steht´s mit Freude und Ehrgeiz geleistet.

Pierre´s bester Freund ist/war Torben Seeliger und seine Frau Nadine, die ich hier mit Namen nenne.

Auf Torben und Nadine konnte Pierre sich jederZeit verlassen.

Dort hatte Er sogar ein eigenes Zimmer wenn es mal sehr spät am Abend wurde, hat Er dort geschlafen.

Torben und Pierre sind/waren wie Brüder.

 

Pierre liebte schnelle Autos und Freizeitparks.

Süßigkeiten und Red Bull und natürlich nicht zu vergessen

 

Am 25.November 2010 haben wir durch Zufall die Diagnose:

"Akute Lymphatische Leukämie"bekommen.

Der Arzt sagte zu Pierre: " Ohne Chemo haben Sie noch drei Wochen zu leben und ansonsten eine 30% ige Überlebenschance."

 

Wir fragten Ihn, ob es ein Witz sei und wenn sei es ein sehr schlechter.

Der Arzt verneinte es und sagte: "Es sei Schicksal".

Ab 01.12.2010 war Pierre mit kurzen Unterbrechungen in der Uniklinik Münster.

Dort gab man uns von Anfang an ein gutes Gefühl und die Überlebenschancen seien dort auch nicht 30% sondern mindestens 70%.

Man sagte uns, die Heilungschancen seien sehr gut.

 

So gingen Pierre und auch wir mit sehr viel Hoffnung in die Uniklinik und vertrauten dort den Ärzten.

Meinem Sohn ging es immer gut, Pierre ist sogar noch am 10.04.2010 mit dem Fahrrad zur Feuerwehr gefahren.

Nie hat Er sich bei den Chemo übergeben oder fühlte sich übermäßig unwohl. 

 

Am 12.04.2010 mußte Pierre wieder in die Uniklinik.

Dieses Mal aber ins (KMT)

= Knochenmark-Transplantations-Zentrum.

Absolut isoliert.

Kein Fenster zu öffnen und auch sonst keinen Kontakt zu anderen Menschen.

Untersucht wurde Pierre nur wenn es unbedingt sein musste und dann auch nur in steriler Kleidung.

Alles ist dort steril.

Zeitungen, Geschirr, Besteck, Wäsche und sogar das Essen und so schmeckte es dann auch.

Egal, wir nahmen alles in Kauf.

Pierre wollte ja Leben und hatte noch so viele Pläne und Wünsche die Er verwirklichen wollte.

 

Es wurde alles gründlich untersucht.

Der Spender sei mit den HLA´s kompatiebel lt. Ärzte 90 %.

 

Die Spenderin ist 31 Jahre alt, wiegt 63 KG und kommt aus Deutschland.

Am 19.04.2011 war es dann soweit.

Pierre hat eine Knochenmark-Transplantation bekommen die er sehr gut angenommen hat aber leider hat das neue Knochenmark ihn abgewiesen.

Sodass er eine GVHD bekam.

Es war die Hölle.

Freitag den 13.Mai wurde er dann auf die Intensivstation verlegt.

Am 19.Mai 2011 hat er diese wieder verlassen da es ihm wesentlich besser ging.

Erst Anfang Juni ging es ihm nicht besonders gut um nicht zu sagen sehr schlecht.

Zwischendurch bekam er eine Photopyrese und kompletten Blutaustausch sowie Plasma.

 

Dann verlor er sein Augenlicht und hat sehr darunter gelitten.

Der Arzt meinte es läge an der trockenen Luft dort.

Fast hätte ich mich mit dem Arzt angelegt, da fehlte nicht viel.

Kurze Zeit später kam er wieder auf die Intensivstation aber meiner Meinung nach zu spät.

Er klagte schon vorher über Schmerzen in verschiedene Bereichen und wurde schwach und schwächer.

 

Im Bauchraum sammelte sich mehr als 30 Liter Wasser und mein Kind musste punktiert werden.

 

Bei der Punktion am 05.06.2011 mußten die Ärzte reanimieren.

Das Herz versagte.

Pierre´s Leber und Nieren versagten und eigenständig atmen konnte mein Sohn nun nicht mehr.

Er brauchte Unterstützung.

 

So wurde mein Kind an ein Atmungsgerät angeschlossen und auch permanent an der Dialyse.

Mir hat man einen Seelsorger besorgt weil die Ärzte Angst hatten ich würde durchdrehen.

Selbstverständlich habe ich mit ihm gesprochen weil ich Angst hatte sie würden mich in die Psychatrie einweisen.

 

Irgendwann ich glaube am 10.Juni habe ich dann meine Handschuhe ausgezogen und den Mundschutz entfernt.

Hoffnung hatte ich sowie mein Mann und unsere Tochter immer noch denn man hält sich an dem dünnsten Strohhalm fest.

Ich habe meinen Sohn in den Arm genommen und ihn ganz nah an mich gezogen.

 

Mein Mann sah mich an und wollte was sagen aber er tat es nicht. Darauf sagte der Arzt zu meinem Mann:" Wenn sie möchten Herr Flemming dürfen sie auch ihre Handschuhe und Mundschutz entfernen!"

Da wusste ich mein Kind stirbt.

 

Am 22.06.2011 war ein wunderschöner Regenbogen am Horizont.

Ich bin überzeugt, dass es ein Zeichen war.

 

Die Brücke zum Regenbogenland!

 

Pierre wollte sich, nachdem er irgendwann wieder gesund war, einen Phönix auf den Rücken tätowieren lassen.

Das war sein Ziel und Traum.

Der Phönix aus der Asche zum ewigen Leben.

Leider war es ihm nicht mehr möglich.

Wir haben uns entschlossen, diesen Phönix auf seinen Grabstein Meißeln zu lassen.

Der Grabstein ist nicht graviert sondern von Hand gefertigt.

Der Steinmetz hatte unser Vertrauen und freie Hand

 

Es war keine klassische/gewöhnliche Trauerfeier.

 

Wir haben uns entschieden nicht mit dummen Seidentüchern und Rosenblätter schmücken zu lassen, denn das wäre nicht Pierre  gewesen und auch nicht in seinem Interesse!

 

Wir wollten, dass man sich an Ihn erinnert!

Es sollte ein unvergessener Tag für alle anwesenden werden.

Auch wenn es sehr, sehr schwer war und so hätte es Pierre sicher auch gewollt.

Über eine Trauerfeier oder den Tod haben wir mit Pierre leider nie gesprochen, da niemand von uns damit gerechnet hat.

Wir alle waren davon überzeugt Pierre schafft es und Pierre war immer davon überzeugt.

 

Unser Sohn hat sooo gekämpft, gelitten und am Ende alles verloren.

Aber diese Trauerfeier mit allem, was dort von Star Wars, Star Trek etc. aufgestellt und dekoriert war, war unserem Sohn in jeder Hinsicht würdig, das kann ich mit ruhigen Gewissen behaupten.

 

*21.01.1984 +22.06.2011

 

 

21.06.2014

 

Hallo erstmal,

hier spielten die Gefühle ein wenig verrückt, deshalb gibt es auch erst heute etwas von uns zu lesen.

      Vorhersehen kann man soetwas leider nicht!

 

 

 

Nun aber erst Glückwünsche an Ela  und Uwe den Großeltern und ihre kleine Familie in Dallas.

Ela wurde gestern Oma von ihrem zweiten JR (Jonathan-Robin).

Ob ich hier Bilder einsetzen darf habe ich vergessen zu fragen aber da es bei FB auch gepostet wurde gehe ich davon aus, dass es ok ist sonst bekomme ich bestimmt eine E-Mail.

 

Alles Liebe und Gute von uns

 

 

Leider ist das letzte Ei von Pepe zwar befruchtet aber faul.
Leider ist das letzte Ei von Pepe zwar befruchtet aber faul.

Auch zwei Sorgenkinder gibt es hier wieder.

Gestern war ein Küken ich dachte aus dem Nest gefallen in der Nacht und Morgens Eiskalt. Ich dachte es sei Tot aber dem war noch nicht so.

Schnell unter den Fön und warm gemacht ging es dem kleinen wieder besser.

Heute morgen das gleiche.

Nun wurden die letzten beiden Küken auch aus dem Nest geworfen.

Auch diese waren Eiskalt.

Nicht, dass ich nach meinen Küken nicht schaue aber Nachts schlafe auch ich etwas.

Nun wieder schnell zum Fön gegriffen und ich konnte auch retten aber leider nicht beide Küken.

Eins verstarb in meinen Händen.

Es war so ein schönes und liebes Wesen aber ich konnte ihm nicht mehr helfen.

Die beiden geretteten Küken genießen nun bei mir die Wäre und den Brei.

In diesem Fall kann ich sie auch nicht sich selbst überlassen aber wie ihr wisst kann ich das ja sowieso nicht.

Man kann davon ausgehen, dass diese beiden Taschenvögel werden.

Aber sie brauchen noch Zeit zum wachsen.

Auch diees ist leider nicht vorhersehbar.

Bilder dazu später...

Ich hatte genug damit zu tun diese zu retten, dass ich auch nicht an Bilder und Kamera gedacht habe.

Alles andere war wichtiger.

Sie sind aber schon so groß, dass ich Nachts nicht aufstehen muss um sie zu füttern und tagsüber auch ein paar Stunden alleine bleiben können.

 

 

Morgen bekommen Benny Tommy Besuch von Ihren Lieben und um 16.00h hat sich auch noch ein Besucher angemeldet.

 

Bisher hatte ich immer nur Zimtflügel in graubraun. Dieses Mal ist er Violett. Ein schmuckes Kerlchen.

Anfang der Woche konnte ich die Farbe unter dem Bauch noch nicht sehen da die Federn noch geschlossen waren.

Kilian darf seinen Welli nun auch abholen.

Meine Telefonnummer ist ja bekannt :-)

Bis morgen eure Gys

 

 

 

18.06.2014

Neue Wellis sind zu  finden unter: "Wellis zur Abgabe"!

gerade eingestellt.

 

 

18.06.2014

Moin zusammen, ich habe hier ein paar schöne Bilder für euch von meinen demnächst futterfesten Wellis aber zuerst möchte ich meinem Schwiegervater Kurt gute Genesung wünschen.

Nun hat er eine neue Herzklappe mit vielen Komplikationen bekommen, und ist seit einiger Zeit in Reha.

Aber es bekommt ihm sehr gut.

Er sieht aus als wenn er im Süden ist.

Aber er braucht ja nur das Wort "Sonne " hören dann wird er schon braun.

Bisher habe ich ihn noch nicht besucht, da ich mir die Geräte der Intensivstation ersparen wollte.

Nun aber zu meinen Federbällen!

 

Es kommen noch wunderschöne Schecken und auch evtl. weiße Vögel.

Aber noch kann ich nur erahnen wie die später aussehen.

Die brauchen noch etwas zum wachsen.

So, das Essen ist gleich fertig, die Wellis müssen noch kontrolliert werden und ich muss gleich zum Dienst.

Bis später wir treffen uns wieder hier.

Eure Gys