Chatroom by Gys

http://www.flippyamok.com

02.11.2014

 

Hallo liebe Wellifreunde, ich liege mit 40 Fieber im Bett und komme nicht aus den Puschen.

Bitte habt Verständnis.

Sobald es mir etwas besser geht schreibe ich hier wieder.

LG eure Gys

 

 

 

Hallo und guten Tag,

gerade waren hier im Pfannkuchenhaus Besucher.

Ingrid war hier mit ihren Kindern.

Sohn Leo durfte sich 2 Wellis aussuchen.

Leo hatte am 9.10.2014 Geburtstag. Leo hat zum Geburtstag einen Käfig und ganz viel Zubehör bekommen.

Nun fehlen noch die Wellensittiche.

Zwei ganz schicke Wellis hat er sich ausgesucht.

Einen weißen und einen grüngelben.

Das ist Leo
Das ist Leo

Diese beiden hat er sich ausgesucht.

 


Hier sind die beiden Wellis von Michael die evtl in Zukunft in Berlin wohnen werden.

Diesen kleinen Rainbow gibt es hier auch noch.

Ein wunderschöner niedlicher Hahn.

Bis denne eure Gys

 

 

 

27.20.2014

Guten morgen liebe Wellifreunde,

 

Am 24.10.2014 ist meine Mutter gestorben.

Das meine Mutter krank war, wußte ich zwar aber das Sie solch schwere Folgen von der Thrombose die sie im letzten Jahr hatte der Auslöser war, war mir nicht bekannt.

Ich dachte Sie sei bis auf die Lähmung linksseitig wieder hergestellt.

Von Herz und Lungenproblemen in dem Ausmaß  habe ich nichts gewußt.

Meine Schwester ging ja immer zum Arzt mit ihr.

Sicherlich hatte sie immer wieder Atemprobleme aber es war mir nicht bewußt das es so schlecht um meine Mutter stand.

Darüber sprach ja auch niemand.

Meine Schwester hatte ja alle Vollmachten und sprach mit den Ärzten.

Ein einziges Mal habe ich mit einem Arzt gesprochen damals als sie mit der Thrombose im Krankenhaus lag.

Daraufhin machte sie ein riesen Theater warum man es ihr nicht sagte sondern mit mir darüber sprachen.

Ich war entsetzt als die Ärzte einen Tag nach dem Oberschenkelhalsbruch sagten dass sie nichts mehr für meine Mutter tun können.

Nun soll sie ihre Ruhe im Friedwald finden.

 

Nun zu meinen Wellis,

naja, meine Wellensittiche wachsen und werden so langsam flügge. Ich habe ein paar Fotos für euch.

Der rosa Vogel ist für Sandra
Der rosa Vogel ist für Sandra

Es sind super tolle Wellis dabei und farblich einfach genial.

Wenn ich es schaffe melde ich mich heute Abend noch einmal ansonsten morgen früh.

Es gibt noch sehr viel zu erledigen.

Ich wünsche euch erst einmal einen schönen Tag.

Eure Gys

 

 

 

25.10.2014

 

Da meine Mutter verstorben ist, gibt es auch heute hier nichts zu lesen.

 

Ich bitte um Verständnis

 

Eure Gys

24.10.2014

 

Information:

Die Seite "Garantie" wurde hier nicht neu hinzugefügt sondern war schon immer auf meiner Homepage.

Sie war bisher nur hinter "Wellis zur Abgabe".

Ich habe Sie nur hervorgeholt sodas auch jeder der die Seite nicht anklickt es auch lesen kann.

Ansonsten gibt es hier heute aus familieren Gründen nichts neues zu lesen. Vielleicht morgen ?!?

Ich bitte um euer Verständnis.

Eure Gys

 

 

23.10.2014

 

Hallo ihr Lieben Wellifreunde,

Nun komme ich gerade eben nach Hause nachdem ich schnell von Onkel Donald ein paar Burger geholt habe.

Es ist aber schon fast 23:15h.

Nach der Arbeit bin ich dann erst einmal ins Krankenhaus gefahren.

Meine liebe Mutter liegt dort.

Sie ist gefallen und hat sich einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen.

Warum auch sollte es bei uns mal glatt laufen? :-(

 

Meine Mutter muss eigentlich in den nächsten 12 bis 24 Stunden operiert werden aber es ist nicht möglich denn zum einen nimmt Sie Macumar welches erst abgesetzt werden muss und zum anderen ist ihre Atmung nicht gerade optimal und muss erst in den Griff bekommen werden.

Wann nun eine Operation ansteht wissen wir nicht.

 

Gestern war ich mit ihr noch einkaufen und nebenbei habe ich Rita getroffen. :-)

Rita hat zwar meine Telefonnummer bei Whatsapp gespeichert aber vielleicht sollte sie mir mal etwas schreiben??? denn ansonsten kann ich sie nicht erreichen denn ihre Nummer habe ich nicht oder ich bin dumm?  

Hier funktioniert es jedenfalls nicht, denn ohne Nummer ist das  man schlecht (lach)

 

Einen neuen Microcounter habe ich nun auch denn der andere ist ständig verschwunden und zählt auch nicht richtig.

Für eine gewisse Zeit ist er gratis aber dan heißt wie so oft "Zahlemann und Söhne"

Sicherlich ist es nicht Lebensnotwendig aber es ist schon schön zu wissen wie viele Wellifreunde täglich auf meiner Homepage sind oder auch nicht.

Ich für meinen Teil möchte nicht darauf verzichten und freue mich auf jeden Besucher hier.

 

Nun aber erst einmal ein paar neue Bilder von meinen Wellis...

 

 

 

 

Dieser hübsche blaue Hahn ist fast fertig
Dieser hübsche blaue Hahn ist fast fertig
Auch der Hahn von Sandra braucht nicht mehr all zu lange zum wachsen
Auch der Hahn von Sandra braucht nicht mehr all zu lange zum wachsen
Ein hübscher gelber mit grünem Bauch
Ein hübscher gelber mit grünem Bauch
Ein hübsche Spangel Hahn oder Henne
Ein hübsche Spangel Hahn oder Henne
Hahn evtl.für Michael
Hahn evtl.für Michael
Hier würde ich sagen Hahn
Hier würde ich sagen Hahn
Auch evtl. für Michael aber kommt drauf an
Auch evtl. für Michael aber kommt drauf an
Nr.1 in weiß
Nr.1 in weiß
Nr.2 in weiß
Nr.2 in weiß
Nr.3 in weiß
Nr.3 in weiß
Ich bin weiß blau und ein Hahn ?
Ich bin weiß blau und ein Hahn ?
Ich bin ein kleines gelbgesicht in
Ich bin ein kleines gelbgesicht in
Mauve grün oder so :-)
Mauve grün oder so :-)

Nun habe ich gestern vergessen den letzten Text zu speichern.

Also noch einmal....

 

Hier auf dieser Seite dürft ihr wenn ihr mögt Wellensittiche anschauen und auch kaufen.

Manchmal verschenke ich sie auch an liebe Menschen wenn mir danach ist aber Wellensittiche sind kein Spielzeug.

Jeder Vogel ist eine Persönlichkeit für sich und jeder Vogel hat seinen eigenen Charakter wie jeder weiß, darum kann und werde ich keine Garantie auf meine Vögel geben.

Hier werden scheue, wilde Vögel von Menschen abgegeben und im Gegenzug werden handzahme bis zahme Wellis wieder mitgenommen.

Nicht die schöne englische Art aber leider ist es so.

Ich für meinen Teil möchte diese Vögel auch nicht immer haben aber bevor sie woanders landen nehme ich sie meistens an, weil sie mir leid tuen.

Für seinen Besitzer kann kein Vogel etwas und wir Menschen sind oft Egoisten wie man so schön sagt.

Jeder kleine Welli muss sich in seinem neuen Heim erst eingewöhnen, beim einen geht es ruck-zuck und ein anderer Welli braucht etwas länger dafür.

Manchmal reicht schon eine falsche Handbewegung und das Vertrauen ist futsch aber dieses dürft ihr auch gerne hier auf meiner Homepage nachlesen zum einen unter "Wellis zur Abgabe" und auch unter "Garantie" habe ich es bewußt aufgeschrieben weil es immer mal wieder Vorkommt das ein Wellensittich nicht nach 14 Tagen sofort auf jeden Finger hüpft und sich auch nicht von jedem Familienmitglied auf den Finger nehmen und streicheln läßt.

Die Sympathie muss schon stimmen!!!

Ich mag ja auch nicht jeden Menschen!!!

Komischer Weise werden die "wilden und scheuen" Wellis die hier abgegeben werden bei mir sehr oft nach einer kurzen Zeit zutraulich bis zahm.

Warum ist das so?

Ich weiß es nicht genau aber man kann keinen Vogel zwingen, sie müssen schon selber wollen.

Ein einziges Mal habe ich einen Welli ausgetauscht und das war damals bei Flora und es soll auch so bleiben.

Viele Wellibesitzer kommen hier als Besucher und fuchteln mit den Händen herum, wundern sich dann dass auch meine Wellis nicht zu ihnen kommen wollen.

Naja, wenn die Wellis sich an die fuchtelei gewöhnt haben kommen sie dann schon sind aber auch schnell wieder weg.

Lest einfach mal die Links, die ich markiert habe.

Meist liegt es nur an Kleinigkeiten und ihr werdet sehen dass es oftmals nicht an den Wellis liegt sondern der Mensch es ist, der die Fehler macht.

Bei Fragen oder Anregungen dürft ihr mich gerne anrufen.

Ich bin immer und zu jeder Zeit für Frage und Antwort für euch da aber auch ich weiß nicht immer einen Rat.

Bei 97% meiner Wellis kommen diese bei Abgabe auf die Hand und sind zutraulich bis zahm weil ich mit ihnen täglich trainiere.

 

Ich wünsche euch einen schönen Tag eure Gys

 

 

 

 

 

21.10.2014

Ich wünsche allen meinen Lesern einen wundervollen Tag. Natürlich auch allen nichtlesern.

Nun war ich mit meinem Mann gestern in Leverkusen und habe meine kleine grüne Henne mitgenommen. Anja die neue Besitzerin hatte sich aber noch in den kleinen Prinz verschossen. Da ich mir nicht sicher war, ob Sie Hahn oder Henne möchte habe ich vorsichtshalber aber noch einen schicken blauen Hahn zur Auswahl mitgenommen

(also drei Wellis).

Anja viel es sehr schwer sich zu entscheiden darum hat sie nun alle drei in Leverkusen behalten.

Die Wellis (nun 14 an der Zahl) haben ein eigenes Zimmer.

Ich war begeistert über das tolle Wellizimmer.

 

 

Anja´s Wellis sitzen meist in der Voliere, ich hoffe dass nun etwas frischer Wind in die kleine Meute kommt und die Wellis nun wieder etwas aufgeweckter werden.

Vorstellen könnte ich es mir schon.

 

Um die Ecke war eine Eisdiele, wir haben den schönen Herbsttag genossen und fanden doch tatsächlich eine Fahrschule die man glaubt es kaum einen tollen Namen trägt.

 

 

Was auch immer das A. bedeutet.

Etwas recherschiert habe ich mal unter Fahrschulen und gefunden habe ich...nichts zu dem Vornahmen, schade es hätte mich sehr interessiert.

Als wir in Osnabrück wieder ankamen war es dann 19:30 Stau auf der A1. War uns eigentlich schon im Vorfeld klar aber trotz allem ein schöner Tag.

 

Bald sind die nächsten Wellis schon abgabebereit.

Besucher haben sich auch schon wieder angemeldet und ich habe in der nächsten Woche Urlaub.

Morgen früh ist einkaufen mit der Frau Mama angesagt und ein wenig klönen.

Meine Mutter kann leider nicht mehr so wie sie möchte und ich möchte meiner lieben Schwester Edna etwas unter die Arme greifen.

Alles alleine kann auch Sie nicht, denn Freizeit hat sie kaum noch. 

Also ist Arbeitsteilung angesagt.

Nun, da ich weiß, dass sich erst einmal für die nächsten zwei Monate meine Arbeitszeiten ändern ist alles etwas leichter und ich kann besser helfen. Um 21:30 brauche ich nicht mehr nach Hollage fahren, das wäre zu spät für meine Mutter.

Ich denke wir finden einen geeignetenWeg. Morgen gibt es hier wieder neue Bilder von meinen Küken und die Warteliste werde ich gleich noch aktualisieren.

Die Seite "Meine Zuchtpaare" habe ich gestern schon angefangen etwas zu aktualisieren. Ob ich es heute allerdings fertig bekomme ist fraglich aber schauen wir erst einmal...

Bis morgen eure Gys

 

 

 

 

 

20.10.2014

Moin,

Nun erst einmal die beiden Wellis, die ich evtl. für Michael aus Berlin ausgesucht habe.

Es sind zwei ganz schicke und ich bin mir eigentlich sicher dass es Hahn und Henne ist obwohl sie noch sehr klein sind.

Ich denke es wird ein Goldi und ein blauer Spangel.

Die sind richtig hübsch.

Wenn alles klappt bringe ich die beiden selber nach Berlin.

Sandra hatte sich bei Ihrem letzten Besuch auch einen Welli ausgesucht, der auch noch etwas zum wachsen braucht.

Auch für Sandra gibt es heute ein paar Bilder.

 

Ein wenig Blau gibt es gratis dazu
Ein wenig Blau gibt es gratis dazu

Ach und wenn ich schon dabei bin zeige ich auch noch ein paar Küken aus den Kästen.

Lisa, die frühere Besitzerin von Vinnie hat sich heute gemeldet und gefragt wie es ihm geht. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Das Ding ist, als ich heute Abend ins Wellihaus kam das Vinnie, der ja mit Lilly zusammen war und leider bvor kurzem verstarb nun mit Achmed knutscht.

Ich denke Vinnie hat die Trauer über den Verlust seiner Henne halbwegs überwunden.

Darüber freue ich mich sehr.
Darüber freue ich mich sehr.

Bilder von Anja aus Leverkusen gibt es erst morgen denn die muss ich erst sortieren.

Das Video von meinem Kanarienvogel müsste jetzt funktionieren.Mecki war so nett und hat mich angerufen.

Jetzt müsste es klappen.

Ich wünsche allen eine angenehme Nacht und verabschiede mich nun auch von euch.

Bis morgen eure Gys

 

 

 

19.10.2014

 

Guten morgen liebe Wellifreunde,

gestern ist der Tag etwas anders verlaufen als geplant.

 

Ich hatte hier sehr netten Besuch aus Braunschweig.

Petra war hier und wollte sich einen Welli aussuchen und hat sogar einen gefunden.

Sie traf hier gegen 10:30 h ein.

Dann lief aber die Nase und ein Tempo wurde schnel aus der Handtasche, die in der Schleuse stand geholt aber....

Etwas unachtsam flog dann Pieps mein Kanarienvogel weg.

 

Petra hatte wirklich sehr lange alleine verbracht in meinem Pfannkuchenhaus.

Mein Mann hat sich zwischendurch mit Ihr unterhalten denn ich musste meinen entflogenen Kanarienvogel wieder einfangen, was gar nicht so einfach war.

Ich hatte im Gegensatz zu Pieps eine Reaktion wie eine Schlaftablette.

Pieps hat es regelrecht genossen.

Von einem auf den anderen Baum ist sie gehüpft.

Ein wirklich tolles Schauspiel aber dieser bzw. diese Kanarienvögel aus Hamburg bringen mich irgendwann um den Verstand.

 



So ab 13:00h war Pieps dann in Nachbars Garten aber ich kann vor Glück sagen, dass es noch den Pepe gibt und die beiden unzertrennlich sind. Ich habe meinen Käfig mit Pete und einen Lockkasten hinter Ihr hergeschleppt. Die Nachbarn und vorbeigehende Menschen haben mich bestimmt für Bescheuert erklärt. Einige meinten dass ich den niemals wieder bekomme.

Zwischendurch kam Pieps immerml zum Käfig und besuchte Pepe aber das war auch alles. Die beiden unterhielten sich und dann war sie wieder weg.

Ich durfte dann wieder hinterher.

Ganz ehrlich hatte ich den Kaffee auf und auch kein Bock mehr aber diese Vögel sind Dank Sabine an Knaulgras gewöhnt und würden für dieses Zeug alles geben.

Unser Mittagessen, welches wir beim Chinesen geplant haben fiel somit erst einmal ins Wasser.

Sabine hatte aber Zeit mitgebracht und war um 16:00h noch immer im Pfannkuchenhaus wenn auch alleine.

So gegen 20 nach 4 hatte ich das kleine Biest dann doch entlich im Kasten aber wir waren auch wieder ein weites Stück gewandert.

Am liebsten hätte ich ihr den Hals umgedreht aber die Freunde war groß, ich hatte Sie endlich wieder und möchte nicht wissen wie glücklich Pepe war als er mit seiner Henne wieder im Pfannkuchenhaus vereint war und aus diesem blöden Käfig raus durfte.

Ein sehr ereignisreicher Tag.

Da Petra soooo lange in meinem Pfannkuchenhaus gewartet hat, haben wir dann das Abendbuffet beim Chinesen genossen und der Tag sowie Petra bleiben damit unvergessen.

Bis denne eure Gys

 

 

18.10.2014

 

Nun ist endlich Wochenende und ich kann auch hier wieder schreiben.

Die Zeit reicht manchmal einfach nicht aus.

Ich hatte euch ja schon von meinen Besuchern erzählt, nun gibt es hier auch Bilder.

Es soll eine Überraschung für die Tochter sein, die von Ihren Glück noch gar nicht weiß.

Wenn sie Heim kommt wird sie sich bestimmt sehr freuen.

Die andere Tochter, die die Wellis für ihre Schwester ausgesucht hat !
Die andere Tochter, die die Wellis für ihre Schwester ausgesucht hat !
Und hier in voller Größe
Und hier in voller Größe

Wir hatten viel Spaß.

Das coolste,  mein Mann war völlig begeistert über den Anruf.

Das Band wurde fast voll gequatscht und so nett gesprochen, dass man sich das noch einmal angehört hat. Ich zumindest :-) :-)

Danke für die Komplimente Betreff meines Anrufbeantworters.

Den Text habe ich mir selber ausgedacht nachdem ich bei meiner Freundin Ela aus Berlin ihren tollen Text hörte:

Auch nicht schlecht, Sie sagt; Warum nruft ihr denn nicht an wen ich zu hause bin? Na ja, macht ja nichts.....

Dadurch ist dann ein Monate langes umschreiben etc. geworden, bis ich die richtigen Worte auch in der richtigen Betonung auf meinem AB hatte. Das war schon ein Marathon von Quatschen.

Danke nochmals

Fotoshooting :-)
Fotoshooting :-)
Wenn das nicht glücklich ist, das weiß ich es auch nicht. Wir hatten wirklich viel Spaß das dürft ihr glauben.
Wenn das nicht glücklich ist, das weiß ich es auch nicht. Wir hatten wirklich viel Spaß das dürft ihr glauben.

Morgen geht es dann auf nach Leverkusen, den Welli wegbringen, den ich leider verschwitzt bzw vergessen habe zu versenden.

Einen zweiten soll ich zur Vorsicht auch gleich ins Schlepptau nehmen und mitbringen... Bilder folgen allerdings erst nach dem Besuch.

Diese hübsche Henne reist mit uns

Apropo Service...

Die liebe Maxi aus Bayern hat mich an einen sehr sympathischen jungen Herrn namens Michael weiter empfolen allerdings wohn Michael in Neuruppin aber wo ist das Problem?

Komischer Weise haben mein Mann und ich gerade einen Tag zuvor entschieden, dass wir in den nächsten drei Wochen Alex Ela und co besuchen wollen. Kein besonderer Anlass nöööö.

Meine Wellis sind noch nicht ganz so weit aber in drei Wochen sollte es klappen ein paar Wellis mit nach Berlin zu nehmen.

Naja und zahm bekomme ich die bestimmt auch ein Stück, davon bin ich überzeugt.

Von Neuruppin nach Berlin ist es nur eine 3/4 Stunde somit wesentlich weniger Stress für die Wellis. Ich bin schon sehr gespannt auf Michael.

Bilder der Wellis versuche ich morgen hier zu veröffentlichen außerdem muss es mit dem Dienst von Ela und Alex auch passen. Das pack mer schon.

An dieser Stelle ein ganz liebes Dankeschön an Maxi aus Bayern.

Da Maxi ja auch auf ihrer Homepage present ist, hat sie bestimmt nichts dagegen wenn ich hier ein Foto von ihr zeige. Hoffe ich zumindest.

Falls Bedarf besteht, habe ich noch ein paar Wellensittich-Käfige abzugeben.

 

Zu dem Käfig gibt es auch noch einen Ständer, der allerdings noch in Ladbergen bei Sandra steht. Kann aber gerne gebracht werden.
Zu dem Käfig gibt es auch noch einen Ständer, der allerdings noch in Ladbergen bei Sandra steht. Kann aber gerne gebracht werden.

Nun verabschiede ich mich von euch bis morgen.

Morgen kommt auch Besuch.

Petra aus Braunschweig möchte sich gerne mein Pfannkuchenhaus anschauen und ich freue mich schon sehr.

Nach dem Besuch bei mir gehen wir gemeinsam Mittagessen bei Chinesen hier in Osnabrück bei Tang.

Ich denke es wird ein schöner Tag.

Bis denne eure Gys

 

 

16.10.2014

Mahlzeit liebe Wellifreunde,

eigentlich sollte am Dienstag die hübsche grüne Henne auf Reisen gehen aber ich habe es vergessen bzw. habe mich in der Woche vertan.

Lange Rede kurzer Sinn!!!

Da es ja mein Verschulden war, bringe ich den Vogel selbstverständlich persönlich zu seinem neuen Besitzer.

Naja, manchmal gibt es auch diesen Service bei mir.

Es ist ja eigentlich egal wem man die Frachtkosten gibt, dem Fahrer oder mir.

So muss der Vogel auch nicht die ganze Nacht irgendwo ausharren und es ist auch nicht soviel Stress für das Tier.

Allerdings nicht dass ihr denkt ich fahre jedesmal.

Nein, es ist nur eine Ausnahme weil ich so schusselig war und es verschwitzt habe.

 

Dann haben meine Wellis auch mal wieder ausgiebig gebadet.

So mancher Vogel konnte hinterher auch nicht mehr fliegen.

Auch Besucher waren wieder hier aber ich schaffe es leider nicht mehr euch diese zu zeigen, da der Dienst schon wieder ruft.

Entweder gibt es meine Besucher noch heute Abend hier zu sehen oder morgen früh.

Mal schauen wie ich es schaffe.

eure Gys

 

 

 

 

15.10.2014

Ich habe ja schon vieles bei meinen Wellensittichen erlebt aber einen Welli mit nem Banscheibenvor´fall hatte ich noch nicht.

Komischer Weise habe ich ihn sogar richtig behandelt wie mein VkTa sagte sonst wäre er wohl gestorben.

Manchmal macht man einfach Sachen ohne nachzudenken.

Dieser Welli ist in keinster Weise zahm. Er wurde mir vor ein paar Tagen gebracht und kommt von Marco und Bianka.

Wie es passiert ist kann ich nicht nachvollziehen.

Gestern war ich beim Tierarzt. Es gab Cortison und siehe da, der Welli braucht noch ein paar Tage aber kann sich heute schon wieder besser bewegen.

Er fliegt zwar noch nicht, bewegt aber schon seine Flügelchen.

Gott sei Dank habe ich immer ein gutes Schmerzmittel für meine Wellis zu Hand.

Ein herzliches Dankeschön an Axel Zinke.

Am Vormittag hatte ich hier Besucher, zum einen Ilona, die nach einem Nichtflieger suchte.

Dann kam hier noch ein altes bekanntes Gesicht, welches hier schon des öfteren zu Besuch war.

Die Sandra aus Ladbergen.

Sandra las das ich mit dem Gedanken gespielt habe mir einen Nymphie für Coco zu holen aber es nicht tat.

Ihr jüngster Sohn hat eine Allergie gegen Vögel entwickelt. Somit rief Sie an und schwupps war sie auch schon da.

Sie brachte mir Pepsi.

Pepsi ist eine junge Dame und ist am 02.06.2014 geschlüpft.

 

Da ich weiß woher Pepsi kommt habe ich ihr keine Quarantäne angetan und sie darf gleich zu meinen Wellis.

Eigentlich hätte ich es mir noch überlegen müssen aber das ging alles so schnell und nun habe ich hier zwei Nymphies.

 


Nur Coco mag sie noch nicht.

Aber ich denke das wird in ein paar Tagen anders sein oder auch nicht mal schauen.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag und verabschiede mich für heute.

Eure Gys (Kerstin Flemming)

 

 

14.10.2014

Moin zusammen,

hier wurde mal wieder geputzt und geschrubbt, damit alles schön sauber ist für meine Rasselbande.

Vorher
Vorher
Vorher
Vorher
Nachher
Nachher
Nachher
Nachher

Nun ist alles wieder schick hier.

 

 

Meist sind meine Wellis sehr zahm wenn ich sie abgebe und man kann gleich mit ihnen kuscheln.

Dieses Bild ist von Februar diesen Jahres und der Welli ist heute noch sehr zahm.

Allerdings ist diese Dame auf dem Foto auch eine sehr liebe Wellimama.

Trotz des weiten Weges und auch wenn nur ein paar Stunden Zeit ist werde ich den Besuch mit einem Bummel über den Weihnachtsmarkt verbinden.

Wir wollten schon immer mal das Hotel Seela in BS besuchen.

Das Seela in Bad Harzburg und Bad Lauterberg kennen wir schon und waren immer zufrieden.

Ich bin Widder und ich setze mich durch auch bei dem

 

Das ist ein Fuchs. Ist er nich´t süß ?

Am Wochenende wurden von Petra ihre beiden Wellis abgeholt.

Beide sind vom Charakter einfach Klasse, kommen auf die Hand und lassen sich auch am Köpfchen streicheln aber nur... wenn sie das wollen.

Auch heute war wieder Besuch hier im Pfannkuchenhaus.

 

Ein paar Wellis wurden abgeholt und es wurden auch Vögel gebracht und nicht nur Wellis aber dazu morgen mehr.

Auch von dem Welli mit dem Bandscheibenvorfall erzähle ich morgen.

Nun wird es für mich Zeit denn ich muss zum Dienst.

Bis denne eure Gys

 

 

 

Besucherzaehler