Guten morgen liebe Wellifreunde,

nun bin ich wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Ich dachte eigentlich, dass einfach nur der endzündete Schleimbeutel entfernt werden würde aber dem war nicht so.

Dieses mal war es eine offene OP.

Man hat mir den Deltamuskel sowie den Trizepsmuskel  getrennt.

Somit ist erst einmal nix mit Autofahren, heben oder sonstigen Sachen.

Ruhestellung für mindestens 6 Wochen.

16 Wochen lang nur passive Bewegungen. Danach leichte aktive Bewegungen.

Die Schmerzen sind teilweise nur mit Tilidin 100/8 auszuhalten aber es ist ein anderer Schmerz als zuvor.

Tilidin 100/8 ist vergleichbar mit Morphium.

Aber es geht schon.

Ich bekomme auch das irgendwie hin.

Dadurch ist es natürlich etwas schwierig Bilder zu machen, da ich nur eine Hand zur Verfügung habe die ich nicht bewegen darf.

Den Gilchrist muss ich 6 Wochen tragen. Auch Nachts.

Aber es nützt ja nichts.

Was muss das muss.

 

Ich hatte einige Besucher wieder hier aber da es mir nicht möglich war Fotos zu machen, gibt es natürlich auch nur wenige zu sehen.

Dieses Mal gibt es sogar einen fast ausschließlich gelben Welli wenn er fertig ist.

Das ist Sylvia, die es gerade genießt mit meinen Wellis zu spielen.

Natürlich wie sollte es anders sein,  gefällt ihr mein Vinnie sehr aber den gebe ich nicht her.

Sie hat sich auch in James Bond verguckt.

Auch dieser ist nicht abzugeben.

 

Ach ja, das hätte ich fast vergessen.

Bevor ich operiert wurde, haben wir uns erlaubt ein Wochenende nach Hamburg zu fahren um auf andere Gedanken zu kommen.

Es war sehr interessant und schön.

Das war unser Hotel wo wir das Wochenende genächtigt haben.

Es gibt wieder einiges an Wellis hier bei mir. Manche müssen natürlich erst noch etwas wachsen bevor Sie mich verlassen.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag.

Eure Gys

31.05.2015

Heute möchte ich als erstes Bärbel aus dem Harz zum Geburtstag gratulieren bevor ich es noch vergesse.

Herzlichen Glückwunsch liebe Sophie. feier schön und lass dich verwöhnen von deinen Lieben.

 

Eigentlich sollte ich schon am 29.05.2015 an meiner Schulter das zweite Mal operiert werden aber das Krankenhaus rief mich an und hat den Termin auf Montag den 01.06. 2015 verschoben.

An dieser Stelle wünsche ich meiner Freundin Andrea aus Oldenburg auch einen wunderschönen Geburtstag.

Ich denke ich werde nicht in der Lage sein persönlich zu gratulieren.

 

Meinen Wellis geht es hervorragend .

Sie wachsen sehr gut.

Genau so, wie es sich gehört.

Es sind richtige Schönheiten geworden.

Da ich morgen früh um 7.00h im Krankenhaus sein muß. wird es für mich nun Zeit ins Bett zu gehen.

Ich wünsche euch ein paar schöne Tage.

Vielleicht habe ich Glück und bin zum nächsten Wochenende wieder daheim.

Schauen wir mal.

Bis denne eure Gys

 

 

 

22.05.2015

Hallo liebe Wellifreunde,

nun habe ich aktuelle Fotos von meinen Wellensittichen für euch.

Dieser hübsche Rainbow bleibt in Osnabrück und zieht zu Heike.

So langsam darf er ausziehen.

Heike wartet schon ganz sehnsüchtig auf Ihn.

Ich habe noch weitere schöne Wellis für euch.

Hier ein paar Fotos.

Die Seite "Wellis zur Abgabe" ist nun auch aktualisiert.

Bis denne eure Gys

 

 

12.05.2015

Nach langer Zeit gibt es hier endlich wieder Neuigkeiten.

Es tut mir sehr leid aber ich brauchte erst einmal etwas Zeit für mich.

Man kann nicht immer alles planen!

Sachen und Dinge passieren und man sollte den Dingen dann ihren Lauf lassen denke ich zumindest.

Erst einmal zu mir.

Mir geht es soweit sehr gut bis auf meine Schulter die im Januar operiert wurde.

Leider gibt es keine wirkliche Besserung, der Schleimbeutel hat sich trotz starker Medikamente wieder entzündet und ich muss Ende des Monats noch einmal unters Messer (also noch einmal operieren).

Ich hoffe es wird dann besser und ich kann endlich wieder arbeiten.

Fast ein halbes Jahr bin ich nun von meinem Mann getrennt und wohne eine Straße weiter von meinem Wellis entfernt.

Ich genieße es auch wenn evtl. einige sagen...wie kann Sie nur nach soooo langer Zeit....

Ich bin glücklich und auch ich habe ein Recht zum glücklich sein.

Ich habe einen netten Mann an meiner Seite.

Er kommt gebürtig aus Glasgow (Schottland)und hat fast das gleiche Schicksal erlebt wie ich oder besser gesagt wie wir.

Ich habe das nicht geplant, es ist einfach so passiert !!!

Und ganz ehrlich gesagt ...bereue ich gar nichts.

Es ging mir nie besser bzw. uns.

Alles ist verändert und ich glaube es ist gut so auch wenn es mir sehr Leid tut für meinen Mann Andreas.

Dies ist keine Entschuldigung sondern eine Feststellung und ich möchte nichts an der Situation verändern.

Da fast jeder weiß, warum es diese Homepage gibt und was sie mir bedeutet schreibe ich so wie mir der Schnabel gewachsen ist.

 

 

 

Wie man sieht, ist dieses Bild auf der Osnabrücker Maiwoche entstanden.

Die neue Osnabrücker Zeitung hat es gemacht.

Da ich nicht bettlägerig  bin habe ich mir erlaubt am Muttertag über die Maiwoche zu gehen.

Ich hätte mir zumindest einen lieben Gruß von meiner Tochter zum Muttertag gewünscht aber man kann im Leben leider nicht alles haben!

An dieser Stelle wünsche ich allen Müttern nachträglich einen schönen Muttertag gehabt zu haben.

Am 22.04.2015 haben wir uns entschieden unseren Hund Gysmo gehen zulassen.

Er hatte leider einen Tumor im Kopf und weit über 15 Kg abgenommen.

Am 22.04.2015 war er 14 Jahre und 6 Tage alt.

(Warum auch immer Andreas entschieden hat das es ausgerechnet am 22.ten sein sollte ?)

Vielleicht bin ich auch abergläubisch ?!?

Er hat immer einen Platz in meinem Herzen.

(Dort ist noch viel Platz und es ist sehr groß).

Heute morgen lag leider Pips tot auf dem Käfigboden.

Wie Alt sie war, weiß ich leider nicht.

Nun ist Pepe alleine mit seinem Sohn Abraxas.

Meine Wellis wachsen blühen und gedeihen.

Seit Tagen bin ich leider ausverkauft.

Bis auf eine hübsche Henne habe ich leider zur Zeit keinen Abgabevogel.

Die nächsten gibt es wieder in ca. drei Wochen.

 

Dieser hübsche Rainbowhahn gehört auch dazu.

Diesen hat sich Heike aber gestern schon ausgesucht.

Sie holt ihn ab, wenn er futterfest ist.

Auch Besucher waren in der Zwischenzeit einige hier, die sich ihren Welli ausgesucht oder auch abgeholt haben.

Viele Besucher waren in der Zwischenzeit hier.

Gestern konnte ich weder Bilder hochladen noch bearbeiten.

Nichts hat funktioniert. Daher geht es erst heute weiter.

Ein paar Bilder habe ich noch für euch.

Jedes Jahr am 05.05. gibt es den Tag der Befreiung oder auch den Tag der Freiheit genannt.

 

Die Menschen kommen von überall her.

Viele Canadier und Australier waren dort und haben mitgemacht.

Da ich nicht bettlägerig krank bin habe ich mir erlaubt dieses Spektakel anzusehen.

Es war faszinierend und sehr imposant die vielen verschiedenen Soldaten auf einem Haufen zu sehen.

Jeder trägt sein kleines Geheimnis mit sich.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag.

Bilder von den neuen Wellis werde ich in den nächsten Tagen einstellen.

Nun ist auch der letzte blauweiße Welli verkauft.

In ca. 2-3 Wochen habe ich aber wieder neue Wellensittiche abzugeben.

Ich denke ich werde zum Wochenende neue Bilder einstellen,

eure Gys