08.02.2014

Moin ihr lieben,

Heute fange ich mal aus gegebenem Anlass etwas anders an.

 

 

Diese Homepage ist für Vogelliebhaber und wer möchte, kann bei mir einen Wellensittich erwerben.

Wenn der Weg bis zum neuen Zuhause zu weit ist, versende ich auch den Welli mit einem speziellen Tierversand.

Im Fall des Versandes kostet der Welli allerdings dann 10,00€ mehr.

 

Meine Warteliste ist eine kleine Stütze für mich, damit  ich hier keine Zettelwirtschaft betreiben muß und man kann sich für einen Wunschvogel auf die Warteliste setzen lassen.

 

Bei einem Versand rufe ich meine Kunden grundsätzlich vorher an und vereinbare die Ankunft des Wellensittichs, damit der Fahrer nicht vor verschlossener Türe steht und jemand an dem Tag auch Zuhause ist.

 

Allerdings sollte der Vogel vorher auch bezahlt werden denn ich bin nicht bereit den Vogel zu versenden bevor der Betrag nicht auf meinem Konto eingegangen ist.

Ich bitte um euer Verständnis!

 

Bisher war meine Warteliste immer kostenlos und sollte es auch eigentlich bleiben aber....

 

in Zukunft werde ich wie viele andere Züchter auch eine kleine Anzahlung verlangen, die selbstverständlich mit dem Restbetrag bei Abholung oder Versand verrechnet wird.

Ich hoffe auf euer Verständnis.(Im Interesse meiner Wellis)

 

Nun gibt es aber erst einmal schicke Bilder von den kleinen Geiern.

Mitlerweile haben sie sich ja auch schon wieder verändert und werden kleine Schönheiten.

Aber seht selbst...

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

 

 

 

Diese beiden sind für Sebastian
Diese beiden sind für Sebastian

Leider habe ich nicht richtig aufgepasst und kann hier nicht mehr schreiben da 200 Beiträge auf dieser Seite schon geschrieben wurden.

Nun müsste ich eine neue Seite anfangen und habe dazu jetzt keine Lust mehr da es schon sehr spät ist.

Dafür schreibe ich euch alles weitere morgen.

Die Seite "Warteliste" habe ich etwas verändert und weitere Bilder der Küken gibt es dann morgen auf einer neuen Seite.

Gute Nacht eure Gys

 

 

 

06.02.2013

Hallöchen Wellifreunde,

Erst einmal hier eine Information an die nette Dame und den Feuerspucker aus Georgsmarienhütte.

Ich habe ja versprochen, dass ich Informationen gebe und zwar hier auch für meine Leser damit auch diese wissen, worum es geht...

Am Samstag wurden hier zwei Wellis abgeholt. Eine gelbe Henne und ein blauer Hahn.

Die ältere gelbe Henne wurde mir zurück gebracht.

Sie war sehr aufgeregt.

Angeblich hätte sie nur still auf einer Stelle gesessen.

ca. 1 Std nachdem sie hier war, saß sie auf dem Boden der Transportbox und rührte sich kaum noch.

Ich fand es sehr komisch und sie hatte einen Hungerkot.

Man sagte mir, dass sie wenig gefressen hatte aber dass sie gar nicht fraß, das war mir nicht bekannt.

Ich habe sie erst einmal gefüttert und ihr Wärme angeboten.

Das ist nun 2 Tage her.

Ach so, sie war in der Transportbox, da  sie hier das Pfannkuchenhaus verlassen hat und ich sie nicht sofort wieder zu den anderen Wellensittichen lassen wollte.

 

So ganz verstehen kann ich es nicht.

Der Kot war schwarz wie Kohle.

Heute geht es ihr wieder gut aber die Wärme darf sie noch ein paar Tage genießen.

Zum Glück wurde sie gerade so rechtzeitig gebracht.

Noch Mal Schwein gehabt. :-(

Eigentlich sieht sie so aus aber das bekomme ich wieder hin.
Eigentlich sieht sie so aus aber das bekomme ich wieder hin.

So nun ist hier Freude hoch 3 angesagt.

Ich habe mir die beiden Vögel, die ich in Minden gekauft habe mal etwas gerauer angeschaut und heute das erste Mal fliegen lassen und ich muß sagen Wow.

Cool.

Vielleicht ist es ja nichts besonderes aber für mich schon.

Der Hahn ist nicht super zahm aber handzahm und kommt auf die Hand nach Aufforderungaber....

Es ist auch noch ein Halbseiter.

Zwar nicht verschiedene Farben aber ählich wie mein Vinnie.

Die Wangenflecken sind eine Seite weiß und die andere Seite blau. Auf dem Rücken ist er auch nicht gleich sondern total unterschiedlich.

ehltupfen hat er nur einseitig.Auf der anderen Seite fehlen sie Komplett.

Und bekloppt ist er auch noch.

Keine 30 sekunden draußen hat er schon Freunde gefunden.

Manche Wellis brauchen dafür Tage und Wochen.

Ich freue mich riesig über diesen süßen Flauschepopo. :-)

 

 

Schaut mal auf die Kehltupfen und die Wangenflecken
Schaut mal auf die Kehltupfen und die Wangenflecken

Meine Henne ist unscheinbar und braucht etwas länger um handzahm zu werden aber auch wunderschön.

Sie ist nicht dominant aber läßt sich Gott sei Dank auch nichts gefallen.

Wunderschön ist sie.

eine Mischung zwischen graugrün und grau
eine Mischung zwischen graugrün und grau

Wollt ihr Filmchen ?

Ja?

Sollt ihr haben dauert nur noch ein Weilchen

Ein liebes Dankeschön an Heike.

Sie ist ein echter "Freund".

Ich habe da noch etwas, was mir sehr am Herzen liegt!

 

Jeden Tag, 365 Tage im Jahr schaut ihr hier auf meiner Homepage, die ich versuche mit Liebe zu gestalten vorbei.

So zwischendurch würde ich mich über einen netten Eintrag in meinem Gästebuch freuen.

Schaut doch auch dort einmal vorbei.

Ich würde mich sehr darüber freuen.

 

So nun wünsche ich euch eine angenehme Nacht und einen

GBPicsOnline

 

Bilder für Facebook

 

Nun waren wir am Sonntag auf einer Fisch und Vogelbörse in Minden.

Es war dort sehr klein aber nett.

Gerade angekommen trafen wir Rosemarie mit ihrem Göttergatten, die gerade zwei hübsche Wellis erworben haben.

Die beiden waren schon einmal bei mir.

Sie sagten mir, dass sie jeden Morgen auf meine Homepage schauen. Somit haben Sie dann auch zu der Böse gefunden. Im gegensatz zu mir haben sie nur einen Weg von ca. 10 minuten Fahtzeit.

 

Es war sehr nett dort.

Auch ein Frühstück oder Bratwurst war vorhanden. Für jeden etwas aber um 9.00h brauche ich nicht unbedingt schon eine Bratwurst. :-)

 

Dieses war mein Frühstück
Dieses war mein Frühstück

Die Boxen bzw, Austellungskäfige wurden erst morgens früh aufgebaut und zum Teil waren sie sehr keimig und verkotet, Ich habe mich nicht getraut aus diesen Boxen Wellis zu kaufen.

Manche Wellis waren auch flugunfähig und hatten die Flügel hängend.

Ein teilweise recht trauriges Bild.

Die Preise von Zubehör und Mineralien waren teiweise teurer als im Zooladen.

Ich habe dann von einer netten Züchterin zwei hübsche Wellis erworben, die nicht wirklich scheu sind. Der Hahn ist etwas zutraulicher als die Henne und die Farben gefielen mir sehr.

Wenn man sie auffordert kommen beide auf die Hand, der Hahn allerdings eher.

Er hat von mir den Namen Roy bekommen und für die Henne habe ich noch keinen passenden namen gefunden.

Gestern hatte Sie ja auch noch keinen Namen mal schaun, was mir da noch so einfällt.

 

Besucher waren auch wieder hier.

Unter anderem Stefanie die sehr Begeistert war.

Bibo spielt wieder einal den Clown wie sollte es auch anders sein.
Bibo spielt wieder einal den Clown wie sollte es auch anders sein.

Auch Nicole wollte hier ins Pfannkuchenhaus einmal hinein schnuppern.

Leider bin ich wieder einmal ausverkauft und es bleibt erst einmal die Warteliste.

Anders ist es mir nicht möglich denn meine Wellis bekommen auch ihre Pause.

Sie brüten hier nur 2 Mal im Jahr wenn Sie lust haben.

Wenn nicht, ist es auch gut.

Wer von mir einen zahmen oder handzahmen Welli möchte muß leider meistens etwas Zeit mitbringen.

Ich gebe keinen Welli ab, der nicht futterfest ist.

Die Tage bekam ich sogar eine Mail ob ich befruchtete Eier oder 14 Tage alte Küken abgebe.

Ich bin nicht bereit Eier oder 14 tägige Küken abzugeben.

So einen Schmarrn mache ich nicht.

Wer von mir ein Küken möchte, kann es gerne haben und sich evtl. auf die Warteliste setzen.

 

 

Eine E-Mail habe ich noch mit Vildern von Nicole aus Bramsche, die ich euch nicht vorenthalten möchte....

 

 

Heeey  Hallo Kerstin !!!,
Wie geht es dir?  Ich muss dir nochmal sagen, was wir für einen tollen Vogel von dir bekommen haben ! Er ist nur nachts im Käfig und ich beschäftige mich sehr viel mit ihm also es ist sagenhaft, wie zahm er ist !!!! Ich glaube, mehr geht gar nicht  vielen vielen Dank nochmal !  Hast du ihn mir eigentlich zahm, handzahm oder als Taschenvogel übergeben?   Wir sind alle sehr  glücklich mit Flocke   ! Von meiner Mutter der Arbeitskollege wird auch wohl bald von dir einen welli kaufen wollen, er ist auch schwer begeistert von unseren Erzählungen 
Einen schönen Abend und ganz liebe grüße , Nicole aus Bramsche

Dieser kleine Schecke ist nun mein größtes Küken und das kleinste ist 2 Tage jung also was sagt es uns?...

Es dauert noch ein Weilchen bis diese Abgabebereit sind.

 

Ich wünsche eine Angenehme Nacht und einen regenfreien Dienstag eure Gys

 

 

 

02.02. 2014

Hallo Vogelfreunde,

heute habe ich hier wieder eine Menge zu erzählen und auch ein Malheur was, mir passiert ist und mit Sicherheit nur einmal denn auch Fehlern wird man klug.

 

Heute Nachmittag hatte ich hier Besuch es war aber Gott sei Dank schon später Vormittag.

Sonja hatte sich angemeldet und wollte sich einmal das Pfannkuchenhaus ansehen.

Sie war sehr begeistert und ich zeigte ihr auch meine Küken in den Nistkästen.

Damit nicht genug, Gott sei Dank habe ich die angewohnheit und schaue mehrmals täglich in die Nistkästen hinein.

Ich traute meinen Augen nicht, als ich in einen der Nistkästen sah.

Alle 5 Küken waren Eiskalt wie eingefrohren und bewegten sich nicht mehr.

Die Temperatur hier im Häuschen betrug 18,7 Grad.

Da habe ich tatsächlich den Nistkasten falch herum in die Box gestellt so dass die Eltern weder füttern noch wärmen konnten.

Ich glaube nicht, dass ich in letzter Zeit so schnell reagiert und mich fortbewegt habe.

Da ich noch immer durch meinen Arbeitsunfall 2010 probleme mit dem Knie habe.

Ich glaube es war reflex.

Ich habe die Küken warm gepustet und erst einmal mit einem Schutz vor der Wärme die Küken zur Infrarotlampe gebracht.

Es dauerte nur sekunden bis ich wieder Leben in den Händen hielt.

Alle Küken habe ich in null komma nix wieder am zappeln.

Man, bin ich froh, dass es ohne Schäden gut gegangen ist.

Dass passiert mir so schnell nicht wieder denn in Zukunft werde ich bevor ich die Box verlasse doppelt nachsehen.

Es waren 5 Küken und alle wieder putzmunter

Stress genug war es für die Eltern und mich und Fotos? Daran hab ich natürlich als letztes gedacht.

Alles ist gut und wieder warm.

Es sollte nicht sein dass sie schon über die Regenbrücke gehen.

Man bin ich aber froh und ein wunderschöner Schecke ist dabei der schon die ersten Federchen bekommt.

Hier auch noch ein paar schöne Bilder von Sonja, die im gleichen Foum herum schwirrt wie ich.

 

 

 

Auch habe ich meine Wellis heute mal baden lassen allerdings im warmen Wasser.

Film ab.

Heute ist eine Vogelbörse in Minden (NRW)

Bevor ich den ganzen Tag in der Bude herum hänge, werde ich dort einmal ein bischen hinein schauen. Volieren Zubehör und neue Nistkästen brauche ich eh.

Schauen wir Mal, was die dort so anbieten.

Ach, und da Sonja in Minden wohnt, treffen wir uns mit ihr dort. Ich hoffe es wird ein schöner Tag.

Wie fast immer, habe ich wieder einmal ein paar Filmchen für die neuen Besitzer meiner fliegenden Edelsteine geladen.

Alle sind aber noch im Training.

Die Küken von Pauli sind wieder einmal der Knaller von Charakter.

In diesem Filmchen sind der Lilavogel sowie der dunkelgrüne zu sehen.

Ich wünsche eine gute Nacht und

 

Facebook Bilder
 

Eure Gys

 

 

 

31.01.2013

Liebe Alexandra, auch an dich denke ich täglich wenn ich deine Wellis hier sehe.

Schau Mal ob du sie noch erkennst.

Sie grüßen dich alle ganz herzlich

Schauen wir Mal, ob es dieses Mal bei Pips und Pepe klappt.

Das Eier legen ist kein Problem wenn Pepe nicht immer die Vorliebe für Eier hätte.

Abwarten!

Der grüne, der an  der Wand klebt reist wenn er futterfest ist zu Frankfurt an der Oder zu Melanie mit seiner Partnerin.

Es ist die erste mit dem dunkelgrünen Köpfchen. Bessere Bilder gibt es morgen. Ich habe leider nicht darauf geachtet. Sorry
Es ist die erste mit dem dunkelgrünen Köpfchen. Bessere Bilder gibt es morgen. Ich habe leider nicht darauf geachtet. Sorry
Der Heikevogel
Der Heikevogel
Vinnie ist bei Lilly zur Zeit abgeschrieben leider. Freundin gefunden und die beiden sind ganz dicke Freundinnen
Vinnie ist bei Lilly zur Zeit abgeschrieben leider. Freundin gefunden und die beiden sind ganz dicke Freundinnen
Die drei von der Tankstelle :-)
Die drei von der Tankstelle :-)

Mein Goldie reist nun kurz vor die Schweiz und hat dort ein neues Zuhause gefunden. Ein Partner wartet schon auf den kleinen.

Ach ja und meine Kamera hatte wohl gestern nur schlechte 5 Minuten. Es funktioniert wieder alles einwandfrei.

Die Stefanievögel
Die Stefanievögel
Diesen Schatz behalte ich. Er bleibt hier im Pfannkuchenhaus und heißt "Black"
Diesen Schatz behalte ich. Er bleibt hier im Pfannkuchenhaus und heißt "Black"

Nun habe ich keine Wellis mehr abzugeben. Die Seite "Wellis zur Abgabe" habe ich aktualisiert.

Die Wellis müssen nun erst wieder wachsen und futterfest werden.

Noch sieht man bei Ihnen keine Farben denn Sie sind einfach noch zu klein.

Ich bin ja gespannt welche Farben meine Wellis dann tragen. Es ist ja immer wieder eine Überrschung.

Gute Nacht!

Gys und Ihre Osnawellis

 

 

 

30.01.2014

Hallöchen ihr Lieben,

nun habe ich heute nur ein paar Bilder für euch weil hier ja nicht jeden Tag etwas passiert und meine Kamera leider etwas verrückt gespielt hat, daher auch wenige Fotos und nicht von jedem Pieper leider.

Ich hoffe das Problem kann gefunden werden.

 

 

Allerdings..... eine Nachricht für Sabine und Michael habe ich noch.  :-)

 

Fangen wir mal an mit Heike´s Geier...

Ein wirklich lustiger Vogel, der die Wände hoch krabbelt. Leider habe ich meine Kamera nicht von Anfang an laufen lassen da ich es zu spät gesehen habe. Schade.

 

 

Ich habe auch noch ein paar schicke Fotos von den beiden Rainbows.

Erst dachte ich ja, dass die beiden keine richtigen Rainbows sind sondern Mix aber sie haben Hellflügel, das Opalin und auch das gelbe Köpfchen. Was will man mehr.

gespangelt sind sie ja nicht.

Also hat Phönix ganze Arbeit geleistet.

Wunderschön sind sie auch noch.

 

Dieser Schatz geht zu Melanienie, genau wie der Textmarker grüne Hahn :-) Sorry die Verwechslung
Dieser Schatz geht zu Melanienie, genau wie der Textmarker grüne Hahn :-) Sorry die Verwechslung

Ein richtiges Goldkind

Leider verließ mich hier meine Kamera. Ich hofe doch sehr, dass es morgen wieder klappt.

Evtl. muss sie sonst einmal durch gecheckt werden.

 

 

Leider hat es das letzte Mal ja nicht geklappt mit den Eiern von Pwpe und Pips meinen beiden Kanarienvögeln aber...

seit heute liegt wieder ein Ei im Nistkasten und ich hoffe, dass Pepe sie nicht wieder auffuttert.

Genug Futter bekommen die beiden hier mit Sicherheit.

Ich würde mich riesig freuen wenn es dieses Mal endlich klappen würde.

 

Ich sage nun gute Nacht und wünsche allen einen wundervollen Tag.

Den letzten in Januar.

 

 

bilder bei facebook

 

Eure Gys

 

 

 

28.01.2014

Hallöchen Wellifreunde,

nun hätte ich fast meine Besucher von der letzten Woche vergessen vorzustellen Ups.

Meine Besucher kamen aus Borgholzhausen aber den Namen habe ich nicht verstanden auch leider nicht bei Telefonaten. Sorry.  :-)

Dieses nette Ehepaar hat in der letzten Woche ihren hübschen grünfink abgeholt und haben dazu noch einen Rainbowhahn mitgenommen damit der grünfink nicht alleine ist.

Genau so, wie ich es mir für jeden meiner Küken wünsche.

 

Nun habe ich heute aktuelle Bilder von meinen Küken für euch.

 

Für Melanie aus Traunstein habe ich hie ein paar Bilder.

 

Hahn
Hahn
Henne
Henne
Henne
Henne

Da ist mir doch ein Malheur passiert.

Ich habe mich doch tatsächlich beim Geschlecht eines Wellis vertan.

Jedenfalls war die Wachshaut des Wellis bei Abgabe tiefblau. Habe aber auch gesagt, dass ich mir nicht 100% sicher bin.

Auf das Geschlecht meiner Vögel kann ich keine Garantie geben.

Nun sind beides Hennen.

Die zwei sind Geschwister, schnäbel sich, kuscheln zusammen und zicken auch gelegentlich rum aber sie vertragen sich im allgemeinen.

Bisher durften Sie den ganzen Tag fliegen aber der Herr Papa meint, dass Sie sich auch an den Käfig gewöhnen müßten.

Ich aber bin der Meinung dass sie sich langsam an den Käfig gewöhnen müssen und nicht von jetzt auf gleich weniger Freiflug bekommen sollten.

Außerdem fehlt den Vögeln geeignetes Spielzeug und Beschäftigung.

Mir kamen sie nicht so vor als wenn die zicken sondern sind eher unausgelastet.

Beide sind sehr zutraulich und in keinster Weise scheu.

Hier habe ich empfohlen mit dem Klickern anzufangen und Spielzeug zu basteln oder zu kaufen.

Ich wünsche viel Spaß und Erfolg und bitte nicht beim ersten Mal wenns nicht klappt aufgeben.

Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen!

 

 

 

Diese hübsche Dame ist für Heike.

Sie hat sich prächtig entwickelt und ist sehr zutraulich.

Diese zwei sind für Stefanie´s Papa aus Bad Salzufflen

Diese beiden gehen zu Sebastian nach Westerkappeln.

Dieser kleine Federball ist tief dunkelgrau fast anthrazit oder ist er anthrazit?

Auf jeden Fall ist er wunderschön finde ich und er bleibt im Pfannkuchenhaus.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und verabschiede mich für heute.

Eure Gys

 

 

 

27.01.2014

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich euch einmal etwas erzählen.

Ich habe leider selber gedacht, dass man sich erst einen Welli zulegt und dann den zweiten dazu holt aber nachdem ich dann mal mit einem Welli gesprochen habe, der diese Erfahrung gemacht hat, bin ich mir gar nicht mehr so sicher dass es empfehlenswert ist wenn ich mich in die Situation des kleinen Vögelchens versetzte.

Das bekam ich von dem kleinen Vogel zu hören:

 

Es ist schon lange her, ich glaube schon fast so 3 Sommer!!
Damals, in meinem alten Zuhause, wo meine Eltern auch waren und meine Geschwister- wir saßen alle gerade ganz gemütlich rum und wollten ein Nickerchen machen, da kamen so zwei Federlose!
Fremde Federlose waren immer ein Grund zur Sorge, sie guckten sich um, zeigten mit ihren Krallen auf uns und unterhielten sich in ihrer Sprache, die ich leider heute noch nicht verstehe!! Dann kam meistens immer der große Federlose, der uns auch immer Futter gibt, mit so einem weißen Netz und fing immer einen von uns ein!! Keine Ahnung warum er das tat, aber ich glaube diese fremden Federlosen haben die dann immer mitgenommen, denn sie sind nie wieder zu uns zurück gekommen. Darum waren wir schon immer auf der Hut, wenn mal wieder fremde Federlose da waren.
Dieses Mal waren es ein Federlosen-Hahn und eine Federlosen-Henne, sie standen lange vor uns und die ganze Zeit guckten sie mich an!!  Das machte mir große Angst, aber ich versuchte so zu tun, als wenn ich schlafe, damit sie mir meine Angst nicht anmerkten. Doch plötzlich, bevor ich mich vergucken konnte, kam der große Federlose mit dem weißen Ding und fing mich ein!! Ich hatte panische Angst, fast hätte ich aufgehört zu atmen!! Ich blieb zuerst ganz starr, doch dann biss ich wild um mich, in der Hoffnung, daß ich wieder heraus kommen würde, aber dann packte man mich und steckte mich in einen dunklen kleinen Karton!!

Ich dachte, jetzt wäre alles vorbei, ich hatte so große Angst und zitterte wie wild!!
Dann hörte ich Autotüren und eine Zeit lang wackelte ich !! Irgendwann dann ging plötzlich der Karton auf, aber ich blieb in der anderen Ecke, wollte gar nicht sehen, was dort draußen war, ich fühlte mich so hilflos!!
Nach einiger Zeit guckte ich dann doch mal raus, ich war in einem kleinen Käfig, ich kam ein Stück weiter raus und suchte nach den anderen Vögeln, die hier wohnten!
DA WAREN KEINE!!!

Das konnte ich gar nicht glauben, nie , aber wirklich nie, war ich vorher allein gewesen, dass ist ja auch gar nicht so üblich bei uns Vögeln!!

Nach einer Weile setzte ich mich auf eine Stange, ich hatte zwar große Angst, aber ich dachte, ich könnte irgendwo doch noch andere Vögel finden!!
Irgendwann gab ich auf, hier konnten gar keine anderen Vögel mehr sein, ich konnte nix hören, außer die Laute der Federlosen, die auch ständig mit ihrem großen Kopf an mein Gitter kamen.
Oh man, ich fühlte mich schrecklich, ich wurde müde und wollte schlafen, aber ich konnte nicht, weil ich niemanden zum ankuscheln hatte, und mir war kalt!!  Ich versuchte mir Mut zu machen, morgen würde ich mir etwas einfallen lassen! 

Und dann viel ich in einen ganz unruhigen Schlaf!
Am nächsten Morgen zwitscherte ich so laut ich konnte, ich hatte mir überlegt, dass wenn ich die anderen Vögel nicht hören konnte, dann mussten sie mich wenigstens hören, aber es kam keine Antwort.

Nur ständig kamen diese Federlosen an, und beguckten mich oder streckten mir ihre komischen riesigen Krallen entgegen!!

Ich wurde immer trauriger, und ich fühlte mich so einsam!!
Es verging viel Zeit, ich hatte viele Tage lang so laut ich konnte gerufen, aber nie hatte ich Antwort erhalten, langsam verstand ich, daß keine anderen Vögel mehr kommen würden!!
Was sollte ich tun, ich fühlte mich so einsam, mittlerweile hatte ich zwar verstanden, das die Federlosen mir nix tun, sondern meine Freunde sein wollten, aber egal was ich zwitscherte, sie verstanden mich nicht, und ich auch nicht sie!!

Außerdem waren sie oft weg, immer ganz früh morgens, verließen sie beide das Haus und kamen erst spät nachmittags wieder, und das jeden Tag. Manchmal sind sie auch Abends oder nochmal Nachmittags weggegangen, ich hatte jedes Mal große Angst, dass sie nicht wiederkommen würden.

Das war immer sehr schrecklich, denn dann war ich wirklich ganz allein, dann war niemand mehr da und es war mucksmäuschenstill!!
Ab und zu, durfte ich auch raus, das tat zwar meinen Flügeln echt mal gut, sie zu bewegen, aber nachdem ich dann ein paar Runden gedreht hatte, wußte ich auch schnell schon nicht mehr, was ich machen sollte. Dann guckte ich bei den Federlosen, aber das war auch meistens nicht so interessant!
Ich bin dann immer hin zu den Federlosen und habe ihnen was erzählt oder ihnen die Federn ein bißchen gezupft, aber ich glaube sie haben nie verstanden, was ich ihnen sagen wollte!!
Sie haben mich dann immer versucht zu kraulen, aber so richtig toll war das nicht, ich konnte mich nicht wirklich daran gewöhnen.

Aber weil ich diese ständige Einsamkeit nicht mehr ertragen konnte, gesellte ich mich dann trotzdem immer wieder zu ihnen, um wenigstens ein bisschen Beschäftigung zu haben!!!

Tja, das ist jetzt schon sehr lange her, und ich hatte mich mit meiner schrecklichen Situation abgefunden!! Doch dann, plötzlich eines Tages, dachte ich, ich hätte falsch gehört - ich hörte ein Pfeifen! Ich dachte, das käme bestimmt aus diesem großen eckigen Ding, wo die Federlosen immer reinguckten, aber dann hörte ich es nochmal und guckte zu dem eckigen Ding, es war schwarz, also nicht an!!

Dann- wieder ein Gepfeife!!!
Ich pfiff so laut ich konnte zurück, wenn da ein Vogel sein sollte, dann mußte er mich hören!!

Und dann, kamen auf einmal die Federlosen, öffneten mein Türchen und stellten mir so einen komischen Karton auf den Boden!! Oh man, hatte ich Angst und ich war ja so aufgeregt!!
Plötzlich hörte ich wieder ein Pfeifen - das kam aus dem Karton!
Ich erinnerte mich daran, wie ich in so einem Karton hierher gekommen war, und dann fasste ich all meinen Mut zusammen und lief schnell zu der Öffnung um hineinzusehen!!
Und dann bin ich fast vor Schreck auf meinen Bürzel gefallen! Da guckten 2 runde Augen raus!! Oh mann, da saß wirklich ein Vogel drin, so einer wie ich es bin!!
Als der andere Vogel mich sah, kam er etwas aus dem Karton raus!!
Es hat auch nicht lange gedauert, da kam er dann ganz raus!!
Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie glücklich ich war!!

Die ersten paar Tage wollte er nicht so recht mit mir kuscheln, aber mittlerweile haben wir uns schon besser kennengelernt! Und jetzt endlich habe ich jemanden, der mich krault und den ich kraulen kann!!

Wir haben uns schon viel erzählt und ich hab auch schon versucht ihm zu erklären, dass die Federlosen gar nicht so schlimm sind, auch wenn sie uns nicht verstehen und wir sie auch nicht!!

Er glaubt mir noch nicht so ganz, aber ich glaube irgendwann wird er es schon noch merken!!
Wir sind sogar schon zusammen draußen geflogen, man war das ein Spaß, wir haben uns gejagt, und ich habe ihm alle tollen Sitzplätze gezeigt, die ich so kenne!!

Ich konnte gar nicht genug bekommen und wollte am liebsten gar nicht mehr in den Käfig zurück!!
Ich bin so glücklich, ich könnte lauter Loopings fliegen!! Jetzt ist mein Leben wieder schön und macht wieder Spaß!!
Ich hatte schon nicht mehr dran geglaubt!!

Aber vielleicht haben meine Federlosen ja doch verstanden, wenn ich mit ihnen gezwitschert habe??

Ich habe ihnen nämlich immer und immer wieder so oft und so lieb ich konnte gezwitschert, dass ich sie zwar wirklich sehr gerne mag, aber dass ich trotzdem noch einen Freund haben möchte, mit dem ich immer zusammen sein kann!!

 

 

Nur so möchte ein Wellensittich leben, damit Er sich auch ankuscheln kann!
Nur so möchte ein Wellensittich leben, damit Er sich auch ankuscheln kann!

Der kleine Jack, der hier Patient war, ist wieder bei seinen Federlosen.

Er hat eine Lungenentzündung und wird nun zu Hause weiter gepflegt.

Ich wünsche baldige Genesung kleiner Jack

 

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die Leckereien für die Wellis und auch die Leckerchen für mich bedanken.

Ich habe es wirklich gerne gemacht und würde es auch jederzeit wieder machen denn die Wellis liegen mir sehr am Herzen.

 

Dankeschön
Dankeschön

So langsam wachsen meine Wellensittiche und haben zum Teil wunderschöne Farben und Charakteren.

 

 

Hier noch einmal eine kleine Info:

 

"Volierenvögel" sind keine Vögel aus meiner Voliere sondern Vögel für eine Voliere.

Sie sind nicht zahm und auch nicht handzahm.

Auch kommen sie nicht aus freien Stücken auf die Hand.

Es sind "scheue" Vögel

Bei der nächsten aktualisierung gibt es auch wieder Bilder von den größeren Wellis. Von den kleinen habe ich hier noch ein kleines Filmchen für  euch.

 

eure Gys

 

 

24.01.2014

Es war mir leider in keinster Weise hier möglich etwas zu schreiben.

Ich konnte mich nicht einloggen.

Ich hatte immer wieder die Meldung:   Es tut uns Leid, der Server ist nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es zuneinem späteren Zeitpunkt.

Eigentlich bekomme ich immer Bescheid wenn Wartungen anstehen und kann hier vorher darüber informieren.

Dieses Mal war ves leider nicht so.

Dafür dürft Ihr aber heute wieder etwas Lesen.

Andrea hat sich nun doch nicht für den Lila Vogel mit dem gelben Kopf entschieden. Somit darf Heike ihn bekommen, die sichs chon sehr darauf freut.

Sie hat schon zwei super zahme Wellensittiche von mir.

 

Hier auf diesem Filmchen ist der kleine gelbgrüne Welli zu sehen, der bald nach Borgholzhausen zieht.

Er frißt schon sehr gut selbstständig aber läßt sich auch noch gerne von seiner Mama Mops, die aus Hamburg von Sabine und Michael kommt füttern.

Auch das Fliegen hat er schon gut im Griff.

 

 

Auch Vogelmiere gab es nach langer Zeit mal wieder bei meinen Osnawellis  aber überall ist es in dieser Jahreszeit ja bekanntlich nicht zu finden.

Aber wir hatten Glück und Gys für uns ein geschultes Auge.

Film ab.

Mops beansprucht natürlich mal wieder alles für sich alleine aber es ist genug für alle da.

 

Auch meine Küken blühen wachsen und gedeien sehr gut.

Da ich kein großer Züchter bin und nicht auf Kosten meiner Wellensittiche züchten möchte habe ich hier immer nur eine geringe Anzahl an Wellensittichen.

Genug Paare habe ich,  daher ist es mir möglich meinen Paaren eine Pause zu gönnen und die Auswahl ist hier ausreichend, da ich genug Platz habe.

Dafür bin ich aber auf die Warteliste angewiesen um hier keine Zettelwirtschaft zu führen.

 

Immer wieder kommt es vor, dass unwissend kranke Wellis verkauft werden.

Wellensittiche sind gute Schauspieler und verbergen oft ihre Krankheiten wie es einer guten Freundin von mir jetzt passiert ist.

Sie hat 15 Vögel und wollte unbedingt einen Standart Rainbow Wellensittich haben.

Nun hat sie sich einen seriösen Züchter gesucht, der diese Art von Vögel hat und auch abgibt.

Sicherlich hat meine Freundin den Vogel erst einmal separat gesetzt um ihn zu beobachten.

Nach ein paar Tagen machte der Vogel einen kranken und schlappen  Eindruck und meine Freundin ging zum Tierarzt.

Lt der Untersuchung hat der Vogel hochgradig Trichomonaden.

Zur Vorsicht musste Anja alle Vögel gegen Trichos behandeln und der Vogel starb ein paar Tage danach.

Vielleicht bekommt Sie ja einen Ersatz von der Züchterin es wäre ihr zu wünschen denn lt. Tierarzt muss es der Vogel mitgebracht haben denn bei keinem  anderer Vogel konnten Trichomonaden nachgewieden werden.

Warten wir mal ab.

Ich bin ja gespannt!

 

 

Da meine Vögel regelmäßig vom Vogelkundigen Tierarzt :

Dr. Axel Zinke und Dr. B Schnebel, Bergstraße 4 in 49504 Lotte/Büren untersucht werden kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass meine Wellis gesund und frei von Krankheiten sind.

Wenn allerdings nach Monaten oder Jahren ein Welli krank wird wie Jack z.B. der bei mir zur Zeit  meine Pflege und Fürsorge genießt,  was immer passieren kann und eine Lungenentzündung auskuriert bitte ich darum einen Vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen und keinen Kleintierarzt bitte,  denn es wäre der sichere Tod für euren gefiederten Freund.

Bitte denkt daran auch wenn der Weg meist etwas weiter entfernt ist.

Euer treuer gefiederte Freund wird es euch danken.

 

 

Mein hübscher Jonny hat 2 wunderschöne Küken, die gerade Farbe ans Tageslicht legen. Sie sind wunderschön und ganz ruhige Vertreter. Vom Charakter einfach Top.

Und dieses hier ist Jonny.

Ein Traum Vogel. Mit deem Vorstellen der Küken lasse ich mir aber noch ein paar Tage Zeit.

Bis denne eure Gys

 

 

 

23.01.2014

 

Seit gestern Abend sind wieder die Eier von Pepe und Pips verschwunden.

Spurlos...

Allerdings habe ich Pepe schon sehr oft erwischt wie er Eier frißt wenn die Wellis mal ein Ei fallen lassen.

Ich gehe stark davon aus, dass er sie aufgefressen hat.

Die Wellis können es nicht gemacht haben denn die beiden sitzen getrennt und kein Welli kann an die Eier heran.

Schade finde ich es schon.

22.01.2014

Nun schreibe ich doch schon die New´s von Morgen!

 

Hallo Melvin,

ich war heute noch einmal mit deinem Vogel beim Tierarzt, da es ihm in der Nacht sehr sehr schlecht ging.

Ich habe kaum geschlafen und habe zusätzlich heute morgen eine Kropf sowie Kotprobe checken lassen.

Er hat ein weiteres Medikament bekommen.

Er frißt nun wieder selbstständig und putzt sich.

30 Gramm wog er heute morgen.

Es geht ihm viel besser und genießt jetzt hier die Wärme der Infrarotlampe.

Die Lungenentzündung ist so schwer, dass ich ihn ansonsten nicht hätte retten können.

Das Antibiotika hat angeschlagen.

Und meckern kann er auch ganz gut. :-)

 

Die "Rückmeldungen der neuen Wellibesitzer" wurden zum Teil aktualisiert.

 

 

 

Ich habe hier noch ein paar schicke Küken, die ich euch vorstellen möchte.

 

Bald werden auch diese flügge.

Zum Teil sind sie aber schon vergeben.

 

 

Diese beiden sind für den Papa von Stefanie aus Bad Salzufflen.

Dann ist er nicht mehr so alleine und hat nette Gesellschaft.

Ich hoffe das Geburtstagsgeschenk gefällt.

Evtl. bin ich für Uta aus Frankfurt an der Oder falls ich gefalle.

 

Ich bin ein Traum von Welli!

Gelbes Köpfchen knalle Lila und auch noch von Pauli ein Ableger.

Vielleicht gehe ich zu Andrea ???

 

Ich werde Textmarker grün

Ich bin fast fertig und gut im Training.

Ich bin ein kleiner Bademeister und darfin Zukunft in Borgholzhausen wohnen

 

Ein paar Joker habe ich noch aber dazu mehr, wenn ich mehr Farbe erkenne.

Zwei von diesen Schätzen gehen zu Christian nach Westerkappeln.

Schauen wir mal welche.