Letzte Aktualisierung Donnerstag, den 02.02.2012

Leider ist auch heute nichts geschlüpft.

Es werden bestimmt Elefanten-Küken.

Naja, irgendwann wird es Ihnen aber bestmmt zu eng.

Wir haben ja Zeit. :))

Heute hatte ich hier wieder einmal Besuch von Anja und Familie.

Ihr Olli hat sich hier auch mal vorgestellt. :))

Ein sehr netter Mann aber der ist ja noch verrückter als ich mit meinen Wellis.

Ich sag da mal nur:  Zoo & Co.

Aber sicherlich habe ich auch noch ein paar Bilder für euch ...

Eine wirklich sehr nette Familie und sie warten auf Wellis die sich Zeit lassen zu schlüpfen.

 

 

 

Heute gab es dann auch einmal Reste von roter Kolbenhirse.

Die Wellis waren ganz heiß da drauf.

Auch hier habe ich ein paar Bildchen....aber seht selbst wie es Ihnen schmeckt.

 

 

 

Joey hat mittlerweile 10 Eier.

Ich dachte immer Wellis legen höchstens 5-7 Eier.

Aber 10 ist schon eine hohe Hausnummer.

 

 

Hier könnt Ihr Matz meinen Rainbow sehen wie er seine Jacky füttert und Sohnemann Phönix schaut dabei zu.

 

Ich verabschiede mich dann auch für heute und sage Tschüss bis morgen.

Eure Kerstin

 

 

 

01.02.2012

Laut Plan sollte heute eigentlich das erste schlüpfen aber was läuft schon in diesernach Plan?

Eigentlich Nix!

 

Morgen ist ja auch noch ein Tag, schauen wir mal was uns der morgige Tag so bringt.

Wenn man das ganz nah ans Ohr hält, habe ich das Gefühl es ist ein Knistern bzw. ganz leises Geräusch zu hören aber vieleicht bilde ich es mir ja auch nur ein :))

 

Morgen bekomme ich hier Besuch von ganz neugierigen Besuchern.

Ich freue mich schon drauf.

Meine Freundin

 

ist schon ganz gespannt auf die noch nicht geschlüpften

Sie ist schon ganz hibbelig wie mir Ihre Mutti  Anja sagte.

Die süße versucht immer noch mit mir zu Handeln was den Preis der Wellis angeht, den sie sich bei Zeiten aussuchen möchte.

 

Sie muß ein

in Mathematik sein und einen guten haben denke ich oder ‘nen Papa der ihr das beibringt.

 

Liebe , ich denke da werden wir uns bestimmt einig.

Heute ist kein neues gelegt worden.

Ich meine auch es sind jetzt erst einmal genug vorhanden die bei Zeiten gefüttert werden wollen.

 

Bis morgen eure Gys

 

31.01.2012

Hier zeig ich euch mal meine Wolke alias Pfannkuchen beim brüten.

Sorry hab den falschen Namen eingegeben.

Es ist nicht Jacky mit ihren 8 Eiern sondern Wolke mit ihren 5 Eiern

Aber: Fehler sind ja bekanntlich da, um gemacht zu werden :))

 

 

 

 

 

Leider ist das Video von Jacky nichts geworden. Es war zu dunkel und man konnte kaum etwas erkennen aber wir sind ja flexibel.

Hier ein kleines Video mit Mohrengrün als Ersatz. 

 

 

 

 

 

Eigentlich hatte ich damit gerechnet dass heute mein erste Küken schlüpft aber vielleicht ja morgen, schauen wir mal.

Meistens kommt es sowieso anders als man denkt

 

 

Joey hat nun 9 Küken alle anderen sind bei der vorherigen Anzahl geblieben.

 

Und ich verabschiede mich für heute auch.

Morgen ist ja auch noch ein Tag.

 

Eure Gys

 

 

 

 

 

 

 

 

30.01.2012

Gestern gab es leider hier keine aktuelle Seite. Ich hatte es zeitlich nicht geschafft.

Der Abend wurde spät und ich war dann auch müde. Sorry.

 

Es gab zum Essen Gambas die schwarzen und gleich 107 Stück die ich zu braten hatte.

Köstlich kann ich nur sagen.

 

Und ganz viel Knobi :))

Heute hatte ich sehr netten Besuch aus Oldenburg.

Einfach schön und ich hab mich riesig gefreut über Clausi und Andrea mit Laureen.

So oft sieht man sich ja leider nicht mehr wenn man weiter weg wohnt.

Ein paar Fotos hab ich aber für euch geschossen.

Das letzte Bild ist mir mal wieder sehr gut gelungen finde ich.

Achmed macht eine gute Figur auf dem Foto.

 

Hier der aktuelle Stand meiner Pärchen:

Joey hat 8 Eier

Jacky ebenso

Charly hat 7

und Wolke mittlerweile auch 5

 

 

 

Seit gestern sind Tyson und Achmed in mein Haus gezogen ich denke mal für ca. 14 Tage.

Tyson habe ich euch ja schon vorgestellt.

Er kam am ersten und zweiten Tag auf die Hand und danach meinte er ich pfeif dir was.

Nun versuche ich es einmal anders und dieser kleine Geier hat keine Angst vor der Hand.

Ich habe aber so dass Gefühl, dass er nicht so gut sehen kann wie die anderen Wellis aber blind ist er nicht.

Er fliegt Achmed hinterher und kommt auch auf die Schulter Hand etc. angeflogen.

Schauen wir mal wie er sich so macht und ob er noch zutraulicher wird.

Bilder habe ich ja auch schon mit Andrea gemacht.

Warum es so ist, weiß ich auch nicht.

Aber wir kriegen ihn schon so hin.

 

 

 

Achmed ist wieder komplett hergestellt und gesund.

 

Er beißt wieder in die Lippe und Zunge und ich garantiere für nichts.

Besucher müssen sich vor Ihm wieder in Acht nehmen.

Er ist wieder aufdringlicher.

Genau so wie man Achmed von Gerd her kennt.

Ein wunderbarer frecher aufgeweckter Welli und auch ich verabschiede mich für heute

eure Gys

 

 

 

 

 

28.01.2012

Achmed und Peter kann man kaum Unterscheiden.

Sie sind fast  identisch bis auf einen gelben Fleck auf dem Hinterkopf den Achmed hat.

Nun hat meine Charly auch 6 Eier

 

 

 

Schaut euch mal die Augen von Achmed an.

Hier baggert er gerade mit meinem Phönix.

Cool diese Augen.

Ich dachte ich zeig es euch mal damit ihr seht, dass Achmed wieder voll in Aktion ist und Wolke mag er auch.

 

 

 

Auch gebadet haben wir heute wieder einmal.

Phönix und Pauli waren aber die einzigen die Lust hatten.

 

 

 

Ich verabschiede mich für heute und sage tschüss bis übermorgen.

 

eure Gys

(Morgen habe ich Gäste und es wird bestimmt ein langer Abend.

Wenn ich es zeitlich schaffe gibt es aber auch morgen eine aktuelle Seite) Versprechen kann ich es aber nicht.

 

 

 

 

 

 

Freitag, den 27.01.2012

Hier einmal der aktuelle Stand meiner vier Pärchen!

Joey und Piet haben 7 Eier

Jacky und mein Rainbow Matz haben auch 7 Eier

Charly hat 5 Eier und

Wolke hat nun 4 Eier

 

Das erste Ei wurde am 12.01.2012 gelegt und müsste am Montag den 30.01.2012 schlüpfen.

Schauen wir mal ob ich Recht habe :))

 

Und es sollte ein Ei von Jacky und Matz sein :))

Lassen wir uns mal überraschen

 

 

 

So heute zeige ich euch einmal das "Bistro Le Journal" an der Grenze Niedersachsen und NRW  welches wir in regelmäßigen Abständen besuchen.

Wenn ich mal keine Lust habe zu kochen oder einfach mal so zur Abwechslung auf ein Pläuschchen.

Dort ist immer jemand, mit dem man sich unterhalten kann, da sich meist immer die gleichen netten Menschen dort treffen einfach nur mal zum austauschen oder auf ein kühles Blondes oder eine Cola.

Auch Pierre hat sich dort oft mit Torben und Nadine getroffen um zu knobeln, Karten zu spielen oder auch regelmäßig ein paar €uros ins Spar - Fach zu schmeißen.

Dort ist es wie in einer netten Familie.

Gastwirt Borchardt König und Frau Irene führen den Laden nun schon seit über 25 Jahren.

Die Wände sind mit alten Zeitungen tapeziert und auch sonst sind sehr viele alte Schätze in den Ecken des Bistros versteckt.

Es gibt einen Billard-Raum und einen Biergarten. 

Hier habe ich auch ein paar Bilder für euch.

Schaut mal, es ist Ur-gemütlich dort. 

Ich dachte es ist mal etwas anderes hier auf meiner HP und man lernt sich so auch ein wenig kennen auch wenn nur virtuell.

bzw ihr wißt dann wo wir machmal hingehen, wenn und die Decke auf den Kopf fällt. (grins) 

 

 

Morgen gibt es dann auch wieder mehr Fotos von meinen Wellis.

Ich kann dieses Bistro "Le Journal" mit seiner Speisekarte sehr empfehlen.

Alles Speisen werden frisch zubereitet.

Und das Preis- Leistungs-Verhältnis passt auch.

Bei Groupon oder Regio kann man auch zwischendurch sehr gute Schnäppchen für das " Le Journal" ergattern.

 

Bis morgen wieder hier auf meiner Homepage

eure Gys

 

Eine gute Nacht wünsche ich meinen Lesern

 

 

 

 

 

Donnerstag 26.01.2012

Das wichtigste zu erst:

Heute morgen kurz nach 0:00h habe ich mit Nadine Seeliger der Frau von Pierres bestem Freund bei Facebook kurz gechattet und sie gefragt ob sie noch länger ihr Baby für sich behalten möchte zur Antwort bekam ich: "Keine Ahnung aber ich hab kein Bock mehr, von mir aus kann es kommen" und siehe da, heute morgen (25.01.2012, 6:30h) wurde Ben Seeliger geboren.

Hier meinen Glückwunsch der jungen Familie.

 

 

 

 

 

Hier müssen meine Wellis sich die Kolbenhirse erarbeiten.

Ich finde es gut und so sind die kleinen Racker beschäftigt.

In der Wildnis müssen sie sich Ihr Futter auch suchen.

Echt eine tolle Idee von Familie Ackermann.

Matz und Jacky sind immer öfters zusammen im Kasten und brüten auch gemeinsam.

Geschlafen wird mittlerweile manchmal auch zusammen in der Nacht natürlich im Kasten

 

 

 

 

Hier sind noch einmal Bilder von Achmed der seit ein paar Tagen im Wellihaus eingezogen ist.

Nach langer Krankheit hat er sich sehr gut eingelebt und es macht spaß ihn wieder aktiv zu sehen.

 

Wie Ihr euch erinnert, habe ich Achmed mit 30 Gramm krank vom Welliflüsterer am 12.12.2011 abgeholt, da wir hier in Osnabrück einen sehr guten vkTA haben und ich mir zugetraut habe Achmed dort vorzustellen bzw. ihn zu behandeln.

Gerd der Welliflüsterer war ratlos und wusste nicht wirklich was mit dem kleinen Kerl los war.

Der Ta dort konnte nicht wirklich etwas feststellen und röntgen war ihm zu stressig für Achmed, da er doch sehr schwach war.

 

Er wurde hier in der Praxis geröntgt, Labor Untersuchungen wurden vorgenommen, Antibiotika wurde verabreicht und Achmed musste über mehrere Wochen mit Babybrei und Medikamenten versorgt werden aber es hat sich wirklich gelohnt.

Warum ich trotz schwäche die Untersuchungen gemacht habe?

Weil der TA mir klipp und klar gesagt hat Hop oder Top, wenn ich  nichts mache, stirbt der Vogel.

Also blieb mir keine Wahl. leben oder sterben.

Achmed wiegt jetzt nach der Genesung 46 Gramm.

Achmed ist zwar nicht mehr ganz so frech wie ich ihn vor ein paar Jahren kennen gelernt habe aber ich denke wenn er Wolke das Zepter aus der Hand nehmen kann muss man sich vor Achmeds Bissen in die Lippe wieder in Acht nehmen.

Aber... Wolke ist nicht ohne. Wenn ihr was nicht passt, beißt sie und zwar nicht zarghaft.

Die ist genau so wie sie aussieht ein harter Brocken und jeder absolut jeder meiner Wellis hat Respekt vor Ihr.

Nun hat Gerd mir den Achmed geschenkt und ich möchte mich hier noch einmal offiziell bei Ihm  bedanken.

Ich bedanke mich für den lieben Vogel und Achmed sagt

dass er noch ein paar schöne Jahre hier im Pfannkuchen-haus  Leben darf.

Gerd, du wirst immer wieder schöne Bilder und Videos von deinem Achmed hier sehen.

Verprochen.

Solltest du mal hier in der Nähe sein, würden wir uns über einen Besuch von Dir sehr freuen. Kaffee inklusive.

 

 

 

 

Auch verabschiede mich für heute und sage tschüß bis morgen Eure Gys