08.10.2013

Gestern war mir nicht wirklich nach HP schreiben, nachdem wir erfahren haben, dass der Patenonkel meines Mannes verstorben ist.

Ich bitte um euerVerständnis.

 

Lieber Markus oder Pit van ....    :-)

 

Nun möchte ich mich erst einmal für das nette Paket aus Schortens bedanken.

Am Freitag war die Karte schon im Briefkasten aber da ich nichts bestellt habe und mein Mann auch nicht, dachten wir es wäre wieder ein Paket für unsere Tochter von Zalando.

Dann die Überraschung...

Es kommt aus Schortens von Holger und Karin.

Vielen herzlichen Dank.

Die Freude war sehr groß.

Dennnoch möchte ich mich auch dafür entschuldigen, dass ich die Bilder und Mails noch nicht veröffentlicht habe denn in letzter Zeit war hier sehr viel los.

Ich werde es auf jeden Fall nachholen und habe auch jede Mail gelesen und bin auch von den Bildern immer wieder fasziniert.

 

Weitere Feedbacks folgen in den nächsten Tagen.

Dann hat Margit ihren Vogel nochmal besucht und sie wird mit Sicherheit noch öfters Besuch bekommen.

 

Hier die kleine Lilly beim futtern. Margit braucht sich keine Sorgen machen. Lilly versteht sich wunderbar mit den anderen Wellis.

Nun habe ich hier ein paar Bilder von meinen Küken.

Ein Küken braucht ca. 8 Wochen bis es futterfest und Abgabebereit ist.

Ich weiß selber, dass die Zeit sehr lang werden kann wenn man auf seinen Liebling wartet.

Aber die 8 Wochen sind noch nicht vorbei.

Da es hier bei mir eine Warteliste gibt, werden die neuen Besitzer, die auf der Warteliste stehen immer bevorzugt.

Sollte also jemand einen Welli von mir haben wollen dauert es noch ein Weilchen und ich empfehle sich auf die Warteliste zu setzen.

Ich habe nur eine kleine Wellensittich-Zucht wo die Küken mit Liebe aufgezogen werden und ich jedem Vogel gerecht werden möchte.

Nun kommen Bilder...

Ein hübscher Rainbowhahn evtl. mit etwas Spangel. Ich kann es noch nicht genau erkennen. Ein wenig Zeit braucht er noch bis er abgegeben werden kann. Er ist der älteste von allen.
Ein hübscher Rainbowhahn evtl. mit etwas Spangel. Ich kann es noch nicht genau erkennen. Ein wenig Zeit braucht er noch bis er abgegeben werden kann. Er ist der älteste von allen.
Dieser ist ein Geschwisterchen und kein Rainbow, da er kein gelbes Köpfchen hat.
Dieser ist ein Geschwisterchen und kein Rainbow, da er kein gelbes Köpfchen hat.
Der hier hat wieder ein gelbes Köpfchen zu 70% Rainbow
Der hier hat wieder ein gelbes Köpfchen zu 70% Rainbow
Ein bunter Hahn wenn ich mich nicht irre in verschiedenen grüntönen
Ein bunter Hahn wenn ich mich nicht irre in verschiedenen grüntönen
Dieser ist das Geschwisterchen nur leider kann ich die Farben noch nicht wirklich erkennen.
Dieser ist das Geschwisterchen nur leider kann ich die Farben noch nicht wirklich erkennen.
Hier erkenne ich blau evtl. Violett
Hier erkenne ich blau evtl. Violett
dieser könnte grau werden aber die Farben entwickeln sich ja erst noch.
dieser könnte grau werden aber die Farben entwickeln sich ja erst noch.
Diese Küken gehören Jacky, die ich vor einem halben Jahr abgeben wollte.  Nun bleibt sie bei mir. Sie zieht die Küken alleine groß, da Matz trotz Operation verstorben ist.
Diese Küken gehören Jacky, die ich vor einem halben Jahr abgeben wollte. Nun bleibt sie bei mir. Sie zieht die Küken alleine groß, da Matz trotz Operation verstorben ist.
Diese beiden gibt es auch noch. Um Farben zu erkennen, müssen sie aber erst noch wachsen.
Diese beiden gibt es auch noch. Um Farben zu erkennen, müssen sie aber erst noch wachsen.
Wir drei gehören Flippi und Uschi den Küchenvögel, hier bin ich sehr gespannt, da die Augen zum Teil heller sind. Vielleicht werden es Schecken oder Zimter. Mal schaun.
Wir drei gehören Flippi und Uschi den Küchenvögel, hier bin ich sehr gespannt, da die Augen zum Teil heller sind. Vielleicht werden es Schecken oder Zimter. Mal schaun.

Ich verabschiede mich nun und es ist schon Spät bzw. sehr früh, wie man es nimmt.

Bis denne eure Gys

 

 

 

06.10.2013

Wegen einem Todesfall in der Familie gibt es hier keine Aktualisierung

 

 

05.10.2013

Moin,

Hier etwas neues von meinen Wellis.

So wie es sich gehört.

Ich bekam die Tage eine nette Mail von Margit die ich euch nicht vorenthalten möchte.

 

Nachricht: Hallo Kerstin,
leider ist unser süßer kleiner Leo am letzten Wochenende gestorben. Wir sind ganz traurig. Wir haben ihn bei uns im Garten beerdigt.
Jetzt ist Lilly leider alleine. Ich wollte dich dazu etwas fragen. Wir kennen uns zwar nicht, aber vielleicht können wir uns mal kennenlernen? Lilly soll auf keinen Fall alleine bleiben. Wir könnten uns vorstellen, sie in gute Hände abzugeben, denn wir sind beide berufstätig und wir müssen jetzt auch öfter am Wochenende zu meinem Vater in die Lüneburger Heide. Er ist 84 und zwar noch ganz fit, aber er braucht immer mehr Unterstützung. Dadurch sind wir dann auch noch an einigen Wochenenden nicht da. Ich habe einfach das Gefühl, den kleinen Fliegern nicht mehr gerecht werden zu können. Und immer mit einem schlechten Gewissen wegzufahren, ist auch blöd. Vielleicht kennst du jemanden, der einen erwachsenen Vogel sucht? Lilly ist ca.5-6 Jahre, total fit und sehr kommunikativ mit anderen Vögeln. Sie ist zahm und kommt auf die Hand.  Am schönsten wäre es für sie, in einer Gruppe zu leben, glaube ich. Sie macht vieles nach, wenn andere Vögel es ihr vormachen.Alleine ist sie ein bisschen ängstlich und vorsichtig.

Auf alle Fälle würde ich mir gerne deine "kleine Farm" mal ansehen. Deine Internetseite ist soooooooo schön!!! Letzte Woche habe ich unseren beiden einige Videos von deiner Seite vorgespielt - das fanden sie total toll. Es sind einfach Tiere, die Gesellschaft brauchen - je mehr, desto besser finde ich.

Viele Grüße,

Margit

So, nun ist Lilly hier eingezogen.

Da Margit den gleichen vogelkundigen TA besucht wie ich und  lt. Axel Zinke Lilly gesund ist, sehe ich bei dieser Henne keinen Grund sie in Quarantaine zu setzten bevor sie zu meinen Wellis darf.

Eine halbe Stunde ungefähr hat es gedauert bis sie auftaute und fühlt sich Augenscheinlich hier in Pierre´s Pfannkuchenhaus Pudelwohl.

Sie hat Ihren Käfig, Kletterbaum Futter, Sand und vieles mehr noch mitgebracht. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Auch für Lilly selber.

Da ich versprochen habe, dass die Henne hierbleibt, ist sie natürlich auch nicht abzugeben.

Nun aber schluß mit dem geschreibsel.

Nun ein paar Fotos für euch.

Vielleicht wird es ja Vinnie´s große Liebe ich denke Vinnie steht lieber auf Federlose :-) anstatt auf Wellensittiche.
Vielleicht wird es ja Vinnie´s große Liebe ich denke Vinnie steht lieber auf Federlose :-) anstatt auf Wellensittiche.
Das Bäumchen wurde gleich auch von anderen Wellis in Beschlag genommen und erst einmal die Leckerchen, die daran angebracht waren verspeist.
Das Bäumchen wurde gleich auch von anderen Wellis in Beschlag genommen und erst einmal die Leckerchen, die daran angebracht waren verspeist.

Margit und Axel haben ihre Lilly nur schweren Herzens abgegeben und besuchen Sie auch wieder.

Wissen ihre Lilly aber in guten Händen.

Von meinem Kamerateam habe ich auch noch ein paar Bilder gefunden.

Die Kamera ist Klasse aber für mich etwas zu groß :-)

 

Pieps
Pieps
Wahre Liebe gibt es nur unter Männern :-)
Wahre Liebe gibt es nur unter Männern :-)

eure Gys

 

 

 

3.10.2013

Hallo Ihr Lieben,

Neues gibt es hier nichts aber trotzdem habe ich ein paar Zeilen für euch.

Wie versprochen, waren hier zwei sehr nette Hobbyfotografen, die hier meine kleine Farm (Hobbyzucht) mehr als drei Stunden fotografiert haben.

Auch der Sohnemann Deniz war mit. 

Es sind schöne Fotos geworden.

Ich glaube Kevin hatte sich ein wenig gelangweilt aber Dank seinem I-Phone 5 hatte er etwas zu spielen.

Zur Belohnung gab es dann noch ein Mittagessen bei Onkel Donald. :-)

Es sind über 1800 Bilder aufgenommen worden.

Es ha mir sehr viel Spaß gemacht und ich haffe den Jungs auch.

Hier habe ich dann mal einen kleinen Einblick für euch in meine schicken Bilder.

Eine CD mit den bearbeiteten Bildern folgt in den nächsten Wochen.

Ich bin ja mal sehr gespannt was man daraus alles machen kann.

Franzl + Bibo
Franzl + Bibo
Achmed und Vinnie die neuen Fotografen
Achmed und Vinnie die neuen Fotografen
Flippi
Flippi
Achmed
Achmed
Jimmy
Jimmy

Vielen herzlichen Dank an mein Kamerateam.

Eure Gys

 

 

 

01.10.2013

Leider habe ich es gestern Abend nicht mehr geschafft hier etwas zu schreiben, daher gibt es die Neuigkeiten ausnahmsweise heute Vormittag.

 

So, diesem Herren mit Brille möchte ich gerne zum Geburtstag gratulieren.

Ich denke 90% von meinen Lesern kennen Ihn.

 

ich wünsche dir alles erdenklich Gute vor allen Dingen Gesundheit.

Trink ein Bierchen für mich mit und denke an mich mein Freund

 

Verschrieben habe ich mich nicht, nur leider gab es keinen Gerd nur Gert :-)

 

Nun hier zu meinem Freund Pepe.

Er freut sich bester Gesundheit Dank Dr Zinke bzw. dieses Mal Frau Dr. Schnäbel. Fliegen kann er allerdings mit dem Verband nicht. Es ist ja auch ein zierlicher Vogel und der Verband ist schwer.

Aber hier ein kleines Filmchen auch für die Hamburger.

Dieser kleine Federball hat nun auch ein neues Zuhause gefunden und wohnt in Zukunft bei Nina in Münster. Ich wünsche ihr viel Freude mit ihm. Jetzt hat er auch einen Namen und heißt Blue. Es ist der türkis farbene Welli.

Er bekommt ein nettes Zuhause und wird von den Eltern nach Münster zu Nina gebracht.

Meine Adresse haben Sie bei Dr. Zinke gefunden wo meine Visitenkarten ausliegen.

So, Alex, dein Ducky ist nicht Schwul Hahahaha.

Er macht in letzter Zeit immer öfter die Gelbe Henne an.

Und flirtet ganz süß mit ihr. Dabei vergisst er aber Spike auf keinen Fall. Immer wieder huscht es zu ihm.

Einfach goldig.

Nun freue ich mich auf meine Arbeit und muss jetzt los. :-)

Bis denne eure Gys

 

 

02.10.2013

 

 

Tachchen auch zusammen,

da hatte ich doch tatsächlich vergessen ein Bild von Gerd hoch zu laden.

Naja, Fehler sind ja da um gemacht zu werden.

Ich habe es aber nach geholt und wer ihn nicht kennt, macht nix.

Es ist ein guter Freund unserer Familie und ein halber Ostfriese. Hihi...

 

Nun aber hier bei meinen Wellis etwas neues.

Die Küken wachsen und gedeien und werden von Tag zu Tag hübscher wenn ich das so sagen darfund Jacky ist die beste Mutter der Welt. Sie zieht ihre 5 Küken ganz alleine groß.

Wie ihr ja wißt, ist Matz leider verstorben.

 

 

 

Heute morgen muß ich wohl etwas durcheinander gewesen sein.

Erst das Bild von Gerd, dass ich vergaß und dann noch die Eltern von Nina, die Ihr den Welli nach Münster bringen wollen. Bilder ? Wo sind sie denn ?

Auch diese habe ich wohl hochladen wollen aber es nicht getan. Naja, dann eben jetzt...

Woran ich wohl gedacht habe?

Wahrscheinlich an irgend etwas schönes

Hier nun die vergessenen Bilder.

 

Leider ist die Mutti gar nicht wirklich zu sehen. Schade
Leider ist die Mutti gar nicht wirklich zu sehen. Schade

Ach, wo waren wir denn gleich noch stehen geblieben ?

Bei den Küken.

Hier gibt es auch Bilder von den Küken der Rainbows Ela und Jack.

 

Diese hier sind von Jonny und Kiwi.

Auf die Farben bin ich ganz gespannt
Auf die Farben bin ich ganz gespannt

Kurz bevor ich dann zum Fienst führ und alle Amtsgänge erledigt hatte, war ich schnell noch einkaufen und immer Habe ich ein Problem mit den Namen meiner Kinder.

Weder den Namen Pierre noch den Namen Carola gibt es auf Tassen, Schlüsselanhänger, Cola Dosen, Flaschen oder ähnlichem. Es gibt immer nur Caroline.

Hier war heute ein netter junger Mann, der Wunschnamen auf Coladosen anfertigte.

Nun sind meine Kinder auf ner Coladose verewigt.

Ich finde, das hat was und ich freue mich darüber.

 

Nun noch einmal arbeiten und dann habe ich erst einmal Urlaub und ganz viel Zeit für meine Wellis und Familie.

Bis denne eure Gys.

 

 

30.09.2013

Hier bei den Osnawellis gibt es nicht wirklich Neuigkeiten.

Die Küken wachsen, blühen und gedeien und morgen mache ich aktuelle Fotos von Ihnen. Ansonsten ist Gott sei Dank alles beim alten.

 

Oscar mein blau-weißer Schecke, ist eine Wucht. Täglich hat er etwas neues zu entdecken.

 

Am Donnerstag kommen hier zwei Fotografen, die sich angemeldet haben und meine Wellis in Form von Fotos festhalten möchten. Schauen wir mal was daraus schönes wird.

Ich bin ja sehr gespannt.

Ich denke morgen oder übermorgen dürfte das erste Küken von Flippi und Uschi meinen Kückenvögeln das Licht der Welt erblicken.

Ich werde darüber berichten.

Mit Pepe muß ich die Tage auch wieder zum Tierarzt ansonsten ist soweit alles beim Alten.

So, nun muß ich zum Friedhof und danach zum Dienst und melde mich am späten Abend hier auf jeden Fall noch einmal für euch.

Bis denne eure Gys

 

 

 

28.09.2013

Hallo liebe Wellifreunde,

Nun geht es mir etwas besser, ich bin am Mittwoch schon eher von der Arbeit nach Hause gegangen, weil es wirklich nicht gut ging.

Im Grunde habe ich hier meist immer geschrieben was ich habe und was mir fehlt wenn ich krank bin.

Heute sag ich:" Es ging mir nicht gut!

Die Diagnose liegt bei meinem Arzt."

Irgend jemand möchte mich hier evtl.ärgern!

Ich habe am Donnerstag ganz normal bei der Arbeit angerufen und mich krank gemeldet man sagte mir, ich solle mich Anfang nächster Woche wieder melden was ich auch getan hätte.

Das dort eine Vertretung am Telefon sitzt, kann ja ich nicht wissen von daher habe ich mich auch am Freitag nicht gemeldet, da ich Freitag noch Flach gelegen habe.

Auf der anderen Seite, sollte auch eine Vertretung wissen, wann man sich zurück zu melden hat in so einem Fall und keine falschen Informationen weiter geben.

Warum hätte ich dem Herren am Telefon nicht Glauben schenken sollen ?

Wenn mir gesagt wird Montag warum sollte ich mich dann Freitag melden?

In drei Tagen kann auch sehr viel passieren!

Allerdings habe ich vor Jahren einen Zettel unterschrieben dass man sich am letzten Tag der Krankmeldung zurück meldet.

Ich habe keine Lust mehr, hierum den heißen Brei zu reden oder in Rätseln zu schreiben denn dann bekomme ich einfach zu viele E-Mails, die ich nicht beantworten kann und werde!

Meine Homepage wird kontrolliert mehr kann ich nicht sagen!

Ich weiß von wem, dass wurde mir gesagt nur den Grund verstehe ich nicht!

 

Bisher habe ich mir nichts zu Schulden kommen lassen und es wird auch in Zukunft so sein.

Ich verrichte meine Arbeit so wie es sich gehört und gehe dann wieder Heim.

Da ich hier keine Namen schreibe und mich vorher Anwaltlich erkundigt habe, was ich schreiben darf und was nicht, hoffe ich, dass ich nicht wieder Post bekomme!

Ich schreibe meine Internetseite sehr gerne und weiß nicht, wo es hier ein Problem gibt?

Diese Homepage ist für "Wellensittichfreunde und für die, die welche werden möchten".

Ich weiß nicht, warum ich hier bei jedem Wort dreimal bedenken bzw. nachdenken muß, ob ich es schreiben darf oder ob es mir Probleme bereiten könnte.

Ich tue niemanden etwas und möchte auch in Ruhe gelassen werden.

Hier auf meiner Homepage passiert nichts außergewöhnliches außer dass sich ein Wellensittich oder Kanarienvogel verletzten könnte, sie rum poppen oder Eier legen, des weiteren werden hier die Vögel, die abzugeben sind vorgestellt und wer möchte, darf sich einen aussuchen und ihn abholen.

Auch versende ich die Vögel, denn manches Mal ist der Weg einfach zu weit.

Sicherlich werden die Vögel auch bezahlt!

Es ist aber nicht wirklich ein Nebenjob, wo man Reich mit werden kann.

Ich habe erst am Wochenende wieder eine Tierarztrechnung von über 200€ bekommen, brauche Futter, Mineralstoffe, Eifutter und was man sonst noch so braucht.

Auch der Winter kommt und die Heizkosten sind enorm.

All dieses wird von dem Erlös der Wellis bezahlt sonst könnte ich mir meine Wellensittiche nicht leisten.

Was ich hier von meiner Familie und mir schreibe ist auch mein Ding.

Meine Tochter kommt kaum in meinem geschreibsel vor und mein Mann so selten wie möglich.

Diese Homepage wird in der Vergangenheit geschrieben und das Datum über dem Text ist irrelevant.

Warum also wird hier etwas kontrolliert und ich muß mich schriftlich dazu rechtfertigen?

Dies nur zur Information meiner Leser.

Weiter ins Detail werde ich nicht gehen und ich hoffe sehr, dass man mich nicht falsch versteht oder den Text missversteht.

 

 

 

Nun aber zu meiner Vögelei :-)

 

Wie ich schon schrieb, wurde mein Matz operiert.

Ihm ging es nach der operation recht gut.

Trotz allem verstarb er leider am nächsten Tag.

Ich habe alles getan, was in meiner Macht stand um ihn zu retten.

Es tut mir sehr leid. Matz war ein ganz lieber und kam aus der Wellizucht Rainer Zimmermann(Hellflügel Ostfrisland).

Nun ist Jacky alleine mit ihren Küken und zieht sie alleine groß.

Das macht sie mit Bravour.

Jacky ist der letzte Vogel aus Gerd seiner Zucht. Alle anderen sind schon verstorben, die ich von Gerd habe.

Schade.

Sie waren alle unter 3 Jahre.

Meine Jacky wollte ich vor einiger Zeit abgeben. Nun bleibt sie hier und wird hoffentlich irgendwann wieder glücklich und einen neuen Partner finden.

Hier ein kleines Filmchen von ihr...

 

Hier ein Foto der Küken von meiner zahmen Jacky und Matz der auch zahm war.

 

Pepe ist seit längerer Zeit verletzt. Auch mit ihm mußte ich zum Tierarzt, da ich selber ihm nicht helfen konnte. Nun hat er seit einiger Zeit einen Verband zur unterstützung.

Die Sehnen wurden von einem Welli verletzt. Er wurde ind Bein gebissen.

Er würde sicherlich auch ohne Verband klar kommen aber der Versuch ist es mir Wert, dass er evtl. wieder so wird wie vorher und wieder richtig laufen kann.

 

Dann gibt es hier noch ein Nachtrag!

Der liebenswerte Peter aus Hamburg ist nicht am 23.09.2013 verstorben sondern am 24.09.2013.

 

Dieser hübsche Rainbow wurde hier wieder abgegeben, da er in drei Tagen nicht super zahm wurde und man das Gefühl hatte, dass die anderen vorhandenen Wellis sich nach ihm richten.

Auch er war beim Tierarzt in Behandlung.

Er hatte aus welchen Gründen auch immer den Rücken voller Schorf.

Es wird eine Wunde gewesen sein, die sich verschorft hat.

Dafüt gab es eine Salbe.

An seiner Gestik kann man schon jetzt merken, dass es ein ganzer HAHN ist.

 

Nun habe ich hier für euch noch ein paar Bilder von den größten der hier vorhandenen Küken.

 

Meine Eltern sind Ela und Jack. Beides Rainbows
Meine Eltern sind Ela und Jack. Beides Rainbows

Ich bin das größte Küken von Jonny und Kiwi

Morgen gibt es hier wieder Neuigkeiten eure Gys

 

 

letzte Aktualisierung 26.09.11.57h

 

Leider bin ich zur Zeit erkrankt.

Vielleicht geht es mir am Abend etwas besser dann werde ich hier evtl. schreiben.

Es gibt einiges an Neuigkeiten und Bilder von Pepe habe ich auch beim letzten Mal Bilder vergessen.

Gys

 

 

letzte Aktualisierung am 25.09. 2013 O0:17h

Leider gibt es gute und schlechte Nachrichten !

 

Unser geschätzter Wellifreund Peter aus Hamburg ist leider am 23.09.2013 nach langer Krankheit verstorben.

Er war ein herzensguter Mensch und hatte immer einen guten Rat parat.

Im Forum und Chat war er täglich vertreten.

Er lebte für seine Wellis.

Wir werden Ihn sehr vermissen!

 

Sehr oft ist es schon passiert, das ein Mensch geht und ein anderer kommt.

Meine Freundin Anja hat am 23.09.2013 ein gesundes Mädchen auf die Welt gebracht.

Meine besten Wünsche an Anja, Olli und Marleen.

 

Hallo da bin ich, mein Name ist Merle und ich wurde am 23.9. Uhr um 15.02 Uhr geboren- ich bin 53 cm groß und 3460g schwer und wohl auf.

 

Leider ist auch mein geliebter Wuschel verstorben.

Seit längerer Zeit hat er mehr geschlafen als das er wach war.

Fliegen konnte er nie.

Gute Reise kleiner Wuschel.

Wie das so ist, kommt selten ein Unglück alleine.

 

Meiner Lieben Freundin Ela wünsche ich gute Besserung Sie liegt in Berlin im Krankenhaus und die besten Grüße nach Berlin.

Auch von Maxi aus Bayern die besten Genesungswünsche an Ela.

Ela ist die junge Dame, die am Strick hängt.

 

Dann habe ich wie jeden morgen meine Wellis versorgt und bei Matz und Jacky war alles blutig.

Ich habe einen großen Schreck bekommen, konnte aber nichts besonderes finden bis ich Matz genauer untersucht habe.

Er hatte ein Haselnuss großes Geschwür am Bürzel. Erst dachte ich evtl. ein Tumor.

Ein Tumor ist es nicht, es war eine Feder, die sich nicht geöffnet hat. Dadurch hat sich der Bürzel entzünden wenn ich es richtig verstanden habe.

Ähnlich wie bei Menschen eine Haarwurzel-Entzündung!

Ich bin sofort zum Tierarzt aber ich mußte arbeiten und habe ihn dann dort gelassen.

Vielleicht hält mich jemand für bescheuert aber ich habe mich entschieden Matz operieren zu lassen.

So eine Operation ist sehr kostenintensiv aber es war meine Entscheidung!

Eventuell Leben oder sterben!

Nur weil es teuer ist und jemand nicht bereit ist, seinen Vogel operieren zu lassen, müsste er sterben.

Neeeee

Jedes Lebewesen hat ein Recht zu leben.

Ein Versuch ist es allemale Wert denn ich liebe meine Vögel.

 

Nach der Operation geht es ihm nun den Umständen entspechend gut und er plustert ein wenig.

Schauen wir mal, ob er die Nacht übersteht.

Wenn es ihm besser geht hole ich ihn wieder heim.

Er hat ja mit Jacky Küken und ist der Vater von meinem Phönix.

So ihr lieben, ich gehe jetzt schlafen und werde hier weiter berichten.

eure Gys

 

 

 

Moin,

Hier hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen!

Falls sich jemand den Termin der Vögelbörse notiert hat?

Es ist nicht am 15.10.2013 sondern am 13.10.2013.

Die Vogelbörse findet immer an einem Sonntag in der Zeit von 8.00h-13.00h statt.

Für Frühstück, Kaffee und Würstchen ist gesorgt.

 

Hoffentlich haben wir auch die richtigen Kreuze gemacht.

Schauen wir mal aber wer von uns hat schon ein Mitspracherecht ?

Dieses Poster gab es dann gratis bei FB :-)

 

Es gab hier mal wieder Besucher, da die Wellis wenn der Wind gut steht bis zur Straße zu hören sind.

Na ja, leise sind sie ja nicht gerade.

Wir kennen uns schon länger.

Unsere Kinder sind zusammen zur Schule gegangen und der nette Herr auf den Foto ist der Sohn des Lehrmeister meines Mannes (ist aber schon sehr lange her).

Es hat aber sichtlich Spaß gemacht mit den Wellis.

 

Es gehört zwar nicht wirklich hierhin aber ich freue mich sehr denn mir fehlen noch 500 Gramm dann habe ich 10 Kg abgenommen.

 

Ach, falls ihr nicht wißt, wie Wellis gemacht werden , habe ich hier ein kleines Filmchen für ganz neugierige... :-)

Hier in dem Filmchen sind Marie und Timmi zu sehen.

Marie habe ich vor kurzem schon im Schrank wieder gefunden.

Jetzt fand ich das....im Schrank

Oscar, mein BlauweißerSchecke ist hier der Clouwn unter meinen Wellis.

Er hat jeden Tag etwas neues auf Lager und ist sehr neugierig auf Abenteuer.

eure Gys

 

 

22.09.2013

Hallöchen, 

gestern gab es hier nicht viel neues.

Zwei Küken sind geschlüpft.

Schauen wir mal ob Sie so hübsch werden wie Ihre Eltern, die Rainbows sind.

Ela und Jack sind die Eltern.

Ich hoffe die Küken werden auch solche Schönheiten.

Auf diesem Video ist am Anfang der neue angegebene Welli zu sehen. Ich nenne ihn mal No Name, da er noch keinen Namen hat. Er sieht aus wié Joey und Spike.

Auch Marie die Hexe ist auf dem Filmchen und hat mich mal wieder gebissen.

Aber schaut selbst.

Marie habe ich gestern eine ganze Weile gesucht und sie war nicht aufzufinden.

Dann kam mir die Idee, dass sie evtl. in den Schrank gekrabbelt sein könnte und da war sie dann auch.

 

Hier für alle Wellifreunde eine kleine Info:

Am Sonntag, den 13.10.2013 findet wieder die Vogelbörse in der Gemthalle in Lengerich statt!

Die Öffnungszeiten sind von 8.00h bis 13.00h

Wer etwas besonderes sucht, sollte diese besuchen, denn es lohnt sich dort einmal hinein zu schnuppern.

 

Ich bin auf jeden Fall dort.

Ich weiß dass einige Leser auch dort sind und wir treffen uns dort zu einem Pläuschchen.

Also, wer Lust hat, dem spendiere ich einen Kaffee.

Außerdem brauche ich wieder Kolbenhirse, Eifutter und andere Materialien.

Auch für die Boxen brauche ich einige Ersatzteile und neue Trinkflaschen.

Ich habe im Katalog gesehen, dass es auch kleine Behälter für Eifutter gibt.

Solche hätte ich gerne.

 

Wellis machen nicht nur Spaß, sondern sind auch kostspielig!

 

Ich spare nicht am Futter oder sonstigem denn dann würde ich am falschen Ende sparen.

Es gibt bei den Futtersorten schon sehr große Unterschiede.

Das Beste ist gerade gut genug.

 

Mit Pepe war ich gestern noch einmal beim Tierarzt.

So wie es aussieht ist eine Sehne im Füsschen durch und er wird seinen Fuß nicht wieder wie vorher bewegen können.

Aber damit wird er leben können. sonst geht es ihm sehr gut.

 

eure Gys

 

 

21.09.2013

Liebe Leser,

Wie schon am Anfang der Homepage erwähnt, lest ihr hier wie in einer Zeitung das heißt alles was hier von mir geschrieben wird ist schon passiert also in der "Vergangenheit".

Immer einen oder zwei Tage später werdet ihr es gewahr.

Anders ist es leider nicht möglich, denn ich weiß ja nicht im vorraus was morgen passiert denn ich kann ja nicht hellsehen.

Noch einmal für die jenigen die es noch nicht verstanden haben:

Eine Zeitung wird meist in der Nacht gedruckt genau wie die Osnabrücker Zeitung oder die Berliner Morgenpost und das was am Tag zuvor passiert ist steht drin genau wie hier.

Der oder die jenige, die sich hier angesprochen fühlt weiß bestimmt was gemeint ist.

Ein wenig muß ich ja schmunzeln :-)

Aber ich schreibe hier auf meiner Homepage in Zukunft weiter wie zuvor wie und was ich will und was mir gefällt.

Also keine Angst, es verändert sich hier nichts !

Und für die oder den jenigen der sich angesprochen fühlt noch eine kleine Info:

 

Bevor du über mich und mein Leben urteilst, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg.

Durchlaufe die Straßen, Berge und Täler.

Fühle die Trauer, verarbeite den Verlust meines Kindes und der Leute, die gingen.

Erlebe den Schmerz den ich erleben musste und ertrage die Schmerzen die mir zugefügt wurden.

Durchlaufe die Jahre die ich ging, stolpere über jeden Stein über den ich gestolpert bin.

Stehe immer wieder auf und gehe die selbe Strecke weiter, genau wie ich es tat.

Erst dann kannst du über mich urteilen, warum ich so bin wie ich bin.

Danke


Mehr Sprüche auf http://geschaut.com

 

 

 

 

 

So, nun zu etwas anderem, gestern am 20.09.2013 war ich mit meinem Mann 31 Jahre zusammen.

Als ich Heim von der Arbeit kam gab es lecker Fisch, Aal, Gambas und was das Wasser noch so her gab.

Lecker...

Ganz Ehrlich, ich habs vergessen wenn ich ehrlich bin.

Diese hübschen Blumen standen auf dem Wohnzimmertisch.

Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Letztes Wochenende brachte mir hier jemand einen türkiesen Hahn, den ich erst einmal in Quarantaine ließ.

Gestern habe ich ihn frei gelassen.

Ermacht den Eindruck als wenn er nicht immer fliegen durfte. Er ist etwas zurückhaltend aber ein ganz lieber und hübsch zugleich.

Spike und No Name
Spike und No Name

Er fühlt sich hier sichtlich wohl!

 

Hier habe ich versucht ein paar Flugbilder für euch zu machen.

Könnte besser sein aber ich bin bei solchen Bildern ja noch am üben.

Bis denne eure Gys