15.07.2012

Hier gibt  es sieben Wellis die alle 3-4 Stunden gefüttert werden wollen.

Das kleinste ist ca. 1 Woche alt plus minus ein paar Tage. Ich weiß es nicht ganz genau :-))

Beim nächsten Mal schreibe ich es wieder auf. Versprochen.

 

Ein kann schon fliegen aber frißt noch nicht selbstständig.

 

 

 

Am Dienstag war ich bei Aumüller

(Zoo & Co) und bestellte dort Aufzuchfutter. Sie sagten es solle Freitag oder Samstag geliefert werden.

 

Am Dienstag brauchte ich aber auch nur Leo füttern somit hatte ich ja auch noch genug.

 

Jetzt sieht es anders aus.

 

In ganz Osnabrück und Umgebung habe ich versucht Aufzuchtfutter für Küken zu bekommen.

Da sich hier Besucher angemeldet haben die leider nicht gekommen sind bin ich daheim geblieben und Andreas ist in der zwischezeit nach Wallenhorst, Mettingen und Hörstel gefahren Raiffeisenmarkt und andere aber nirgends gab es etwas vergleichbares.

 

Das letzte was mir noch einfiel war dann der Köllezoo in Münster.

 

Da habe ich natürlich erst angerufen und die haben mir gleich zwei Dosen an die Seite gestellt.

Es waren die letzten beiden.

 

 

Vorher habe ich von Orlux das Handmix gegeben.

 

Beim Köllezoo hatten Sie von Nutribird das A21.

Ich muß sagen, das A21 ist wesentlich besser als das von Orlux.

Es läßt sich mit der Sonde besser füttern.

 

 

Es gab aber noch viele andere Sachen im Köllezoo nur schicke Wellensittiche, die hatten Sie dort nicht.

Aber das macht ja nix denn als ich gestern bei Aumüller war habe ich mir zweiHennen organisiert.

Gerade als wir da waren kamen neue Federbälle an.

Da konnte ich nicht wiederstehen.

Ich glaube nämlich nicht dass die wußten was die da für Wellis hatten.

 

Hier mal ein Foto von meinen beiden neuen Hennen...

 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Betty und ich bin ca. 12-14 Wochen alt.

Ich bin grün mit einem Hauch blau.

 

 

 

Und hier bin ich von hinten zu sehen

 

 

 

Ich heiße Emmy und bin ein Rainbow.

Auch ich bin ca. 12 Wochen alt.

 

 

 

Auch von mir gibt es ein Bild von der Rückenpartie

Bis morgen eure Gys

 

 

 

14.07.2012

Ich hoffe bei euch war der Freitag der 13te besser als bei mir.

Hier war es ein Horrortag und ich würde ihn am liebsten aus dem Kalender streichen.

 

 

Alle drei bis vier Stunden füttere ich hier sechs Wellensittiche weil die Eltern aus welchen Gründen auch immer Sie nicht mehr füttern.

 

Leider habe ich nicht so viele Paare dass ich Sie woanders unterlegen könnte.

Das heißt also kaum Schlaf und immer parat sein.

 

Um vier Uhr in der Nacht habe ich die letzte Kontrolle im Pfannkuchenhaus gemacht und da war noch alles in Ordnung.

 

Als ich dann heute morgen um 9.00h ins Pfannkuchenhaus kam lag meine Rainbowhenne Lady im Wassernapf,den ich morgens und abends frisch auffülle.

 

Sie muß nass geworden sein und hatte dann warscheinlich nicht mehr die Kraft alleine dort herauszu kommen.

Das Wasser war ja auch kalt. Sie könnte auch unterkühlt gewesen sein.

 

Darüber bin ich sehr sehr traurig.

 

Ich war zum falschen Zeitpunkt an der falschen Stelle.

 

 

Ein Küken ist trotz Fütterung gestorben.

 

Ich hatte 11 Küken jetzt sindes noch 6 leider kann ich da aber nichts machen.

 

Es liegt nicht in meiner Macht.

 

Den 6 Küken incl.Leo geht es aber gut.Leo hat von letzter Woche auf diese Woche 10 Grammzugenommen und wird so langsam ein rihtiger Welli.

Er läßt sich gerne streichen und kraulen.

 

Hier mal ein kleines Filmchen beim füttern.

Er frißt schon alleine vom Löffel.

 

 

 

 

Ich sag mal bis morgen.

Für mich ist in drei Stunden wieder Fütterung angesagt und ein weig Schlaf brauche ich ja auch

 

Bis morgen eure Gys

 

 

 

13.07.2012

Zuerst einmal hat es mit meiner neuen Stelle auf die ich mich beworben hatte leider nicht geklappt.

Auf zur nächsten Bewerbung.

Die Absage kam heute mit der Post.

 

 

So warum mein Auge so geschwollen ist kann ich euch auch mitteilen.

Ich habe eine Bindehautentzündung und hoffe, dass die Schmerzen bald wieder gehen hoffentlich so schnell wie Sie gekommen sind.

 

Hier gab es heute eine Lagebesprechung.

Leider habe ich nicht viel davon verstanden aber es wird schon alles seine Richtigkeit haben denke ich mal.

 

 

Dann gibt es heute wieder Zuwachs.

Ein Küken ist heute geschlüpft.

 

Es is wohl auf.

Fotos gibt es aber erst morgen da ich es vergessen habe und es mir gar nicht gut geht.

 

Meine Augen sind fast geschlossen sodass ich kaum etwas sehen kann.

 

Das Video der Lagebesprechung ist schon etwas älter aber gezeigt hatte ich es ja noch nicht.

 

Also doch neu ;-))

 

 

 

Meine Murmel flirtet noch immer mit Pauli und so allmählig muß ich sehen dass ich hier noch mindestens eine oder zwei Hennen bekomme.

 

 

Jerry versucht Piet seine Joey auszuspannen. Die beiden kämpfen täglich und rangeln auf dem Boden.

 

Bisher ist noch kein Blut geflossen und hoffe es wird auch nicht soweit kommen.

Schauen wir mal ob wir was finden für Jerry

 

 

Bis morgen eure Gys

 

 

 

12.07.2012

Leider konnte ich gestern abend die Homepage nicht mehr machen.

Ich kann zur Zeit nicht lesen und kaum etwas sehen. Mein linkes Auge ist total geschwollen und fast zu.

Ich muß erst zum Augenarzt.

Über Nacht ist es nicht besser geworden.

Dennnoch gibt es hier etwas neues.

Leider keine guten Nachrichten.

 

 

 

Mein Pipsi oder auch Zulu wie ich ihn genannt habe ist leider trotz Medikamente verstorben. Schade.

Er war ein so schöner und lieber Vogel.

 

Auch sind bei mir drei Küken verstorben weil sie nicht ausreichend von den Eltern versorgt wurden.

Oder ob es andere Gründe hat?

Ich weiß es nicht.

Zur Zeit füttere ich die Küken zu damit nicht noch eins stirbt.

Versorgt werden Sie aber.

 

 

Meinen Jacob habe ich erst einmal aus dem Pfannkuchenhaus verbannt, weil Er nicht so nett zu den Wellis war.

Er ist zur Zeit im Wohnzimmer bei meinen Nymphies.

Nichts gravierendes.

Beißen tut Er nicht, aber Er jagt Ihnen hinterher und das gefällt mir nicht.

 

Vorsicht ist de Mutter der Porzelankiste.

Schauen wir mal, ob Er nächste Woche dort wieder einzieht.

 

 

 

 

Ich mache mich erst einmal auf den Weg zum Augenarzt und sage Tschüß bis heute abend.

 

Eure Gys

 

 

 

11.07.2012

Heute habe ich mal wieder Mineralien für meineWellis gekauft.

Zwischendurch muß dass auch mal sein.

 

Hier habe ich noch ein paar schicke Bilder von meinen neuen beiden Wellis.

 

Als ich heute abend spät noch einmal nach den Wellis schaute habe ich immer ein Geräusch gehört und mich gewundert was es sein könne.

 

 

Am Mittag hatte ich noch einmal Wasser erneuert und den Behälter im Pfannkuchenhazs stehen lassen.

 

Mein piet saß dadrin und konnte nicht mehr alleine raus.

 

Gott sei dank war da nur eine Pfütze Wasser noch drin.

 

Die Flügel waren nicht mehr zu gebrauchen.

Ich habe ihn erst über Nacht in einen Käfig gesetzt nicht dass Er sich doch noch verletzt denn fliegen kann Er nicht. Die Flügel sind zu nass.

 

 

 

 

Aus diesem 2 Liter Gefäß ist Piet nicht alleine heraus gekommen.

Es ist zu hoch.

 

 

Besucher hatte ich heute auch aber leider wollten diese nicht fotographiert werden.

Zwei Wellis wurden abgeholt.

Ein schicker blauer und ein grüner.

 

 

 

 

 

Hier ein schickes Foto von Achmed

 

 

 

Joey hat einen neuen Schlafplatz entdeckt

Bis morgen eure Gys

 

 

 

10.07.2012

Heute möchte ich euch meinen Monty vorstellen.

 

Ich denke es ist ein Spangel.

Trotz allem sehr ich keine weißen Ringe an den Augen.

Es ist aber ein Schwarzauge.

 

Alex hat ihn mir aus Berln mitgebracht.

Er was bei Ebay-Kleinanzeigen abzugeben und wohnte in Berlin Wedding.

Er saß in einem dunklen Flur ohne Landemöglichkeitensagt Alexandra.

Erkommt auch auf die Hand undhüpft auf den Kopf wenn Er Lust hat.

 

Hier ein paar aktuelleFotos von Monty.

Den Naen hat Alex ihm gegebenund Er passt zu ihm wie ich finde.

 

 

Und eine Henne habe ich mir von Gerd vom Wellitreff mitgebracht.

 

Sie istnicht weiß wie viele meinen sondern Eisblau.

Sie heißt Murmelund hat den Namen von Gabi aus Hamburg bekommen.

 

Gabi hat Sie gesehen und meinte dass Sie Murmel heißen muß.

 

Diese Henne ist ca. 4 Jahre alt.Sie kommt aus Bremen und wurde so we es aussieht immer schön mit Kolbenhire gefüttert.

 

Deshalb Murmel. Sie trägt eine Kugel vordem Bauch genau wie Männer die zuviel Bier getrunken haben im Laufe der Jahre,

:-))

 

Die Murmel hat Sie sich angefresn. Es ist ein fettpolster aber stören tut es mich nicht.Genau dass macht Sie aus.

 

Danke Gabi für den Namen!

 

Nun auch hier ein paar Bilder

 

 

 

 

 

Hier einmal Gabi.

Sie war so nett und hat meinem Vogel den Namen "Murmel" gegeben.

Er passt wie die Faust auf´s Auge.

Murmel habe ich für Achmed mitgebracht aber so wie es aussiehtflirtet Pauli mit Ihr und füttert Sie.

 

Ich denke Ihr seid auch wieder gespannt auf meine Nistkästen also habe ich von Major Tom und seiner Marie einmal die Kamera da hinein gehalten.

 

Das größte Küken was da krabbelt sieht aus als wenn es ganz weiß werden wird aber schauen wir mal ob ich Recht habe.

 

Auch meinen kleinen Leo habe ich mal Gefilmt.

Er ist zu putzig der kleine Kerl aber überzeugen könnt Ihr euch nur wenn Ihr das Filmchen schaut.

 

 

Bis morgen eure Gys

 

 

 

09.07.2012

Marion aus Hellern war hier und hat Ihren süßen grünen abgeholt aber Leider habe ich die Bilder alle gelöscht.

Ich war der Meinung dass ich die Fotos schon auf meinem PC habe.

Tja, falsch gedacht aber das kann ja mal passieren.

Auf jeden Fall war Marion wieder hellauf begeistert von ihrem neuem Freund.

 

 

Dann waren Alex und Mike aus Berlin hier, die eine Nacht mit uns hier verbracht haben bevor wir zum Wellitreffen fuhren und Anja und Olli haben uns abgeholt. Schließlich sind wir nur mit einem Auto nach Moormerland gefahren.

 

Bevor wir bei Gerd ankamen müßten wir erst kürz noch zum Famila rein um ein paar Getränke zu besorgen und uns auf der Palmenoase ausruhen.

Beim Famila gab es auch noch Schlangen.

Eigentlich ein ganz normaler Supermarkt mitten in Ostfriesland dachten wir :-))

Im Moormerland angekommen haben wir uns natürlich erst den Schlüssel aus der Pension geholt bevor wir das vergessen und wollten dann zu Fuß zu Gerd gehen aber Anja hat uns vorher auf der Straße aufgegabelt sodass wir nur die hälfte der Strecke läufen mußten

Beim Welliflüsterer angekommen war erst einmal Begrüßen angesagt und die Stimmung war echt Klasse.

Wellis gab es auch eine Menge.

Gerd hatte ja vorgesorgt :-))

 

Die Wellis müßten Überstunden machen.

Immer wieder verirrte sich jemand in der Voliere.

 

Alex-Shoufou war überwältigt von den vielen Wellensittichen.

Es war ein Traum.

Es wurde immer gemütlicher und die Stimmung wurde immer besser.

Alle waren super nett und so kann man sich nun auch zu den Namen im Forum ein Gesicht und eine Person vorstellen.

Cool.

Hier ein paar dumme Gesichter!!!

 

Sogar ein wunderschöner Regenbogen war am Himmel am 07.07.2012

 

Natürlich mußten wir auch Quatsch machen. Das gehört einfach dazu.

Rieka und ich verstanden uns auf anhieb gut.

 

Nun habe ich noch weitere Fotos!

Heute morgen war dann gemeinsames Frühstücken im Veenhuser Hof.

 

Es war sehr gemütlich und wie am Abend habend wir hier weiter gelacht.

 

Danach ging es wieder zu Gerd in die Voliere.

Einige der Foris haben sich einen Welli ausgesucht und mußten diesen auch noch abholen.

Olli, Andreas und ich nutzten die Gelegenheit in Ostfriesland den Flohmarkt zu besuchen.

An dieser Stelle ein liebes Dankeschön an die Gastgeber Gerd und Brigitte Podszuweit.

 

Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt bei euch in eurem trautem Heim.

 

und hoffen dass es im nächsten Jahr wieder ein Wellitreffen gibt evtl. wie vorgeschlagen wurde in Hamburg

 

 

Ich verabschiede mich jetzt und sagte Tschöööööö eure Gys

 

 

 

 

06.07.2012

Heute gibt es für diese Woche die letzte aktuelle Seite.

Also Samstag und Sonntag = Pause

 

Morgen Nachmittag trudelt Alex und Mike aus Berlin hier ein und wir werden grillen wenn es das Wetter erlaubt.

 

Samstag morgen geht es dann nach Ostfriesland zum Welliflüsterer zum Wellitreff.

 

Ab 14.00h ist Kaffee und Kuchen geplant, am späten Nachmittag dann grillen und gemütliches beisammen sein. Quatschen, lachen und dummes Zeugs machen. Es wir bestimmt ganz lustig denke ich.

 

Ich freu mich jedenfalls schon drauf.

 

Ach ja und mein gelber Vogel der Monty kommt auch morgen.

 

Sonntag abend werde ich wieder in Osnabrück sein.

Aber keine Angst, meine Tiere werden von unserer Tochter versorgt.

Alles organisiert.:-))

 

Fotos werde ich wieder reichlich machen die Ihr dann am Sonntag Abend oder Montag hier anschauen könnt.

 

 

Nun aber zu meinen Wellis

 

Ich habe heute meinen Wellis in der Zuchtbox eine Badewanne eingehängt.

So können die kleinen Kotbomber sich auch abkühlen wenn Sie wollen.

 

Leider habe ich es nicht im Bild festgehalten. Ich habe es vergessen, sorry.

 

 

Heute sind mal Achmed und Pauli wieder dran.

Ich habe schön länger keine Filmchen mehr von den beiden gemacht und dachte es wird mal wieder Zeit.

Marion aus Hellern holt morgen auch Ihren Vogel ab. Sie freut sich schon riesig.

 

Hier ist Er, der Marion Vogel.

Und ich sag mal Tschööööööööö bis Sonntag.

 

Eure Gys

 

 

05.07.2012

Nun hier wie versprochen erst einmal ein paar Bilder aus meinem Pfannkuchenhaus.

 

Die Zuchtboxen passen wie angegossen in das Pfannkuchenhaus.

Die Wickelkomode steht im Schuppen sodass hiermehrPlatz für Besucher ist.

Die Futtereimer passen wunderbar unter die Boxen ist zwar nicht so schick aber ganz ok.

Also mir gefällt es so und die Wellis streiten sich nicht mehr und Blut fließt so auch keins mehr. Alles ist besser mit Zuchtboxen außerdem vergessen die Hennen so auch das brüten nicht. :-))

Gestern bekam ich hier eine E-Mail die ich euch nicht vorenthalten möchte.

 

 

Guten Tag Frau Flemming,

 

ich habe von Ihnen gehört und möchte mich vertrauensvoll an Sie wenden, da ich ein Problem habe. Auf meinem Balkon leben in einer Voliere 10 Wellensittiche.

Es ist eine Gruppe, die sich zusammensetzt aus:

5 eigens gezogenen Vögeln (4 Weibchen, 1 Männchen (3 zartgelb/1 zartlila-gelb ca. 9 Jahre),

einem gekauften Männchen in wunderschönem Grün (ca. 5 Jahre),

1 geschenktes Weibchen, grau ca. 3 Jahre,

ein leuchtend grünes Weibchen und ein weiß/grau gemixtes Weibchen(übernommen von einer alten Dame ca. 5 u. 9 Jahre),

1 geschenktes leuchtend blaues Weibchen (ca. 3 Jahre),

ein blau-weißes Männchen – bereits älter und behindert (kann nicht mehr fliegen, hat aber einen enormen Lebenswillen).

 

Die Vögel sind von Mai bis Ende Oktober in der Voliere auf dem Balkon und zum Winter habe ich sie in meine Küche geholt und dort eine Vorrichtung geschaffen, dass sie frei fliegen können und in einem offenen Käfig ihre Futterstelle haben. Das ging bisher sehr gut und problemlos und ich hatte auch immer den engen Kontakt zu meinem Völkchen (sie sind aber nicht zahm).

Nun muss ich umziehen und kann die Vögel nicht mitnehmen. Wohin jetzt mit den Tieren. Sie liegen mir sehr am Herzen, und ich möchte sie doch gut unterbringen.

Könnten Sie mir helfen?

 

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

 

Viele Grüße

Reinhilde Gottwald-Kron

 

Nachdem ich die Mail bekommen habe, dachte ich gleich an Gerd und fragte Ihn, ob Erdie Wellis haben möchte.

Wollte Er nicht also was jetzt. Da fiel mir ein dass Anja´s Onkel oder Cousin sich eine neue Voliere gebaut hat und fragte spontan dort nach.

Kein Problem und schon waren 9 Wellis sehr gut untergebracht.

 

Heute Nachmittag kam Frau Gottwald-Kron zu mir und holte mich ab, da ich kein Auto zur Verfügung hatte somit sind wir dann ins Tecklenburger Land gefahren.

Anja haben wir unterwegs aufgegabelt.

 

Eine richtig schöne Voliere wo die 9 Vögel nun untergebracht sind.

Besser kann es keinVogel haben.

 

Ein Paar Bilder und das Freilasssen der Wellis habe ich natürlich auch gefilmt.

und auf gehts.

Der zehnte Vogel ist etwas Behindert und kann nicht fliegen.

Der ist zur Zeit bei mir und Alexnmmt ihn am Samstag mit nach Berlin.

Sie hat schon einen Nichtflieger.

So sind alle glücklich und zufrieden.

Alles unter Dach und Fach.

 

Schön, dass wieder allen geholfen werden konnte.

 

Also, wer noch Vögel abzugeben hat, in der Voliere werden gerne noch welche genommen.

Es ist noch reichlich Platz da.

Ich vermittel gerne weiter,...

 

 

Bis morgen eure Gys

 

 

 

04.07.2012

Hier nun zu dem gestrigen gespendeten Welli, den ich meinen treuen Lesern schenken möchte.

 

Ich habe den Gewinner ausgelosen müssen, da es zwei E-Mails gab, die zur gleichen Zeit hier ankamen.

 

Beide um 23:53

 

Zum ersten ist es

1. Gipsy Maus

und zum anderen

2. Kokopoetter Brigitte

 

Anders war es nicht möglich denn ich finde es nicht gerecht die erste E-Mail die in der Liste steht zu nehmen da die Namen nach Alphabeth sortiert werden und dementsprechend auch an erster Stelle stehen.

 

Nun war ich gestern Abend noch im Chat und unsere Maxi aus Bayern machte den Vorschlag die Gewinner mit einem Zettel auszulosen.

Dieses fand ich eine geniale Idee und habe Sie auch in die Tat umgesetzt.

 

Danke Maxi !

 

Hier nun zu der Auslosung

 

Damit alles mit Rechten Dingen zugeht und keiner hinterher sagen kann es wurde geschummelt habe ich es natürlich in Bild und Ton festgehalten. 

 

 

 

Jetzt weiß ich auch dass der kleine Welli im Forum bleibt.

 

Kleine Farm hat Ihn gewonnen.

 

Er wird in Zukunft in Düsseldorf wohnen.

 

So werde ich immer wieder etwas von dem Gewinner Welli hören,lesen und auch Bilder sehen können.

 

Ich freue mich für dich liebe Brigitte

 

 

 

Mein Vorstellungsgespräch ist meiner Meinung auch gut gelaufen aber man weiß ja nie.

 

In den nächsten drei Tagen werde ich benachrichtigt ob es mit der Stelle auf die ich mich beworben habe geklappt hat oder nicht.

 

Jetzt ist abwarten angesagt.

Ich habe aber ein relativ gutes Gefühl.

 

So, heute Abend werde ich euch dann auch endlich mal meine Zuchtboxen vorstellen und wieder etwas über Wellensittiche schreiben um die es hier ja eigentlich geht. :-))

 

 

Bis heute Abend eure Gys

 

So, der Gewinner des Wellis den ich gespendet habe steht eigentlich fest aber ich muß mich da erst noch absichern denn es gibt zwei Mail´s mit der gleichen Uhrzeit.

Da es aber schon sehr spät ist und ich jetzt nicht mehr telefonieren kann, werde ich den Gewinner erst morgen Mittag bekannt geben, da ich um 10.20h selber ein Vorstellungsgespräch habe, dass für mich sehr wichtig ist.

Somit aktualisiere ich erst alles morgen um die Mittagszeit.

Ein bisschen Glück kann auch ich gebrauchen :-))

 

Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis denn es soll auch alles mit Rechten Dingen zugehen und niemand soll benachteiligt werden.

 

eure Gys

Sonderaktualisierung 03.07.2012 15:15h

Ich habe mir soeben überlegt, dass es eine gute Idee sei, wenn der 10.000 Besucher auf meiner Homepage sich einen Wellensittich bei mir aussuchen dürfte.

 

 

Den Wellensittich (normalerWelli)  spendiere ich für meine treuen Leser an Abholer.

 

Falls dieser Wellensittich allerdings versendet werden müßte,trägt der neue Besitzer die Kosten für den Versand selber.

 

Einfach den Microcounter kopieren und eine nette E-Mail an mich senden.

Der erste, der mir den Microcounter mit der 10.000 sendet darf sich bei mir einen handzahmen Welli aussuchen.

 

Die Uhrzeit der E-Mail ist maßgebend.

 

Die nächsten Wellis sind in ca. 4-6 Wochen abgabebereit 

 

Nun wünsche ich viel Spaß und viel Glück.

 

Eure Gys

03.07.2012

Hallo Ihr lieben,

heute habe ich meinen Leo Tagsüber in einen anderen Nistkasten mit ungefähr gleichaltrigen Küken gesetzt damitEr nicht so alleine ist. Es wurde zur ein wenig gefüttert aber nicht ausreichend.

Die eigenen Küken derhenne aber schon. Vielleicht ist Er ja wirklich so anders.

Ich weiß es nicht. Er klettert schon jetzt aus dem Nistkasten raus und geht auch schon spazieren wenn man nicht aufpasst.

Naja, ich gebe mir jedenfalls Mühe ihn durchzubekommen.

 

Heute ist leider ein Küken gestorben.

Auch so etwas passiert leider. Retten konnte ich es aber leider nicht.

 

 

 

Dann hatten wir hier Besucher.

Lutz war da und hat seinen süßen Welli abgeholt. Er ist futterfest und ein kleiner frecher zuper zahmer Welli geworden. Ich bin überzeugt dass Er bei gute Training auch so bleibt.

 

 

Lutz hat gleich einen zweiten Welli bestellt.

Leider habe ich zur Zeit keinen mehr über aber in den nächsten 4 Wochen sollte sich ein toller Kamerad für den schönen blauen finden.

dafür werde ich sorgen.

 

Am liebsten wäre ein Rainbow.

Schauen wir mal.

 

Dann hat mama Jasmin auch Ihren heißersehnten Welli abgeholt.

Elke hat sich riesig gefreut und Yasmin ließ ihr den Vorrang, denn es ist ja Elkes Welli.

Es würde auch gleich eine etwas grö0ereVoliere gekauft denn....

Wellis machen ja süchtig ...:-)

 

 

Hier der Yasmin bzw. der Elkevogel

Hier wieder die schöne selbst gebastelte Kiste für den Welli.

Ich denke genauso liebevoll wird sein Zuhause sein.

 

 

Hier wieder einmal mein Hund Gysmo, der bei jedem Besucher wartet dass mit Ihm gespielt wird.

 

Hier einmal noch der Elkevogel.

Leider nur sehr kurz weil mein Hund gebellt hat und ich erst nachschauen mußte, was da schon wieder los ist.

 

 

Dann zeige ich euch zum Abschluß noch wie sich ein Vogel für eine Uhr begeistern kann.

Kein anderer als Achmed natürlich.

 

 

 

Bis morgen eure Gys

 

 

 

02.07.2012

Heute habe ich mir mal erlaubt einen Wellifreien Tag zu machen.

Selbstverständlich wurden die Wellis versorgen und Leo alle drei bis vier Stunden trotzdem gefüttert.

 

Leo wog heute Abend 21 Gramm allerdings mit vollem Kropf.

 

 

Heute Mittag bin ich mit meinem Mann zum Flohmarkt getapert hier am Gesellschaftshaus.

 

Eas war brechend voll und auch sehr nett.

 

Ich habe dort einen Schokoladenbrunnen erworben, den ich die Tage einmal ausprobieren werde.

Er funktioniert aber. Das habe ich schon probiert.

 

 

Hier ein paar Fortos vom Flohmarktbesuch

 

 

Es ist ein Uralter Bahnhof wo man noch mit der Dapflok fahren kann.

FürKinder und auch Erwachsene immer wieder ein toller Nachmittag.

 

 

Meine Wellis haben sich auch einen faulen Tag gemacht wie man sieht. 

Bis morgen eure Gys

 

 

01.07.2012

 

Nun haben wir schon Juli und ich hoffe auf ein paar mehr Tage schönes Wetter.

 

Es sind noch genau 6 Tage bis zum Wellitreffen und noch 5 Tage bis mein gelber Hahn hier eintrifft.

 

 

 

Heute war der Geburtstag meines Neffen Nils.

Es gab wie immer lecker Essen und auch Getränke waren reichlich da und kalt, wie es sich gehört.

 

Naja, meine Schwester gibt sich immer Recht viel Mühe bei solchen Anlässen, genau wie ich.

 

 

Von meinem Leo habe ich ja schon geschrieben, dass Er nicht wirklich gefüttert wird.

 

Dieser kleine Kerl wurde gestern endgültig aus dem Nest geworfen.

Als ich morgens zu den Wellis ging, saß Er auf dem Boden und wurde wieder nicht gefüttert.

Er war schon etwas kühl. 

Seit drei Tagen bekommt er den Brei schon aus der Spritze aber ich dachte wenigstens,dass Er gewärmt wird.

Pustekuchen, war wohl nichts.

Naja, jetzt sitzt Er im Nistkasten mit einer Wärmelampe und bekommt alle 3-4 Stunden etwas zu essen.

Er futtert wie ein Scheunendrescher und Er will Leben.

 

Eigentlich halte ich nichts von Handaufzucht aber in diesem Fall kann ich das Küken auch nicht einfach sterben lassen.

Heute Mittag wog Er 16 Gramm, heute Abend 18 Gramm. 

Naja und zum Geburtstag von meinem Neffen Nils mußte Er auch mit, weil Er ja zwischendurch immer hunger hat..Es

hat aber wunderbar geklappt und alle waren hellauf begeistert von Leo.

Drei meiner Verwandten würde Ihn sogar nehmen wenn Er futterfest ist.

Als aber der Kater von meiner Schwester vom Spaziergang heim kam,war Vorsicht angesagt. Er hat wohl sofort den Vogel gerochen und ging an meine Handtasche.

Komisch, was auch Katzen für eine feine Nase haben.

 

 

 

Schauen wir mal, ob ich Ihn durch bekomme und Er ein richtiger süßer Welli wird.

Achja und da ja nächstes Wochenende schon Wellitreffen in Moormerland ist, muß Er auch dorthin mit.

Meine Tochter schaut schon nach den Wellis und kümmert sich um die Kaninchen und Gysmo da möchte ich Ihr nicht auch noch Leo auf´s Auge drücken.

 

 

 

Wenn Ihr das Bild anklickt wo ich Leo füttere, läuft dazu ein kleines Filmchen.

 

Bis morgen eure Gys